Sprecher für Patienten

Tegel.An der Klinik Medical Park Berlin Humboldt-Mühle ist die Stelle des Patientenfürsprechers neu zu besetzen. Gemäß des Landeskrankenhausgesetzes (LKG) ist es seine Aufgabe, Wünsche, Beschwerden und Kritik der Patienten zu der medizinischen, pflegerischen und sonstigen Versorgung im Krankenhaus aufzunehmen und diese Anliegen gegenüber dem Krankenhaus oder dem Krankenhausträger zu vertreten. Die Wahl findet durch die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) statt. Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit. Eine Aufwandsentschädigung wird jedoch gezahlt. Es wird regelmäßige Anwesenheit und das Abhalten einer wöchentlichen Sprechstunde erwartet. Wegen des hohen Bevölkerungsanteils an Migranten sind interkulturelle Kompetenzen oder Sprachkenntnisse wünschenswert. Bewerbungen sind bis spätestens 31. August an das Bezirksamt Berlin-Reinickendorf, Gesundheitsamt, z. Hd. Herrn Schoof, Teichstraße 65, 13407 Berlin zu senden. Weitere Informationen können unter 902 94 51 80 erfragt werden.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.