"Tegel liest" beginnt am 24. Januar

Tegel. Am 24. Januar startet im Bezirk wieder die beliebte Vorlesereihe "Tegel liest". Zum Auftakt wird es kriminell. Thema der ersten Veranstaltung ist der "Krimi".

Zur Eröffnung liest die Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek der Humboldtbibliothek, Christiane Bornett. Danach werden Kinder aus der Havelmüller-Grundschule Geschichten aus ihren Lieblingsbüchern vortragen. Dann geht es an den Tatort. Die Autorin Gitta Mikati liest aus ihrem Werk "Tote wie Sand am Meer - Mord und Totschlag im Urlaubsparadies". Die Veranstaltung soll aber dennoch auch etwas für Kinder sein.

Los geht es um 18 Uhr im Medienkompetenzzentrum Meredo, Namslaustraße 45/47. Der Eintritt ist frei. Mit der Vorlesereihe wollen die Veranstalter Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Lesen ein wenig näher bringen. In diesem Jahr wird es vier themenbezogene Leseabende geben. Auch ein Bücherbasar ist geplant.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.