Auf die Matte: Internationales Judo-Turnier

Berlin: VfL Tegel |

Tegel. Der VfL Tegel veranstaltet am Sonnabend, 8., und Sonntag, 9. Juli, den VfL-Tegel-Cup 2017, ein internationales Judo-Turnier.

Im Tegeler Sportpalast an der Hatzfeldtallee 25 werden an beiden Tagen von jeweils 8.45 Uhr an die Nachwuchs-Judoka nach dem so genannten Ne-Waza-System gegeneinander antreten: Der Kampf startet im Stand. Nach einem Wurf oder wenn ein Kämpfer mit Griff am Gi des Gegners freiwillig zu Boden geht, gibt es jeweils zwei Punkte und der Kampf wird am Boden fortgesetzt. Nach Ablauf der Kampfzeit gewinnt der Kämpfer mit den meisten Punkten. Bei einem Gleichstand zählen die so genannten Advantages, also die Vorteile des aktiveren Kämpfers.

Am Sonnabend tritt die männliche Jugend, am Sonntag die weibliche Jugend bis 14 Jahren sowie die männliche und weibliche Jugendliche ab dem 15. Lebensjahr gegeneinander an. Der Eintritt ist frei. min

Mehr Informationen gibt es unter www.tegeljudo.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.