Sportplatz jetzt mit Hockeyfeld

Tegel. Der Sportplatz am Freiheitsweg 6-26 wurde fristgemäß saniert und ist seit Anfang September wieder bespielbar. Neu entstanden ist ein Kleinspielfeld für die Sportarten Hockey und Fußball. Die Kosten betrugen 350 000 Euro und wurden über das Investitionsprogramm des Bezirks finanziert. Erst im August war für rund 300 000 Euro das Kunstrasen-Großfeld an der Thurgauer Straße 47-55 erneuert worden. Nachdem das Feld zuletzt 2001 saniert wurde, wies es durch Schul- und Vereinssport erhebliche Abnutzungserscheinungen auf. Seit 16 Jahren bemüht sich der Bezirk, jedes Jahr mindestens zwei seiner Sportanlagen zu sanieren. Reinickendorf hat etwa 40 000 Sportler und knapp 200 Sportvereine.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.