Traditionelles Taekwondo-Training

Carola Wauschkuhn (2. Dan) beim Training.
Traditionelles Taekwondo- Training baut den Stress ab und verbessert die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Kraft, Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer, Beweglichkeit übertragen sich auf unseren Alltag und fördern ein positives Lebensgefühl. Diese Eigenschaften unterstützen unseren "Lebenskampf" im Alltag: Die Persönlichkeit wird stärker und wir erreichen Ausgeglichenheit und Zufriedenheit! Durch die Vielfalt an Bewegungen sowie deren Interpretationsmöglichkeiten - ausgedrückt in verschiedenen Disziplinen - auf einem Weg der Entwicklung von Fähigkeiten!

Der Kern ist die Hyong: eine festgelegte Reihenfolge von

Abwehr- und Schlagtechniken - aufbauend vom Anfänger über den fortgeschrittenen Schüler - bis zur Meisterschaft - wird entsprechend die Hyong vielfältiger und umfangreicher. Taeryon - die Übung mit dem Partner beinhaltet sowie abgesprochene Übungen sowie im fortgeschrittenen Stadium den freien Kampf. Im Freikampf wird die Technik kämpferisch zum Einsatz gebracht - wir sehen den Gegner eher als Partner an! In der Selbstverteidigung werden die bereits geübten Techniken angewandt; der Notfall wird dabei erprobt. Beim Bruchtest wird die Maximierung der Technik in Verbindung mit der Willenskraft und der Fokussierung auf einen Punkt gebracht. Alle Übungen werden ohne Kontakt ausgeführt mit Hilfe des imaginären Gegners. Die Gesundheit steht stets im Vordergrund!

Wir verinnerlichen die Arbeit zur ständigen Verbesserung unserer Leistungen sowie deren Fähigkeiten als selbstverständlichen Bestandteil an sind jedoch mit dem jeweiligen Ergebnis einverstanden. Die Zufriedenheit ergibt sich aus der Auseinandersetzung mit unserer eigenen Persönlichkeit und der Zusammenführung mit den Elementen im traditionellen Taekwondo im Training. Hierbei verbessern wir unsere Wahrnehmung und Reaktionsfähigkeit sowie unsere Ausdauer und Geduld begleitend, was uns in jeder Situation im alltäglichen Leben dient. Als Meisterin werde ich beim Erlernen und Ausführen der Techniken sowie bei der Auseinandersetzung mit der Philosophie stets an Eurer Seite sein - die Umsetzung in Prüfungen kann Euch beim Erlangen Eurer Lebensziele befähigen!

Der Unterricht findet dreimal wöchentlich im Familienzentrum Ameisenburg, am Tegeler Hafen 31, in Tegel statt.

Für Informationen rufen Sie mich unter 0179/45 78 741 an. Carola Wauschkuhn (2. Dan)

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden