Ausstellung in der Markthalle Tegel

Schauen Sie sich an, was der Fachbetrieb kann.
In den Monaten Januar, Februar und März lädt der Portas-Fachbetrieb Nissen in die Markthalle Tegel zur Besichtigung moderner Renovierungsideen für den Wohn- und Außenbereich ein. Zu sehen ist die Ausstellung montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr und sonnabends von 9 bis 16 Uhr. Die Fläche ist klein, doch sie reicht, um den Kern dessen zu zeigen, was der Fachbetrieb kann.

Gemäß dem Portas-Motto "Gutes erhalten, Neues gestalten" veranschaulichen Vorher-Nachher-Modelle, wie beispielsweise aus einer verwohnten, aber im Kern gut erhaltenen Tür wieder ein Schmuckstück werden kann. Die Renovierung von Türen erfolgt mit dem Ummantelungssystem. Dieses Verfahren ermöglicht es, dass auch aus glatten Türen Glasausschnitt-Türen oder Stiltüren werden können. So renovierte Türen müssen nie mehr gestrichen werden.

Auch für Küchen, Treppen und Decken hat der Renovierungsspezialist innovative Verfahren entwickelt. Küchen erstrahlen durch das Fronten-Wechsel-System im neuen Glanz. Dabei werden nicht mehr zeitgemäße Fronten gegen moderne ausgetauscht. Neben Qualität und Leistung schreibt der Fachbetrieb den Kundenservice ganz groß. Viele Renovierungen werden an nur einem Tag durchgeführt. Die meisten Arbeiten werden in der Werkstatt geleistet. Daher entfällt der sonst bei Renovierungen unvermeidliche Schmutz und Lärm. Ob man sich gerade mit Renovierungsplänen beschäftigt oder einfach mal das Angebot kennenlernen möchte, ein Besuch der Ausstellung lohnt sich bestimmt.

Einen Überblick über das gesamte Renovierungsprogramm gibt es im Internet auf www.nissen.portas.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden