Nachrichten für Friedenau

Haushalt beschlossen: 800 Millionen Euro in der Bezirkskasse

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.09.2017 | 63 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat am 22. September mit der Stimmenmehrheit von SPD, Grünen und Linken den bezirklichen Doppelhaushalt für die Jahre 2018 und 2019 beschlossen. Er hat ein Volumen von fast 800 Millionen Euro pro Jahr. In einer gemeinsamen Erklärung der Fraktionen von SPD und Grünen heißt es unter anderem, dass Tempelhof-Schöneberg aufgrund einer geänderten Politik des...

  • Schöneberg. Von Januar bis April dieses Jahres sind im Bezirk rund 270 Menschen eingebürgert
    von Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.09.2017
  • Berlin. „Senioren debattieren im Parlament“ in diesem Jahr zum Thema Wohnen im Alter. Die
    von Helmut Herold | Mitte | am 26.09.2017

Wohnen auf dem Supermarkt: Bezirksverordnetenversammlung fasst Beschluss zu Neubauten auf Dächern

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 28.09.2017 | 141 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Auf Discounter-Grundstücken im Bezirk könnten bald Wohnungen gebaut werden. Viele der infrage kommenden Grundstücke befinden sich in attraktiven Wohnlagen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im September auf Antrag der SPD-Fraktion sowie auf Empfehlung des Ausschusses für Stadtentwicklung beschlossen. Nur Die Linke hat sich enthalten. Damit ist politisch der Weg frei, die üblichen...

Erfolgreiche Radpolizei: Das Einsatzgebiet bleibt aber vorerst auf Mitte beschränkt 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 232 mal gelesen

Berlin. In Berlin wird es weiterhin Fahrradpolizisten geben. Die Bilanz des Modellprojektes ist durchweg positiv. Der Radverkehr in Berlin nimmt zu und das Verkehrsklima wird rauer. Um gezielt Verstöße im Straßenverkehr von Radfahrern zu ahnden, aber auch um Autofahrer auf Fehler hinzuweisen, die den Radverkehr behindern oder gefährden, hat die Berliner Polizei im Jahr 2014 ein Pilotprojekt gestartet. Seitdem sind zwischen...

Wer fehlt, muss zahlen: Senat will wirksamer gegen Schulschwänzer vorgehen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 2 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin. Eltern, deren Kinder die Schule schwänzen, müssen in Berlin mit einem Bußgeld rechnen. Erfolge bringt das kaum. Im ersten Schulhalbjahr 2016/2017 haben rund 20 Prozent aller Schüler der siebten bis zehnten Klassen mindestens einen Tag unentschuldigt gefehlt. Ein Prozent von ihnen fehlte sogar an mindestens 21 Tagen (neuere Zahlen liegen noch nicht vor). Als „zu viel“ wertet die Senatsverwaltung für Bildung, von...

  • Tempelhof. Jeweils am letzten Dienstag des Monats findet im Gebäude des Landeskriminalamts (LKA) am
    von Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 1 Tag
  • Berlin. Mit drei Vorlesungsreihen startet die Freie Universität in diesem Monat ihr aktuelles
    von Helmut Herold | Dahlem | am 04.10.2017 | 1 Bild

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Sarah Felicitas Samura
von Sarah Felicitas...
von Görge Timmer
3 Bilder

Berliner Vereine setzen sich für saubere Gewässer und Ufer ein

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | vor 2 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin. Berlins Gewässer sollen wieder sauberer werden. Das ist das Ziel des Projektes „Alles im Fluss“, das in der vergangenen Woche vorgestellt wurde. Initiatoren sind die Vereine wirBERLIN und Flussbad. Beide Vereine zielen schon lange auf mehr Ökologie und eine schönere Stadt ab: wirBERLIN bemüht sich unter anderem durch regelmäßige Müllsammelaktionen um attraktivere öffentliche Räume, Flussbad setzt sich für ein...

2 Bilder

Möbel Höffner: seit 50 Jahren erfolgreich am Markt

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | vor 2 Minuten

Berlin. Möbelhäuser scheinen eine magische Wirkung zu haben. Es gibt namhafte Marken, preiswerte Möbel, man findet Möbel zum Selbstschrauben – und für jeden Geschmack, Geldbeutel oder Geschick ist etwas dabei. Ganz weit oben in der Liga führender Möbelmärkte steht das Berliner Unternehmen Höffner. „Nirgendwo ist das Erlebnis Einrichtungsgegenstände zu kaufen, größer als im Möbelhaus“, antwortet der Berliner Unternehmer...

1 Bild

Eine Lesung mit Rengha Rodewill - "Angelika Schrobsdorff: Leben ohne Heimat" - Die Biographie

Rudi Buchholz
Rudi Buchholz | Friedenau | vor 3 Tagen | 44 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Lesung und Vorstellung der Biographie mit Rengha Rodewill Als kluge, lebenshungrige Frau kam Angelika Schrobsdorff (1927–2016) aus dem bulgarischen Exil zurück nach Deutschland – und verursachte dort mit ihrem Roman »Die Herren« einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd führte sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Ihre Bücher erreichten weltweit ein...

  • Friedenau. Die jüdische Autorin Deborah Feldman stellt am 21. Oktober 19 Uhr im Nachbarschaftshaus
    von Karen Noetzel | Friedenau | am 09.10.2017
  • Friedenau. Der Schauspieler, Puppenspieler und Kleinkünstler Dirk Neumann gastiert gemeinsam mit
    von Karen Noetzel | Friedenau | am 09.10.2017

Berliner AK zieht im Pokal gegen Wilmersdorf den Kürzeren

Fußball-Woche
Fußball-Woche | Tiergarten | am 11.10.2017 | 42 mal gelesen

Berlin. Die Faszination von Pokal-Wettbewerben ist einfach grenzenlos. Immer wieder kommt es vor, dass vermeintliche Favoriten gegen krasse Außenseiter stolpern. Das gilt nicht nur für den DFB-, sondern auch für den Berliner Landespokal, bei dem am vergangenen Wochenende die zweite Hauptrunde ausgetragen wurde. Freilich gab es auch diesmal eine faustdicke Überraschung. Und die ereignete sich am Sonntag im Volkspark...

2 Bilder

Ungewöhnliche Wahlkämpfer: Seyda Türk und Kashif Kazmi dürfen gar nicht wählen

Ulrike Lückermann
Ulrike Lückermann | Lichtenberg | am 15.09.2017 | 885 mal gelesen

Berlin. Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Überall in der Stadt sind Wahlkämpfer unterwegs - darunter auch viele junge Leute. Wie Kashif Kazmi und Seyda Türk. Das Besondere: Sie machen Wahlkampf, obwohl sie nicht wählen dürfen. Er ist vor zwei Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen, sie ist hier geboren und hat die türkische Staatsbürgerschaft. Beide gehen von Haustür zu Haustür, verteilen Flyer...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 48 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

vor 13 Stunden, 51 Minuten | 17 mal gelesen

Tiergarten. Das erste Jahr des Projekts „Boulevard Potsdamer – Eine Straße wird grün“ ist erfolgreich gewesen. Die von allen...

vor 23 Stunden, 31 Minuten | 53 mal gelesen

Schöneberg. Versteckt zwischen Bahntrasse, Autobahn und Gewerbe liegt ein Schöneberger Kleinod: der Neue...

vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Schöneberg. Seit bald drei Jahrzehnten erschafft Stefan Merkt Kunstwerke aus Briefmarken. Mosaikartig setzt er sie zusammen...