Friedenau: Kultur

1 Bild

Friedrich-Bergius-Schule ehrt den ehemaligen Schüler Günther Smend

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | vor 1 Tag | 20 mal gelesen

Berlin: Friedrich-Bergius-Schule | Mitwisserschaft und ein gescheiterter Anwerbeversuch waren sein Todesurteil. 73 Jahre nach seiner Hinrichtung in Plötzensee ehrt die Friedrich-Bergius-Schule Günther Smend. Der Offizier Günther Smend, geboren am 29. November 1912 in Trier, besuchte von 1921 bis 1924 das damalige Friedenauer Gymnasium. Sein Vater, der Hauptmann Julius Smend, war nach einer Kriegsverletzung ins Reichswehrministerium nach Berlin versetzt...

1 Bild

Ding Dong, die Weihnachtsfrau ist da! studierendenWERK Berlin geht neue Wege

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | vor 3 Tagen | 50 mal gelesen

Berlin. Seit vielen Jahren gibt es für Familien die Möglichkeit, für die Bescherung der lieben Kleinen einen studentischen Weihnachtsmann oder einen Weihnachtsengel zu buchen. Das Angebot des studierendenWERKs Berlin gibt es bereits seit 1949. Neu in diesem Jahr ist die Figur der Weihnachtsfrau. Seit 1. November ist die Hotline des Weihnachtsbüros des Berliner studierendenWERKs freigeschaltet. Da die Anzahl der Aufträge...

Friedenau tanzt in die Nacht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | vor 4 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Das Kultur-Café im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, heizt am 25. November ab 20 Uhr so richtig ein: mit einem Tanzvergnügen bis kurz vor Mitternacht. DJ Cay sorgt für gute Musik mit Bestem von gestern und heute; Eintritt vier Euro. KEN

1 Bild

König der Leserreporter: Zweirad Stadler überreicht Thomas Müller seinen Gewinn

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Charlottenburg | am 14.11.2017 | 151 mal gelesen

Berlin: Zweirad-Center Stadler | Berlin. Thomas Müller (53) aus Spandau ist Gesamtsieger der Leserreporteraktion "Berlin, mein Rad und ich" der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts. Mit seinen zahlreichen Videos von Radtouren durch Berlin und das Umland setzte er sich am Ende gegen starke Konkurrenz durch. Egal ob es zum Obelisken in der Döberitzer Heide, zum Tegeler See oder zum Bullengraben in Spandau ging, Thomas Müller hatte seine Kamera dabei...

1 Bild

Bilder-Lesung & Gespräch: WILLY FRITSCH - Der Ufa-Schauspieler

Heike Goldbach
Heike Goldbach | Friedenau | am 13.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Biografie über eine große Filmkarriere in wechselhaften Zeiten Fast ein halbes Jahrhundert lang war Willy Fritsch einer der beliebtesten und populärsten deutschen Filmschauspieler überhaupt. Seine Prominenz verhalf Kollegen wie Heinz Rühmann oder Romy Schneider zum Ruhm, trotzdem ist er heute gegenüber anderen Darstellern derselben Epoche fast vergessen. Zu Unrecht, befand die Autorin Heike Goldbach und hat mehr als 40...

Abstimmen über Trinkbrunnen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.11.2017 | 55 mal gelesen

Berlin. Bis 31. Dezember dieses Jahres lassen die Berliner Wasserbetriebe im Internet über vier neue Standorte für Trinkwasserbrunnen abstimmen. 18 stehen zur Wahl, darunter der Monbijouplatz in Mitte, der Helene-Weigel-Platz in Marzahn, der südliche Tiergarten sowie der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf. Die Abstimmung erfolgt auf www.bwb.de/brunnen-voting. Die Wasserbetriebe unterhalten bisher rund 40 kostenfreie Trinkbrunnen...

CDU will besondere Grabstätten retten

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 09.11.2017 | 24 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Wie berichtet, läuft an jedem Jahresende für viele Grabstätten auf landeseigenen Friedhöfen die 20-jährige Nutzungsdauer ab. Diese Gräber werden in der Regel am folgenden Jahresbeginn eingeebnet. Das nun von der CDU-Bezirksverordneten (BVV) Wanda Preußker erkannte Problem: „In der Vergangenheit sind durch solche Routinevorgänge leider bereits einige Grabstätten der Nachwelt verloren gegangen, die von...

1 Bild

Oliver Twist auf der Bühne

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 09.11.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Theater Morgenstern | Friedenau. London: dunkle Gassen, unheimliche Gestalten. Dahin ist Oliver Twist geflohen, weg vom Armenhaus. Doch wie sich zurechtfinden? Und wie herausfinden, wohin er gehört: an die Seite des vornehmen Mr. Brownlow oder in die Diebesbande um den unheimlichen Hehler Fagin? Das Theater Morgenstern im Rathaus Friedenau, Niedstraße 1, hat Charles Dickens’ Roman spannungsreich inszeniert. Vorstellungen: 16./17., 20. und 24....

Auftakt zu Cross-Kultur 2017

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.11.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Der Goldene Saal im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, ist am 17. November, 18 Uhr, Schauplatz der Auftaktveranstaltung für die interkulturelle Veranstaltungsreihe „Cross-Kultur“. Es begrüßen Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU). Eine Einführung geben Irene von Götz, Leiterin des bezirklichen Fachbereichs für Kunst, Kultur und Museen, sowie die kommissarische...

2 Bilder

Zauberhafte Zauberflöte: Neue K&K-Reihe "Oper konzertant"

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 07.11.2017 | 784 mal gelesen

Berlin: Konzerthaus Berlin | Mitte. Die K&K Philharmoniker präsentieren Mozarts "Zauberflöte" am 7. Dezember im Konzerthaus Berlin. Den Auftakt der neuen K&K-Reihe "Oper konzertant" bildet das wohl bekannteste Meisterwerk des Salzburger Genius’: "Die Zauberflöte". Zu ihren ersten Aufführungen laden die renommierten K&K Philharmoniker, der K&K Opernchor und Solisten wie Anna Nosova (Königin der Nacht), Anna Shumarina (Pamina), Oleg Lanovyy (Tamino) und...

1 Bild

„Bin ich knef?“ Eine Hommage an Hildegard Knef / Ihr Leben – ihre Chansons

ArtConcept Berlin, Natalia Henkel
ArtConcept Berlin, Natalia Henkel | Friedenau | am 06.11.2017 | 50 mal gelesen

Ber­lin: Alte Bahnhofshalle Friedenau | Nach vielen erfolgreichen Aufführungen – u.a. in der Kulturstiftung Schloss Britz und der Urania – präsentiert Ihnen das bekannte Berliner Künstlerduo Maila Barthel & Frank Augustin im Festsaal der Alten Bahnhofshalle Friedenau anlässlich des Geburtstags der Diva Hildegard Knef einen Chansonabend der eigenen Art. Mit dabei: als Ehrengast Petra Roek, langjährige Freundin und Autorin der Knef-Biografie „Fragt nicht warum“...

Fotos von "Augenblicken"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 04.11.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder | Friedenau. Lutz Hänel, Hobbyfotograf aus Leidenschaft, zeigt seine Arbeiten in der Berliner Anlauf- und Beratungsstelle für ehemalige Heimkinder in der Fregestraße 38A. Die Ausstellung „Augenblicke“ wird am 10. November um 16 Uhr eröffnet. Es ist Hänels erste Exposition; www.abeh-berlin.de/aktuelles. KE

1 Bild

Spieltipp: „Noch mal!“ ... der Wiederholungszwang ist programmiert

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 03.11.2017 | 49 mal gelesen

Ein Titel, der Programm ist, gibt er doch exakt wieder, was nach fast jeder Partie zu hören ist: „Noch mal!“ Oder was sich selber sofort vornimmt, wer in der Solo-Variante ein allzu mickriges Punktergebnis eingefahren hat. Drei Farb- und drei Zahlenwürfel stecken den Handlungshorizont ab. Dieser beschränkt sich sogar auf fünf Farben und die Zahlen von 1 bis 5. Die jeweils sechste Seite fungiert stattdessen als...

Aktionstag zur Pogromnacht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Mit einem Aktionstag möchte der Verein für Begegnung und Erinnerung „frag doch!“ am 9. November an das Pogrom vor 79 Jahren erinnern. „frag doch!“ veranstaltet die Dauerausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg. Um 12, 14 und 17 Uhr werden im Kinosaal des Rathauses Filme zu den Zeitzeugen Gert Berliner, Lilli Friedmann und Hanni Levy sowie der deutsche Kurzfilm „Spielzeugland“ (2007) gezeigt. Um 14...

6 Bilder

Besonderer Winterspaziergang: Christmas Garden Berlin 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Dahlem | am 30.10.2017 | 1854 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Dahlem. Mehr als 120 000 Besucher bestaunten den neuen Christmas Garden Berlin im vergangenen Jahr. Und auch in diesem Jahr leuchtet der Botanische Garten ab dem 16. November mit neuen Motiven wieder in einem zauberhaften Lichterglanz. "Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise...": Unter diesem Titel verwandelte sich der Botanische Garten Berlin mit dem Christmas Garden Berlin 2016 erstmals in eine leuchtende...

Bänke auf dem Perelsplatz fehlen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 27.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Perelsplatz | Friedenau. In der Grünanlage am Perelsplatz fehlen seit geraumer Zeit zwei von vier Parkbänken rund um das Gefallenendenkmal. Eine Bank wurde womöglich gestohlen oder, was laut Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) häufig vorkommt, an eine andere Stelle getragen. Die zweite Bank musste entfernt werden, weil sie kaputt ist. Der Fachbereich Grünflächen lässt derzeit Sitzbänke überarbeiten. Der Perelsplatz hat keine Priorität. Es...

1 Bild

Kurzfilmfestival „Friedenale“ mit Fotos, Filmen und Texten von Andreas Fischer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 27.10.2017 | 126 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz Kino | Friedenau. Das Kurzfilmfestival „Friedenale“ widmet seine diesjährige Ausgabe einem einzigen Künstler: Andreas Fischer. Die Organisatoren vom Verein „Südwestpassage“ haben ein Jubiläum zu Anlass genommen, Andreas Fischer in ihrer Veranstaltungsreihe im November und Dezember vorzustellen. Der vielseitige Filmemacher, Fotograf und Autor lebt und arbeitet seit nunmehr 30 Jahren in Friedenau. Bekannt wurde er vor allem mit...

1 Bild

Delegation der französischen Partnerstadt Charenton im Bezirk

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.10.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Tempelhof-Schöneberg. Auf Einladung von Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat eine Delegation aus der französischer Partnerstadt Charenton-le-Pont Berlin einen Besuch abgestattet. Die 29 Gäste aus Stadtverwaltung und Partnerschaftsverein der Kommune im Departement Île-de-France blieben vier Tage. Die Delegation, angeführt von Bürgermeister Hervé Gicquel, besichtigte unter anderem den Flughafen Tempelhof, Bundestag,...

6 Bilder

Wanderer der Welten: Tanzensemble ExperiDance bringt Show über Nostradamus

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 23.10.2017 | 822 mal gelesen

Berlin: Admiralspalast | Mitte. Vor 450 Jahren wurde der Sterndeuter und Wahrsager Nostradamus in Frankreich geboren. In der Bühnenshow „Nostradamus – Wanderer der Welten“ wird er zum Fremdenführer zwischen Zeit und Raum. Vom 7. bis 11. November ist die Show „Nostradamus – Wanderer der Welten“ im Admiralspalast zu erleben. Das ungarische Tanzensemble ExperiDance bringt eine unterhaltsame Revue auf die Bühne. Spektakuläre Choreographien, bekannte...

Mit Stadtgänger Bernd S. Meyer am Aerodynamischen Park

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Adlershof | am 23.10.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Newtonstraße | Adlershof. Ein riesiges stehendes Ei, eine ebenso gewaltige Röhre, die sich um ein Haus legt. Dazu noch zwei hohe Zylinder, die ein Zwischenbau verbindet. Mitten in der Wissenschaftsstadt Adlershof stößt man auf diese Ansammlung surreal wirkender Baukörper. Zwei elegante Werkstatt- und Laborgebäude am heutigen Forum Adlershof sind schon vor dem Ersten Weltkrieg entstanden. Am Rande des ältesten deutschen Flughafens...

2 Bilder

Brillanter Auftakt der neuen Saison im Theater Morgenstern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 19.10.2017 | 221 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedenau | Friedenau. Was ist Glück? Philosophen zerbrechen sich seit der Antike den Kopf über die Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens und den Weg dorthin. Das Theater Morgenstern macht sich ebenfalls Gedanken – in einem Stück, mit dem die 23. Spielzeit eröffnet wurde. „Laboratorium zum großen Glück“ für Menschen ab fünf Jahre sei ein Stück, das die Frage erforscht: Welche Zutaten braucht es, um glücklich zu werden",...

1 Bild

Eine Lesung mit Rengha Rodewill - "Angelika Schrobsdorff: Leben ohne Heimat" - Die Biographie

Rudi Buchholz
Rudi Buchholz | Friedenau | am 13.10.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Lesung und Vorstellung der Biographie mit Rengha Rodewill Als kluge, lebenshungrige Frau kam Angelika Schrobsdorff (1927–2016) aus dem bulgarischen Exil zurück nach Deutschland – und verursachte dort mit ihrem Roman »Die Herren« einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd führte sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Ihre Bücher erreichten weltweit ein...

1 Bild

Mogli ist zurück: Theater-Safari "Das Dschungelbuch" im Botanischen Garten

Silvia Möller
Silvia Möller | Dahlem | am 10.10.2017 | 649 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Dahlem. Das Dschungelbuch in der Inszenierung der Drehbühne Berlin geht in die zweite Spielzeit. Bis zum 12. November wird wieder gebrüllt und gefaucht im Dickicht der tropischen Pflanzenwelt. In der Kulisse des Großen Tropenhauses und der Gewächshäuser im Botanischen Garten sind die Zuschauer zu einer spannenden Theater-Safari eingeladen, um den Spuren Moglis und seiner Gefährten zu folgen. Für die Rolle des Autors...

Deborah Feldman liest

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 09.10.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Die jüdische Autorin Deborah Feldman stellt am 21. Oktober 19 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, ihr neues Buch „Überbitten“ vor. Nach dem Erfolg ihres ersten, autobiographisch gefärbten Buches „Unorthodox“, das vom Überwinden religiöser Zwänge handelt, beschreibt Feldman nun ihren weiteren emanzipatorischen Weg, der sie nach Berlin geführt hat; Eintritt sechs Euro. KEN

Aberwitziges vom Känguru

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 09.10.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Kleines Theater am Südwestkorso GmbH | Friedenau. Der Schauspieler, Puppenspieler und Kleinkünstler Dirk Neumann gastiert gemeinsam mit seiner von ihm geschaffenen Figur am 19. Oktober 20 Uhr im Kleinen Theater, Südwestkorso 64. Zu erleben sind die „Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling, dessen Texte um einen Künstler und seinen kommunistischen und schnapspralinensüchtigen Mitbewohner längst Kult geworden sind. Regie hat Heiki Ikkola; Karten zu 15 und 20 Euro...