Friedenau: Verkehr

2 Bilder

Festival des Fahrrads: VELOBerlin am 1. und 2. April 2017 unterm Funkturm

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | vor 2 Tagen | 64 mal gelesen

Berlin: Messe Berlin | Westend. Am 1. und 2. April können sich die Besucher der VELOBerlin auf die gesamte Vielfalt der Fahrradwelt freuen: 309 Marken werden von 255 Firmen an 189 Messeständen vorgestellt. In sechs Messehallen und auf dem großen Festivalgelände rund um den Funkturm präsentieren zudem 121 Hersteller, 44 Fachhändler, 31 Tourismusunternehmen, Vereine und Verbände sowie Aussteller aus Politik und Verwaltung ihre neusten Produkte,...

7 Bilder

Start in die Biker-Saison: Berliner Motorrad Tage unterm Funkturm

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 17.03.2017 | 221 mal gelesen

Berlin: Messe Berlin | Westend. Nach erfolgreichem Comeback der Berliner Motorrad Tage – kurz BMT – im Frühjahr 2016 gibt es jetzt ein Wiedersehen auf dem Messegelände unter dem Funkturm. Vom 24. bis 26. März wird in acht Messehallen alles geboten, was das Bikerherz höher schlagen lässt. Ob Chopper-Fan oder Super-Biker, Café-Racer oder Moto-Crosser, Tourer oder Chrom- und Edelschrauber – hier finden Zweiradbegeisterte ihr Traumbike. Motorroller...

Grüne fordern Unfallschutz für Flüchtlingskinder

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 08.03.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedenau | Friedenau. Ein Kind will aus der Flüchtlingsunterkunft im Rathaus Friedenau zum Spielen auf den Breslauer Platz laufen. Ein Auto in der Niedstraße kann gerade noch bremsen. Ein Schreckenszenario. Die Bündnisgrünen fordern Bodenschwellen. Solche Gefahrensituationen rund um das einstige Rathaus, in dem 200 Flüchtlingskinder mit ihren Müttern leben, seien alltäglich, heißt es von den Bezirksverordneten Annabelle Wolfsturm und...

Berlins Verkehrssenatorin spricht sich für Fahrverbot von Dieselautos aus 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 07.03.2017 | 421 mal gelesen

Berlin. Was in Stuttgart schon beschlossen ist, wäre auch in Berlin denkbar: ein Fahrverbot für besonders umweltschädliche Dieselfahrzeuge. Die Wirtschaft sieht das jedoch kritisch.Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat geklagt. In mehreren deutschen Städten möchte sie erreichen, dass die Grenzwerte für Stickstoffdioxid und Feinstaub eingehalten werden. Damit ist die Diskussion entbrannt, ob Dieselfahrzeuge, die besonders viele...

Großes H auf dem Radweg

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 04.03.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Kaisereiche | Friedenau. Häufig sind Radfahrer, die aus Richtung Friedenauer Brücke die Saarstraße hinunterfahren, so schnell unterwegs, dass sie Wartende an der Bushaltestelle Kaisereiche übersehen. Um der Unfallgefahr entgegenzutreten, soll jetzt auf dem Fahrradweg in der Schmiljanstraße ein großes H aufgetragen werden, um auf die Haltestelle aufmerksam zu machen. Für das Piktogramm ist die Verkehrslenkung Berlin verantwortlich. KEN

4 Bilder

Rund ums Rad: Berliner Fahrradschau und Berlin Bicycle Week 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 25.02.2017 | 478 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. Vom 3. bis 5. März geht die Berliner Fahrradschau in der Station Berlin zum achten Mal an den Start. Was 2010 als Veranstaltung für die urbane Bike-Szene begann, ist längst zur Plattform für zeitgenössische Fahrradkultur gewachsen. Auf der Fahrrad-Show werden die angesagtesten Bike-Trends zum Erlebnis. Große Fahrradmarken, kleine und feine Bike-Schmieden sowie europäische Manufakturen für Fahrradmode und -zubehör...

1 Bild

Fahrradparkplätze an Kreuzungen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 24.02.2017 | 164 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Mit Fahrrädern will der Bezirk das ordnungswidrige Parken und Halten von Kraftfahrzeugen an Straßenkreuzungen verhindern und gleichzeitig für mehr Sicherheit sorgen. Die Idee stammt aus Frankfurt am Main.Bei dem in der Mainmetropole laufenden Modellprojekt wurde bei der Suche nach Flächenpotenzialen offenbar die Straßenkreuzung entdeckt. Jedenfalls wurden daraufhin, unterstützend begleitet vom...

Zu wenig WLAN: Berliner S-Bahnfahrer müssen weiter das Mobilfunknetz nutzen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 21.02.2017 | 159 mal gelesen

Berlin. Anders als in Hamburg wird es in der Berliner S-Bahn vorerst kein flächendeckendes WLAN geben.Mit dem Smartphone unterwegs im Internet zu surfen. Das ist für viele Berliner Standard, während sie auf den Zug warten oder in der Bahn sitzen. Schön, wenn man dafür ein kostenfreies WLAN nutzen kann. Ein gutes öffentliches Netz anzubieten, sehen viele Städte schon heute als wichtig an – ebenso die Betreiber des öffentlichen...

1 Bild

Unmut über Kanalbauarbeiten in der Friedenauer Senke

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 10.02.2017 | 344 mal gelesen

Berlin: Schillerplatz | Friedenau. „Die fangen immer wieder von vorn an“, sagt Gerhard R. Viele Friedenauer haben diesen Eindruck, wenn sie auf den Schillerplatz schauen. Seit dem 23. Januar ist der Platz erneut eingezäunt. Die Stubenrauchstraße ist auf einer Seite Sackgasse, auf der anderen Seite Einbahnstraße. Grund für die als lästig empfundenen Verkehrseinschränkungen ist eine große Baumaßnahme der Berliner Wasserbetriebe in der sogenannten...

Baumfällungen in Friedenau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 08.02.2017 | 15 mal gelesen

Friedenau. In Friedenau müssen in nächster Zeit insgesamt acht Bäume gefällt werden. Das haben Kontrollen von Mitarbeitern des Straßen- und Grünflächenamts ergeben. In der Fehlerstraße wurde an sechs Robinien ein Pilzbefall festgestellt. Die Bäume sind nicht mehr standsicher. Am Perelsplatz ist die große Rotbuche ebenfalls von schädlichen Pilzen befallen. Gegenüber von Hausnummer 13 sind Stamm und Hauptäste einer Esche...

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 31.01.2017 | 615 mal gelesen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht,...

Straßen kurzzeitig sperren: Senatorin will gefährliche Situationen vor Schulen entschärfen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 24.01.2017 | 188 mal gelesen

Berlin. Um Gefahrensituationen zwischen Schülern und Autofahrern zu verhindern, möchte Verkehrssenatorin Regine Günther die Straßen vor den Schulen temporär sperren. Der ADAC Berlin-Brandenburg hat andere Vorschläge.Morgens haben es viele Berliner eilig – auch jene Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zum Unterricht bringen. So kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen vor den Schulen, wenn Autofahrer dort, wo viele...

Naturdenkmal wird gestutzt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 20.01.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kaisereiche | Friedenau. An der 1879 gepflanzten „Kaisereiche“ auf der Mittelinsel von Saar- und Rheinstraße müssen zwei Hauptäste abesägt werden. Bei seinen Baumkontrollen hat das Straßen- und Grünflächenamt an den beiden Ästen größere morsche Stellen entdeckt. Das könnte zur Folge haben, dass die Äste bei Wind oder starker Schneelast unkontrolliert abbrechen – eine Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit. Ein unabhängiger Gutachter...

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 249 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

Rekordbetrieb am ZOB

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.01.2017 | 41 mal gelesen

Westend. 35 Busse in 30 Minuten abgfertigen – für die Mitarbeiter des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB war das kurz vor Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Die Betreibergesellschaft IOB, ein Tochterunternehmens der BVG, zählte vom 23. bis zum 27. Dezember 2016 insgesamt 2350 An- und Abfahrten. Es war das Finale eines weiteren Rekordjahrs. Rund 215 000 An- und Abfahrten musste der ZOB 2016 verkraften, obwohl er sich mitten...

Kommen mehr Fahrradboxen?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.12.2016 | 15 mal gelesen

Schöneberg. Wie berichtet, hat das Berliner Start-up-Unternehmen Velo Easy am Bahnhof Südkreuz Fahrradboxen aufgestellt. Nach Bedarf können solche Abstellboxen auch an anderen Standorten im Bezirk installiert werden, teilte jetzt das Bezirksamt mit. Dazu müsse aber der „Sondernutzungsnehmer“, wie es im Verwaltungsdeutsch heißt, erst einen entsprechenden Antrag stellen. KEN

So fährt die BVG zu Weihnachten

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Schöneberg | am 22.12.2016 | 7 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die Busse und Bahnen der BVG fahren am Weihnachtswochenende zum Teil nach veränderten Fahrplänen. Am 24. Dezember wird normal nach dem Sonnabend-Fahrplan gefahren. Auf einigen Linie werden zusätzliche Fahrten eingesetzt. Die U-Bahnen fahren von 8 bis 15 Uhr im 5-Minuten-Takt, danach im normalen Takt. In der Nacht vom Sonntag, 25. Dezember, auf Montag, 26. Dezember, ist normaler Nachtverkehr. Weitere...

Zu eng für Fahrräder: In den neuen S-Bahnen mangelt es laut ADFC an Platz 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.12.2016 | 425 mal gelesen

Berlin. Die neuen S-Bahnwaggons stoßen auf Kritik beim ADFC Berlin. Klappsitze erschwerten die Fahrradmitnahme. Die Deutsche Bahn will nachbessern.Mit Fahrrad und S-Bahn unterwegs zu sein, ist ein gefragtes Modell in Berlin. Im vergangenen Jahr wurden über 963.000 Fahrausweise für Räder verkauft und damit 278.000 mehr als fünf Jahre zuvor. Das teilt der ADFC Berlin mit, der angesichts der steigenden Nachfrage erwartete, dass...

1 Bild

Kreuzung soll umgebaut werden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 28.11.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Kreuzung Bundesallee | Friedenau. Die Kreuzung Südwestkorso, Bundesallee und Varziner Straße ist nicht mehr zeitgemäß. Vor allem für Radfahrer und Fußgänger birgt dieser Verkehrsknotenpunkt viele Gefahren. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt begrüßt einen Umbau der Kreuzung und hat sich bereit erklärt, die Frage in einer internen Verwaltungsrunde mit dem bezirklichen Straßen- und Grünflächenamt zu erörtern. Geduld wird nötig sein....

Unter den Linden autofrei: Rot-Rot-Grün will nur noch Nah- und Lieferverkehr zulassen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 22.11.2016 | 283 mal gelesen

Berlin. Die Koalitionäre von SPD, Linken und Grünen planen, die Straße Unter den Linden für Pkw zu sperren. Der Handelsverband Berlin-Brandenburg sieht das kritisch.Wer derzeit versucht, Unter den Linden entlangzuspazieren, dem kann die Lust am Schlendern vergehen, wenn man sich den vielen Verkehr anschaut. Rot-Rot-Grün hat den Vorschlag auf die Agenda gesetzt, hier eine Zone zu schaffen, in der nur noch der öffentliche...

Keine Gratis-Stellplätze: Berlin diskutiert über weitere gebührenpflichtige Parkzonen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.11.2016 | 260 mal gelesen

Berlin. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings könnte es bald keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Einen solchen Vorschlag äußerten Verkehrsexperten während der Koalitionsverhandlungen von SPD, Linken und Grünen.Als die Parkzonen in mehreren Bezirken im Jahr 2013 ausgeweitet wurden und damit viele kostenlose Parkplätze verschwanden, gab es Proteste. Die würde es mit Sicherheit wieder geben, wenn die möglichen Koalitionäre...

5 Bilder

Polizei erteilt Ahnungslosen auf der Prinzregentenstraße eine Lektion 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.11.2016 | 2080 mal gelesen

Berlin: Prinzregentenstraße | Wilmersdorf. Ein Schild, eine einfache Botschaft, aber viele Missverständnisse: Was das Verkehrszeichen "Fahrradstraße" zu bedeuten hat, kann ein Großteil der Verkehrsteilnehmer nur raten. Damit sie es lernen, holten Polizisten jetzt ihre Kellen heraus.Ein Anliegen haben? Tempo 30 beachten müssen? Radfahrern Vorrang geben? Fragen, die sich Autofahrern in der Prinzregentstraße meist erst dann stellen, wenn ein Polizist sie...

Kein Winterdienst in Grünanlagen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 02.11.2016 | 25 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. In der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr von Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes wünscht allen Bürgern einen unfallfreien Winter und nimmt dies zum Anlass, rechtzeitig auf die geltende Rechtslage hinzuweisen, wonach innerhalb von öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen gemäß Paragraf 5 Absatz 2 des Grünanlagengesetzes keine Verpflichtung zur...

Nur noch E-Autos: Ab 2030 soll es keine neuen Diesel und Benziner geben 6

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 293 mal gelesen

Berlin. Ab 2030 sollen nach den Plänen der Bundesländer nur noch Elektroautos neu zugelassen werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt unterstützt das Vorhaben. Der Bundesrat hat dazu bereits im September einen entsprechenden Beschluss gefasst. Ab 2030 sollen keine Autos mit Diesel- oder Benzinmotoren mehr neu zugelassen werden. Die Bundesländer haben in ihrem Beschluss dafür gestimmt, dass der Verkehr in...

Gefährlicher Spielplatz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 12.10.2016 | 33 mal gelesen

Berlin: Niedstraße | Friedenau. Mehr als 200 Kinder zwischen vier und 16 Jahren sind in der Flüchtlingsunterkunft im Rathaus Friedenau untergebracht. Ihr Spielplatz ist der Breslauer Platz. Ihr Weg dorthin führt über die Niedstraße. Anwohner haben schon häufig Beinahe-Verkehrsunfälle beobachtet. Trotzdem wird es keine Baumaßnahmen zur Geschwindigkeitsbegrenzung in der Niedstraße geben, wie es die BVV im Juli per Beschluss gefordert hat....