Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können?...

Nachrichten für Lichtenrade

Berlin. Neigen wir Menschen, wenn wir über unsere Abenteuer berichten, nicht auch dazu, uns größer, tapferer und klüger zu machen als wir es in Wirklichkeit sind,...

Sondermittel für Spielplatzgeräte

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 1 Tag | 5 mal gelesen

Berlin: Volkspark Lichtenrade | Lichtenrade. Für den Kinderspielplatz im Volkspark Lichtenrade können neue Schaukel- und Federspiele angeschafft werden. Zu diesem Zweck hat der für das Geld im Bezirk zuständige Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) dem Trägerverein der Grünanlage 2000 Euro Sondermittel bewilligt. HDK

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 262 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 157 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

Eltern auf Ausbildungstour: Besuch lokaler Unternehmen

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 2 Tagen | 18 mal gelesen

Berlin. Das Netzwerk Regionale Ausbildungsverbünde Berlin bietet am Donnerstag, 12. Oktober, von 15 bis 18 Uhr drei Bustouren für Eltern, in deren Verlauf jeweils zwei Ausbildungsunternehmen vorgestellt werden. Die Tour Nord beginnt am Rathaus Reinickendorf, Eichborndamm 215-239, und führt zum Johanniter-Stift in Tegel und zu Mercedes-Benz in Spandau. Die Tour Mitte startet am Abgeordnetenhaus Berlin, Niederkirchnerstraße...

  • Lichtenrade. „Wie geht es da eigentlich denen, die dafür sorgen, dass wir Brot, Butter und Käse,
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 3 Tagen
  • Lichtenrade. Im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, Ecke Lichtenrader Damm, gastiert am
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 20.09.2017

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Klaus Tolkmitt
von Klaus Tolkmitt
von Sabine Schneider
von Sabine Schneider
von Klaus Tolkmitt
vorwärts

Straßenfest mit Flohmarkt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 5 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Saalower Straße | Lichtenrade. Am 30. September veranstalten die Anwohner der Spirdingsee-, Seydlitz- und -Saalower Straße direkt an der Stadtgrenze von 11 bis 16 Uhr ein kleines Straßenfest mit einem privaten Flohmarkt. „Außer allerlei schönem Trödel und Büchern gibt es auch Würstchen, Kaffee und Kuchen. Wer Lust hat zu Stöbern, ist herzlich eingeladen“, so die Veranstalter. HDK

4 Bilder

Schloss Charlottenburg auf Europa-Tournee: Zwei-Euro-Münze kommt am 30. Januar

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 31 mal gelesen

Charlottenburg. Wer ab dem 30. Januar des kommenden Jahres seine Zwei-Euro-Münzen inspiziert, kann darauf unter Umständen das Schloss Charlottenburg entdecken. Kürzlich hat der Berliner Münzgestalter Bodo Broschat in der traditionellen Prägestätte „Staatliche Münze Berlin“ symbolisch die ersten Exemplare geprägt. Ende Januar kommt sie dann als offizielles europäisches Zahlungsmittel in den Umlauf. Die Zwei-Euro-Münze...

1 Bild

30 Jahre Ohrenbär: Jubiläumsparty am 1. Oktober 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Berlin: Haus des Rundfunks | Charlottenburg. Vor 30 Jahren, am 1. Oktober 1987, ging der radioBERLIN-Ohrenbär zum ersten Mal auf Sendung. Seitdem hat er Generationen kleiner und großer Leute mit fast 11 000 Radiogeschichten erfreut. Das Jubiläum wird groß gefeiert: mit Bühnenshow und vielen Aktionen drum herum. Im Großen Sendesaal des Haus des Rundfunks eröffnen Ohrenbär und Krähe das Fest, Zauberer und Bauchredner Daniel Reinsberg verblüfft die...

Olympiastadion erhält Zuschlag als EM-Spielort: Entscheidung fällt Ende 2018

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | vor 2 Tagen | 16 mal gelesen

Berlin: Olympiastadion | Westend. Die Fußballfans der Hauptstadt dürfen sich freuen, Berlin hat den Zuschlag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für die Bewerbung um die Fußball-Europameisterschaft 2024 erhalten. Damit wäre das Olympiastadion einer der zehn Austragungsorte bundesweit. 14 Städte hatten sich als Spielort beworben, zehn hat der DFB nun ausgewählt und in seine Bewerbung um die Ausrichtung der EM gepackt. Berlins Regierender...

  • Lichtenrade. Der Landesligist hat am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen die Reserve des BFC
    von Fußball-Woche | Lichtenrade | am 20.09.2017
  • Lichtenrade. Die Mannschaft von Trainer Detlef Garz hat am vergangenen Sonntag im Auswärtsspiel bei
    von Fußball-Woche | Lichtenrade | am 13.09.2017
1 Bild

Nur die Stimme zählt: einjähriges Jubiläum im Marianne Rosenberg-Museum

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 1 Tag | 96 mal gelesen

Berlin: Goldene Gans | Lichtenrade. Mit einer zünftigen Marianne-Rosenberg-Schlagerparty feiert Frank Reimann am 29. September das einjährige Bestehen seines Marianne Rosenberg-Showrooms mit Archiv. Ort der Handlung ist der quasi zum Privatmuseum ausgebaute Keller seiner Stammkneipe „Goldene Gans“. Frank Reimann (47) trägt seit Kindesbeinen, seit beinahe vier Jahrzehnten alles über Marianne Rosenberg zusammen, dessen er habhaft werden kann. Dazu...

Warnung vor Telefonanrufern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 23 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt warnt vor Betrügern am Telefon. Unter der Nummer des Fachbereichs für Vermessung und Geoinformation,  902 77 65 04, geben sich die Anrufern als Mitarbeiter der Behörde oder der Berliner Wasserbetriebe aus und stellen Fragen über die Wohnung, die darauf hindeuten, dass etwa Einbrüche vorbereitet werden sollen. KEN

  • Lichtenrade. Beim Zusammenstoß von zwei Autos wurde am 25. März eine Frau schwer verletzt.
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 27.03.2017
  • Lichtenrade. Am 25. Januar brannte das Inventar eines Kellers in einem achtgeschossigen Wohnhaus am
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 30.01.2017