Blick zurück, Blick nach vorn

Berlin. So ein Jahr ist schnell vorbei – auch 2016 macht da nur eine kleine Ausnahme. Denn als Schaltjahr hatte es immerhin einen Tag mehr als die "normalen" Jahre.Viel ist passiert in den zurückliegenden zwölf Monaten: Wie sah Ihr 2016 aus? Worüber haben Sie sich geärgert, worüber gefreut? Haben Sie einen tollen Urlaub erlebt oder geheiratet?...

Nachrichten für Lichtenrade

Mitlesen bei WhatsApp & Co.: Innenminister wollen neue Überwachungsmöglichkeiten

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 3 Tagen | 110 mal gelesen

Berlin. Polizei und Behörden sind außen vor, wenn Straftaten per WhatsApp geplant werden. Das wollen die Innenminister der Länder ändern.Auf der Innenministerkonferenz wurde beschlossen, dass die Regelungen zur digitalen Überwachung ausgeweitet werden sollen, weil die Messengerdienste wie WhatsApp oder Telegram derzeit ausgeschlossen sind. Alles, was als Telekommunikationsdienst gilt wie SMS oder Telefongespräche, darf auf...

  • Lichtenrade. Am 25. Januar findet in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasims, Rehagener Straße
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 10.01.2017
  • Charlottenburg. 115.000 Euro wurden bis Anfang Januar zur Unterstützung von Hinterbliebenen und
    von Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.01.2017
2 Bilder

Geld für Rathäuser statt für Schulen?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 5 Tagen | 67 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Eine Äußerung der CDU-Stadträtin hat SPD und Grüne auf den Plan gerufen. Jutta Kaddatz hatte gegenüber einer Tageszeitung behauptet, Senatsmittel für den baulichen Unterhalt von Schulgebäuden seien auch für die Sanierung von Rathäusern verwendet worden.Dass Berlins Schulen marode sind, ist keine Neuigkeit. Neu ist allerdings, dass der Senat die Verantwortung für Schulsanierung und -neubau von den...

  • Lichtenrade. Wie die Berliner Woche berichtete, klagen viele Anwohner des Dichterviertels –
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 09.01.2017 | 3 Bilder
  • Tempelhof-Schöneberg. Wenn es nach Bezirkspolitikern geht, sollen die landeseigenen
    von Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.12.2016

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 199 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

  • Westend. 35 Busse in 30 Minuten abgfertigen – für die Mitarbeiter des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB
    von Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.01.2017
  • Schöneberg. Wie berichtet, hat das Berliner Start-up-Unternehmen Velo Easy am Bahnhof Südkreuz
    von Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.12.2016

Schokoküsse im Vakuum

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 5 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Lichtenrade | Lichtenrade. Unter dem Motto „Naturwissenschaft spielerisch erleben“ steht am 25. Januar um 10 Uhr im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, der Biochemiker und Zauberkünstler Oliver Grammel in seiner CheMagie-Show auf dem Programm. Die Frage, ob Schokoladenküsse im Vakuum explodiern oder aber unter Druckluft schrumpfen, wird beantwortet. Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit dem „Gläsernen Labor“ für Schüler ab...

Schnappschüsse Foto hochladen
von Klaus Tolkmitt
von Klaus Tolkmitt
von Sabine Schneider
von Sabine Schneider
von Klaus Tolkmitt
vorwärts

Ikea hilft sozialen Projekten

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | vor 5 Stunden, 34 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Für jeden in der Adventszeit verkauften Ikea Adventskalender spendeten die vier Einrichtungshäuser in Berlin einen Euro für einen guten Zweck. Auf diese Weise ist in diesem Jahr die Summe von 96 400 Euro zusammengekommen. Dabei fördert jedes der Berliner Einrichtungshäuser ein eigenes Projekt in Berlin und Brandenburg: Ikea Tempelhof hilft mit einer Spende von 29 118 Euro dem Verein Kinderhilfe bei der Unterstützung...

  • Berlin. Vereine, Projekte, Verbände, Initiativen und andere Akteure, die bürgerschaftlich engagiert
    von Helmut Herold | Mitte | vor 2 Tagen
  • Tempelhof. Als alleinstehende Rentnerin kann sich Elisabeth S. nicht sehr viel leisten. Sie wohnt
    von Kummer-Nummer | Mitte | vor 2 Tagen
1 Bild

Erste Spendenaktion "Wir für Lichtenrade" abgeschlossen, nächste gestartet

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 1 Tag | 13 mal gelesen

Lichtenrade. Unter dem Motto „Wir für Lichtenrade“ sammelten Gewerbetreibende rund um die Bahnhofstraße seit Mitte vergangenen Jahres Spenden für den Lichtenrader Freizeit- und Jugendtreff LortzingClub. 1590 Euro sind bei der Aktion zusammengekommen. Anfang Januar wurde das Geld öffentlichkeitswirksam übergeben. Die Empfänger der Einrichtung in der Lortzingstraße 16 wollen es zur Finanzierung notwendiger Elektro-, Maler- und...

  • Yellow, John-Locke-Straße 21, 12305 Berlin, Mo-Fr 6.30-18 Uhr, Sa 7.30-17.30 Uhr und So 7.30-16
    von Pamela Raabe | Lichtenrade | vor 3 Tagen
  • Berlin. Vom 20. bis 29. Januar lädt die Grüne Woche zur 82. Auflage in die Messehallen unter dem
    von Sabine Kalkus | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 1 Bild
2 Bilder

Im Europacenter "verflüssigt" sich die Zeit

Klaus Tolkmitt
Klaus Tolkmitt | Lichtenrade | am 10.01.2017 | 10 mal gelesen

Nicht auf den ersten Blick, doch bei genauerem Hinschauen erkennt man das Gebilde im Berliner Europacenter am Breitscheidplatz als Uhr, die die Zeit mit „fließendem“ Wasser anzeigt. Die Uhr wurde von dem Franzosen Bernard Gitton entworfen und 1982 aufgestellt. Die 13 Meter hohe Wasseruhr über drei Etagen stellt den Ablauf von Minuten und Stunden im Zwölf-Stunden-Takt dar. Die Zeit wird bei dieser Uhr in einem Kreislauf...

  • Marienfelde. Unter dem Motto „Stunde der Wintervögel“ lädt die Naturwacht Berlin am 8. Januar zu
    von Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 01.01.2017
  • Lichtenrade. Am 7. Januar steht im kleinen Saal des Gemeinschaftshauses Lichtenrade, Barnetstraße
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 01.01.2017

Die besten Amateursportler

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 12.01.2017 | 23 mal gelesen

Berlin. Nun ist es wieder so weit: 17 Mannschaften wurden für den Berliner Amateursport-Preis 2017 nominiert. Bis zum 5. Februar kann abgestimmt werden, wer die begehrte Auszeichnung erhalten soll. Erstmals erfolgt die Abstimmung per SMS. Die Telefonnummer und die Mannschaften werden auf www.night-of-sports.berlin vorgestellt. hh

2 Bilder

Patrick Liesener rückt für die CDU in die BVV nach

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.12.2016 | 224 mal gelesen

Lichtenrade. Für Patrick Liesener war der Brief, der ihm kurz vor Jahresschluss ins Haus flatterte, wohl wie ein Weihnachtsgeschenk: Er darf seine kommunalpolitsche Karriere wie gehabt fortsetzen. „Der schönste Brief seit langer Zeit. Ich freue mich, wieder ein Teil der CDU-Fraktion Tempelhof-Schöneberg zu sein. Ich werde mich mit Herzblut für unseren Bezirk und besonders für Lichtenrade engagieren“, jubelte Liesener auf...

  • Berlin. Viel Spaß hatten offensichtlich die Leserreporter bei unserer weihnachtlichen Aktion.
    von Hendrik Stein | Weißensee | am 27.12.2016 | 1 Bild
  • Berlin. So ein Jahr ist schnell vorbei – auch 2016 macht da nur eine kleine Ausnahme. Denn als
    von Simone Gogol | Kreuzberg | am 20.12.2016 | 1 Bild

Sicherheit in der dunklen Jahreszeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.12.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Auf Einladung der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg berät der Polizeiabschnitt 42 wieder zum Thema „Seniorensicherheit und dunkle Jahreszeit“. Die Bürgerberatung findet am 9. Januar von 15 bis 17 Uhr in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, statt;  902 77 45 74. KEN

  • Lichtenrade. Beamte vom Polizeiabschnitt 47 informieren und beraten am 5. Januar von 12 bis 15 Uhr
    von Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 29.12.2016
  • Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die
    von Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 18 Bilder
vor 1 Tag | 121 mal gelesen

Was tun, wenn im Januar die Urlaubsquartiere leer bleiben und sich keine Besucher in Bars und Restaurants drängeln? Richtig,...

vor 3 Tagen | 44 mal gelesen

Marienfelde. Immer mehr Berliner Kinder haben Sprachprobleme: Laut einer Studie der Krankenkasse Barmer GEK stieg der Anteil...

vor 5 Tagen | 67 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Eine Äußerung der CDU-Stadträtin hat SPD und Grüne auf den Plan gerufen. Jutta Kaddatz hatte gegenüber...