Mitraten und einen von 13 Einkaufsgutscheinen gewinnen

Berlin. Beim Gewinnspiel in Berliner Woche und Spandauer Volksblatt können Sie mit etwas Glück einen von 13 Einkaufsgutscheinen gewinnen, exklusiv zur Verfügung gestellt von Berliner Unternehmen. Upps, da sind doch einfach ein paar Buchstaben aus dem Lösungswort gefallen. Setzen Sie die fehlenden Vokale ein und fertig ist das...

Nachrichten für Mariendorf

Sprechstunden bei der CDU

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: CDU-Geschäftsstelle Tempelhof-Schöneberg | Schöneberg. Bewohner aus dem Bezirk, die Verbesserungsvorschläge, Fragen und Anregungen haben, können darüber am 28. Juni mit Matthias Steuckardt ins Gespräch kommen. Der Fraktionsvorsitzende der CDU in der Bezirksverordnetenversammlung lädt ab 18 Uhr zu einer Sprechstunde in die CDU-Geschäftsstelle, Kolonnenstraße 4, ein. Um eine Anmeldung unter  784 83 96 oder info@cdu-fraktion-ts.de montags bis donnerstags 10 bis 17 Uhr...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 492 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

Niemand hinterm Steuer: Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für autonomes Fahren 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 4 Tagen | 124 mal gelesen

Berlin. Die Mehrheit der Deutschen ist misstrauisch, was die Technik des autonomen Fahrens angeht. Dagegen sieht die TU Berlin darin großes Potenzial und macht die Straße des 17. Juni zur Teststrecke.Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor werden noch in diesem Jahr die ersten Autos unterwegs sein, die von einem Computer und nicht von einem Menschen gelenkt werden. Die Technik des autonomen Fahrens ist eines der...

  • Berlin. Seit über einem Jahr setzt die Berliner S-Bahn Sicherheitspersonal ein, das das Rauchverbot
    von Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 30.05.2017
  • Berlin. Um den Bedürfnissen von Millionen Fahrgästen gerecht zu werden, hat die BVG eine
    von Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.05.2017

Bezirksamt setzt künftig Einschulungsbereichsrechner ein

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 1 Tag | 20 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Nichts lässt oftmals die Emotionen von Eltern so hochkochen wie die Wahl der Schule für ihre Kinder. „Viele sehen die Wahl der richtigen Grundschule als entscheidenden Grundstein für die spätere Entwicklung und Laufbahn ihres Kindes an“, sagt etwa Ferdinand Schwarz, Rechtsanwalt in Berlin. Aber über die Grundschule entscheidet die Schulbehörde am Ort in Absprache mit den zuständigen Schuldirektoren und...

  • Tempelhof-Schöneberg. Jahrelang schon schiebt das Bezirksamt die Anschaffung eines neuen
    von Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 2 Tagen | 1 Bild
  • Tempelhof. Jeweils am letzten Dienstag des Monats findet im Landeskriminalamt am Columbiadamm 4
    von Horst-Dieter Keitel | Kreuzberg | am 19.06.2017
3 Bilder

Die Retter der Lebensmittel: Das Start-up SirPlus sammelt noch bis zum 17. Juli Geld für seine Idee 1

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | vor 1 Tag | 106 mal gelesen

Berlin. In Berlin hat sich gerade ein Start-up-Unternehmen mit dem Namen SirPlus gegründet. Es will überschüssige, der Norm nicht entsprechende und abgelaufene Lebensmittel vor der Abfalltonne retten. Derzeit werden weltweit jährlich 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel verschwendet. Die Energie, welche zur Produktion, zur Ernte und zum Transport verbraucht wird, entspricht 3,3 Milliarden Tonnen CO₂, was dem drittgrößten...

  • Wedding. Der Ambulante Lazarus Hospizdienst in der Bernauer Straße 115-118 bietet eine liebevolle
    von Helmut Herold | Gesundbrunnen | vor 4 Tagen
  • Berlin. Noch bis zum 30. Juni kann man sich für den Deutschen Bürgerpreis bewerben oder Vorschläge
    von Helmut Herold | Mitte | am 14.06.2017

Schnell bewerben für Umweltpreis

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Umweltpreis des Bezirks läuft am 11. August ab. Bis dahin können sich Unternehmen und Initiativen, die sich ökologisch engagieren um den Green Buddy Award 2017 bewerben. In jeder der fünf Preiskategorien – Young Green Buddy Award, umweltschonende Produktion/produktionsnahe Dienstleistungen, Denkmalschutz, Abfallvermeidung/Reduce, Reuse, Recycle und Smart Cities –...

1 Bild

Spielfest im Volkspark für die ganze Familie

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | vor 1 Tag | 80 mal gelesen

Berlin: Volkspark Mariendorf | Mariendorf. Im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf, Eingang Prühßstraße 90/Ecke Andlauer Weg, findet am 8. und 9. Juli jeweils von 12 bis 18 Uhr wieder das mit dem Rocktreff gekoppelte Spielfest für die ganze Familie statt. Der Eintritt ist frei.Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Angelika Schöttler sind in diesem Jahr unter vielen anderen Teilnehmern das Deutsche Kinderhilfswerk, die DLRG Schöneberg mit einem...

Drei Tore in zehn Minuten

Fußball-Woche
Fußball-Woche | Mariendorf | vor 3 Tagen | 1 mal gelesen

Mariendorf. Sowohl die Füchse Berlin als auch Blau-Weiß 90 hatten zum Saisonausklang große personelle Probleme. „Dafür haben wir das Beste draus gemacht“, sagte Trainer Marco Gebhardt nach dem 3:2 (3:2)-Auswärtssieg. Kapiszka (23.) hatte die Füchse-Führung durch Przesang (16.) ausgeglichen. Kitzing per Foulelfmeter (32.) und Hendschke (33.) brachten Blau-Weiß in Führung, da hatten die Füchse zehn Minuten tief und fest...

1 Bild

Abschied von einem ganz Großen: Sulky-Legende Gerhard Krüger ist tot

Heiko Lingk
Heiko Lingk | Mariendorf | am 03.05.2017 | 376 mal gelesen

Tempelhof. Er war einer der Größten, die der deutsche Trabrennsport jemals hervorgebracht hat: Am 29. April verstarb Gerhard Krüger im Wenckebach-Krankenhaus im Alter von 92 Jahren. Wohl kaum jemand hat das Geschehen auf den Bahnen in Mariendorf und Karlshorst so geprägt wie der 1925 in Weißensee geborene Sulkyfahrer, der bis unmittelbar zu seinem Tod höchst agil war und gemeinsam mit seiner Gattin Sybille keinen einzigen...

Tipps zum Schutz vor Betrügern

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 09.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Ev. freikirchliches Gemeindehaus | Mariendorf. Die Tricks von Betrügern werden immer dreister. Wie soll man sich verhalten, wie kann man sich schützen? Was macht man, wenn Fremde vor der Wohnungstür stehen? Zu diesem Thema informieren und beraten ehrenamtliche Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (LKA) am 17. Mai von 17 bis 18.30 Uhr im Gemeindehaus der evangelischen Freikirche, Freibergstraße 10, Nähe U-Bahnhof Alt-Mariendorf. Die Teilnahme ist kostenlos....

  • Mariendorf. Mit der Veröffentlichung eines Bildes hatte die Polizei am 9. März um Mithilfe bei der
    von Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 16.03.2017
  • Schöneberg. Auf Einladung der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg berät der Polizeiabschnitt 42
    von Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.12.2016