Mariendorf: Kultur

4 Bilder

Weihnachts- und Silvesterspecials bei "Stars in Concert" 2

Manuela Frey
Manuela Frey | Neukölln | vor 3 Tagen | 715 mal gelesen

Berlin: Estrel Berlin | Das Christmas-Special von "Stars in Concert" versüßt seit fast 20 Jahren Berlinern sowie Besuchern musikalisch die Weihnachtszeit. Auch in diesem Winter präsentiert die Doppelgänger-Show wieder die Sondershow im Estrel Berlin. Mit dem weihnachtlichen Showspecial kann sich vom 29. November bis 26. Dezember das Publikum auf die großen Musikstars und ihre Interpretation der schönsten amerikanischen Weihnachtssongs wie...

1 Bild

Ding Dong, die Weihnachtsfrau ist da! studierendenWERK Berlin geht neue Wege

Christian Hahn
Christian Hahn | Niederschönhausen | am 16.11.2017 | 86 mal gelesen

Berlin. Seit vielen Jahren gibt es für Familien die Möglichkeit, für die Bescherung der lieben Kleinen einen studentischen Weihnachtsmann oder einen Weihnachtsengel zu buchen. Das Angebot des studierendenWERKs Berlin gibt es bereits seit 1949. Neu in diesem Jahr ist die Figur der Weihnachtsfrau. Seit 1. November ist die Hotline des Weihnachtsbüros des Berliner studierendenWERKs freigeschaltet. Da die Anzahl der Aufträge...

1 Bild

König der Leserreporter: Zweirad Stadler überreicht Thomas Müller seinen Gewinn

Alexander Schultze
Alexander Schultze | Charlottenburg | am 14.11.2017 | 176 mal gelesen

Berlin: Zweirad-Center Stadler | Berlin. Thomas Müller (53) aus Spandau ist Gesamtsieger der Leserreporteraktion "Berlin, mein Rad und ich" der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts. Mit seinen zahlreichen Videos von Radtouren durch Berlin und das Umland setzte er sich am Ende gegen starke Konkurrenz durch. Egal ob es zum Obelisken in der Döberitzer Heide, zum Tegeler See oder zum Bullengraben in Spandau ging, Thomas Müller hatte seine Kamera dabei...

Philatelistenverein "Berliner Bär" feiert 70-jähriges Bestehen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 12.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Seniorenfreizeitstätte Sorgenfrei | Mariendorf. Mit einem Großtauschtag, einer Ausstellung und einem Empfang feiert der Briefmarkenverein „Berliner Bär“ am 18. November in der Seniorenfreizeitstätte „Sorgenfrei“, Markgrafenstraße 10, sein 70-jähriges Bestehen. Und auch die Post feiert mit. Es begann am 15. August 1947. An diesem Tag trafen sich 20 Briefmarkensammler in einem Tempelhofer Lokal, um einen Verein zu gründen, der nach dem Wappentier der Stadt...

Kranz zum Volkstrauertag

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 10.11.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Heidefriedhof Mariendorf | Mariendorf. Am Volkstrauertag, 19. November, legen Bürgermeisterin Angelika Schöttler und der Bezirksverordnetenvorsteher Stefan Böltes (beide SPD) um 10.30 Uhr am großen Gedächtniskreuz auf dem Mariendorfer Heidefriedhof, Reißeckstraße 14, einen Kranz nieder. Alle Bürger sind herzlich eingeladen, an dieser Gedenkveranstaltung teilzunehmen. Am Volkstrauertag wird bundesweit jedes Jahr der Kriegstoten und Opfer von...

Abstimmen über Trinkbrunnen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 10.11.2017 | 56 mal gelesen

Berlin. Bis 31. Dezember dieses Jahres lassen die Berliner Wasserbetriebe im Internet über vier neue Standorte für Trinkwasserbrunnen abstimmen. 18 stehen zur Wahl, darunter der Monbijouplatz in Mitte, der Helene-Weigel-Platz in Marzahn, der südliche Tiergarten sowie der Ludwigkirchplatz in Wilmersdorf. Die Abstimmung erfolgt auf www.bwb.de/brunnen-voting. Die Wasserbetriebe unterhalten bisher rund 40 kostenfreie Trinkbrunnen...

CDU will besondere Grabstätten retten

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 09.11.2017 | 24 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Wie berichtet, läuft an jedem Jahresende für viele Grabstätten auf landeseigenen Friedhöfen die 20-jährige Nutzungsdauer ab. Diese Gräber werden in der Regel am folgenden Jahresbeginn eingeebnet. Das nun von der CDU-Bezirksverordneten (BVV) Wanda Preußker erkannte Problem: „In der Vergangenheit sind durch solche Routinevorgänge leider bereits einige Grabstätten der Nachwelt verloren gegangen, die von...

Auftakt zu Cross-Kultur 2017

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.11.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Der Goldene Saal im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, ist am 17. November, 18 Uhr, Schauplatz der Auftaktveranstaltung für die interkulturelle Veranstaltungsreihe „Cross-Kultur“. Es begrüßen Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Bildungsstadträtin Jutta Kaddatz (CDU). Eine Einführung geben Irene von Götz, Leiterin des bezirklichen Fachbereichs für Kunst, Kultur und Museen, sowie die kommissarische...

2 Bilder

Zauberhafte Zauberflöte: Neue K&K-Reihe "Oper konzertant"

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 07.11.2017 | 840 mal gelesen

Berlin: Konzerthaus Berlin | Mitte. Die K&K Philharmoniker präsentieren Mozarts "Zauberflöte" am 7. Dezember im Konzerthaus Berlin. Den Auftakt der neuen K&K-Reihe "Oper konzertant" bildet das wohl bekannteste Meisterwerk des Salzburger Genius’: "Die Zauberflöte". Zu ihren ersten Aufführungen laden die renommierten K&K Philharmoniker, der K&K Opernchor und Solisten wie Anna Nosova (Königin der Nacht), Anna Shumarina (Pamina), Oleg Lanovyy (Tamino) und...

1 Bild

Spieltipp: „Noch mal!“ ... der Wiederholungszwang ist programmiert

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 03.11.2017 | 49 mal gelesen

Ein Titel, der Programm ist, gibt er doch exakt wieder, was nach fast jeder Partie zu hören ist: „Noch mal!“ Oder was sich selber sofort vornimmt, wer in der Solo-Variante ein allzu mickriges Punktergebnis eingefahren hat. Drei Farb- und drei Zahlenwürfel stecken den Handlungshorizont ab. Dieser beschränkt sich sogar auf fünf Farben und die Zahlen von 1 bis 5. Die jeweils sechste Seite fungiert stattdessen als...

Aktionstag zur Pogromnacht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Mit einem Aktionstag möchte der Verein für Begegnung und Erinnerung „frag doch!“ am 9. November an das Pogrom vor 79 Jahren erinnern. „frag doch!“ veranstaltet die Dauerausstellung „Wir waren Nachbarn“ im Rathaus Schöneberg. Um 12, 14 und 17 Uhr werden im Kinosaal des Rathauses Filme zu den Zeitzeugen Gert Berliner, Lilli Friedmann und Hanni Levy sowie der deutsche Kurzfilm „Spielzeugland“ (2007) gezeigt. Um 14...

6 Bilder

Besonderer Winterspaziergang: Christmas Garden Berlin 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Dahlem | am 30.10.2017 | 1946 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Dahlem. Mehr als 120 000 Besucher bestaunten den neuen Christmas Garden Berlin im vergangenen Jahr. Und auch in diesem Jahr leuchtet der Botanische Garten ab dem 16. November mit neuen Motiven wieder in einem zauberhaften Lichterglanz. "Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise...": Unter diesem Titel verwandelte sich der Botanische Garten Berlin mit dem Christmas Garden Berlin 2016 erstmals in eine leuchtende...

1 Bild

Delegation der französischen Partnerstadt Charenton im Bezirk

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.10.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Tempelhof-Schöneberg. Auf Einladung von Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat eine Delegation aus der französischer Partnerstadt Charenton-le-Pont Berlin einen Besuch abgestattet. Die 29 Gäste aus Stadtverwaltung und Partnerschaftsverein der Kommune im Departement Île-de-France blieben vier Tage. Die Delegation, angeführt von Bürgermeister Hervé Gicquel, besichtigte unter anderem den Flughafen Tempelhof, Bundestag,...

1 Bild

Rhythm & Blues atemlos: Konzert mit „Indijana & the Bandits“

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 25.10.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Traber Terrassen | Mariendorf. Am 4. November geben „Indijana & the Bandits“ ein Konzert in den „Traber Terrassen“, Mariendorfer Damm 221 gegenüber der Trabrennbahn. Unter dem Motto „Keine Angst, wir schießen nicht. Wir rauben euch bloß den letzten Atem!“ ist eine mitreißende Show aus bekannten und eigenen Songs mit Elementen aus Soul, Texas Blues, Rhythm & Blues angekündigt. Indijana & The Bandits ist eine mit zwei Gitarren, einem...

6 Bilder

Wanderer der Welten: Tanzensemble ExperiDance bringt Show über Nostradamus

Manuela Frey
Manuela Frey | Mitte | am 23.10.2017 | 835 mal gelesen

Berlin: Admiralspalast | Mitte. Vor 450 Jahren wurde der Sterndeuter und Wahrsager Nostradamus in Frankreich geboren. In der Bühnenshow „Nostradamus – Wanderer der Welten“ wird er zum Fremdenführer zwischen Zeit und Raum. Vom 7. bis 11. November ist die Show „Nostradamus – Wanderer der Welten“ im Admiralspalast zu erleben. Das ungarische Tanzensemble ExperiDance bringt eine unterhaltsame Revue auf die Bühne. Spektakuläre Choreographien, bekannte...

Mit Stadtgänger Bernd S. Meyer am Aerodynamischen Park

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Adlershof | am 23.10.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Newtonstraße | Adlershof. Ein riesiges stehendes Ei, eine ebenso gewaltige Röhre, die sich um ein Haus legt. Dazu noch zwei hohe Zylinder, die ein Zwischenbau verbindet. Mitten in der Wissenschaftsstadt Adlershof stößt man auf diese Ansammlung surreal wirkender Baukörper. Zwei elegante Werkstatt- und Laborgebäude am heutigen Forum Adlershof sind schon vor dem Ersten Weltkrieg entstanden. Am Rande des ältesten deutschen Flughafens...

1 Bild

500 Jahre Reformation, aber keine Feier: Martin-Luther-Gedächtniskirche außen vor geblieben

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 22.10.2017 | 199 mal gelesen

Berlin: Martin-Luther-Gedächtniskirche | Mariendorf. 500 Jahren hat Martin Luther (1483-1546) seine berühmten 95 Thesen an die Kirchentür zu Wittenberg genagelt und damit die Abspaltung von der römisch-katholischen Kirche eingeleitet. Die Reformation war die Geburtsstunde der evangelischen Kirche. Anlässlich der ausklingenden 500-Jahr-Feierlichkeiten des weltgeschichtlichen Ereignisses ist der 31. Oktober in diesem Jahr ausnahmsweise auch in Berlin ein...

1 Bild

Kerzen erleuchten Friedhof

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 19.10.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Heidefriedhof Mariendorf | Mariendorf. Aus Anlass des Reformationstags am 31. Oktober und von Allerheiligen am 1. November werden am 31. Oktober lilafarbige Kerzen den Hauptweg des Heidefriedhofs an der Reißeckstraße erleuchten. Die Friedhofsgärtnerei Rademacher sorgt dafür.

1 Bild

Mogli ist zurück: Theater-Safari "Das Dschungelbuch" im Botanischen Garten

Silvia Möller
Silvia Möller | Dahlem | am 10.10.2017 | 649 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Dahlem. Das Dschungelbuch in der Inszenierung der Drehbühne Berlin geht in die zweite Spielzeit. Bis zum 12. November wird wieder gebrüllt und gefaucht im Dickicht der tropischen Pflanzenwelt. In der Kulisse des Großen Tropenhauses und der Gewächshäuser im Botanischen Garten sind die Zuschauer zu einer spannenden Theater-Safari eingeladen, um den Spuren Moglis und seiner Gefährten zu folgen. Für die Rolle des Autors...

Auf Entdeckungstour mit Willi und Luise: Kultur für Kinder von vier bis zwölf

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 06.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Museum Tempelhof | Mariendorf. Im KinderKulturMonat Oktober können Kinder im Alter zwischen vier und zwölf Jahren wieder auf künstlerische Entdeckungstour gehen und die Kulturorte der Stadt entdecken. Alle Angebote sind kostenfrei. Der KinderKulturMonat ist eine Kulturkampagne, bei der die Zielgruppe einen Monat lang gratis Kunst und Kultur genießen kann. Damit möchten die Veranstalter vom „WerkStadt Kulturverein Berlin“ Kinder, ihre Eltern...

1 Bild

Die IGA im Herbst erleben: Freikartenfamilienpaket zu gewinnen

Silvia Möller
Silvia Möller | Hellersdorf | am 05.10.2017 | 684 mal gelesen

Berlin: IGA Berlin 2017 | Marzahn-Hellersdorf. Farbenfrohe Dahlien, wogende Gräser und lilafarbene Heide: Auch im Herbst ist die Internationalen Gartenausstellung eindrucksvoll zu erleben. Jetzt können sich Gäste auch grüne Tipps für die dritte Jahreszeit holen. Am 8. Oktober 12 bis 18 Uhr gibt es ein Herbstfest mit Bastelspaß, Herbstspielplatz, Drachensteigen und -show, Blumenbindeaktion und musikalische Leckerbissen auf den Bühnen. Wolfgang...

Günstige Konzertkarten

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 04.10.2017 | 37 mal gelesen

Berlin. Der JugendKulturService vermittelt wieder günstige Konzertkarten für Kinder, Jugendliche und Familien. 126 Konzerte zu Preisen zwischen vier und 15 Euro stehen für die gerade begonnene Saison zur Auswahl. Dank des Engagements von 17 Konzertveranstaltern und Orchestern, die Kartenkontingente zur Verfügung gestellt haben, kann der JugendKulturService Konzerterlebnisse zu diesen besonders günstigen Preisen vermitteln....

1 Bild

Militärmusik auf höchstem Niveau beim Berlin Tattoo 1

Silvia Möller
Silvia Möller | Prenzlauer Berg | am 02.10.2017 | 628 mal gelesen

Berlin: Max-Schmeling-Halle | Prenzlauer Berg. Bereits zum siebten Mal wird am ersten Novemberwochenende in Berlin das große Festival der internationalen Militär- und Blasmusik gefeiert. Dieses Jahr gastiert das Berlin Tattoo am 4. und 5. November mit drei Shows in der Max-Schmeling-Halle: am Sonnabend 14.30 Uhr und 20 Uhr sowie am Sonntag 14.30 Uhr. Im Mittelpunkt steht Militär-, Marsch- und Blasmusik aus aller Welt. Staatliche und militärische...

Berlin leuchtet wieder

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 29.09.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Berlin. Noch bis zum 15. Oktober findet das Lichtkunstfestival „BERLIN leuchtet®“ statt. Es ist mit über 80 Illuminationen das größte Lichtkunstfestival Berlins und ist kreativer Austauschplatz für internationale Künstler. Neben den Wahrzeichen der Stadt illuminiert „BERLIN leuchtet" auch Kieze wie Siemensstadt, den  EUREF‐Campus und Lichtenrade bis hin zur Wiege der Industriekultur Oberschöneweide. Neu im Programm ist die...

2 Bilder

Baumeister des Pharaos: Unser neuer Spieltipp: „Pyramids“

L.U. Dikus
L.U. Dikus | Mitte | am 28.09.2017 | 33 mal gelesen

Die Errichtung der Pyramiden im alten Ägypten war eine bauliche Meisterleistung, vor allem mit Rücksicht auf die technischen Hilfsmittel vor über 4000 Jahren. Da hat man es beim Nachbau am Spieltisch deutlich einfacher, muss aber auch hier planvoll zu Werke gehen, um besser abzuschneiden, als die Konkurrenz. Als Baumaterial dienen Karten, auf denen zwei oder drei meist verschiedenfarbige Steine abgebildet sind. Diese...