Marienfelde: Blaulicht

Auto in Brand gesetzt

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 09.04.2018 | 7 mal gelesen

Marienfelde. In einem Parkhaus am Tirschenreuther Ring haben Unbekannte am 7. April einen Pkw angezündet. Eine Anwohnerin bemerkte gegen 17 Uhr den aufsteigenden Rauch und alarmierte die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand. Das Brandkommissariat des LKA ermittelt. PH

Rassistische Beleidigungen

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 04.04.2018 | 13 mal gelesen

Marienfelde. Ein alkoholisierter 21-Jähriger hat am späten Abend des Ostersonntags Passanten an einer Bushaltestelle in der Waldsassener Straße rassistisch beleidigt. Alarmierte Polizisten sprachen den Mann an und fragten nach seiner Identität. Dieser beleidigte daraufhin die Einsatzkräfte und wurde aufgrund seines aggressiven Verhaltens gefesselt und zur Blutentnahme in eine Gefangenensammelstelle gebracht. Dort bespuckte er...

1 Bild

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 02.04.2018 | 116 mal gelesen

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein...

Polizei sucht Eigentümer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.02.2018 | 35 mal gelesen

Schöneberg. Die Polizei hat zwischen September und Januar zahlreiche gestohlene Gegenstände aus Kellereinbrüchen sichergestellt. Wem die Sachen gehören, wissen die Beamten nicht. Daher bittet die Polizei Berlin die Bürger um Mithilfe, um die Eigentümer festzustellen und zu erfahren, wo und wann die Gegenstände abhandengekommen sind. Das sichergestellte Diebesgut ist unter http://asurl.de/13r3 veröffentlicht. Hinweise nimmt...

2 Bilder

Versuchter Überfall auf eine Sparkasse: Polizei sucht Zeugen

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 08.02.2018 | 91 mal gelesen

Die Polizei sucht nach Zeugen eines misslungenen Banküberfalls vom 12. Januar. Laut der bisherigen Ermittlungen versuchten vier Männer vergeblich, einen Geldausgabeautomaten der Berliner Sparkasse in der Hildburghauser Straße zu öffnen. Sie hatten sogar einen Trennschleifer dabei. Als sich gegen 6.30 Uhr jedoch vermehrt Kunden näherten, ergriffen die Kriminellen die Flucht in einem gestohlenen Mercedes Sprinter. Ein...

Überfall auf Tankstelle

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 05.02.2018 | 15 mal gelesen

Marienfelde. Zwei Unbekannte haben am Abend des 2. Februar eine Tankstelle im Lichtenfelder Ring überfallen. Einer der Täter forderte den Kassierer mit einem Messer zur Öffnung der Kasse auf, während der andere die Eingangstür absicherte. Mit dem Geld und einigen Zigaretten aus der Auslage flüchteten sie dann. Der 23-jährige Angestellte blieb unverletzt. PH

Cannabis und Waffen gefunden

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 01.02.2018 | 37 mal gelesen

Marienfelde. Polizeibeamte haben am 30. Januar in der Marienfelder Allee einen überraschenden Fund gemacht. Ein 29-Jähriger hatte in seiner Wohnung neben einem Elektroschocker, einer Schreckschusspistole und anderen Waffen auch etliche Cannabispflanzen. Eine Zeugin hatte zuvor die Polizei gerufen, nachdem sie einen lauten Knall in der Wohnung hörte. Die Pflanzen waren laut Polizei in der gesamten Wohnung verteilt und mit...

Mord in Marienfelde

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 17.01.2018 | 415 mal gelesen

Marienfelde. In einem Innenhof eines Büro- und Praxisgebäudes in der Malteserstraße 170-172 ist am 12. Januar ein Mann erschossen worden. Eine Frau fand das schwerverletzte Opfer gegen 19.30 Uhr und alarmierte die Polizei und die Feuerwehr. Die Hilfe des Notarztes kam jedoch zu spät. Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen. Bei dem Toten handelt es sich um einen 67-jährigen Arzt, der in dem Gebäudekomplex seine Praxis...

Zeugen gesucht: Öffnung eines Geldausgabeautomaten misslang

Silvia Möller
Silvia Möller | Marienfelde | am 15.01.2018 | 19 mal gelesen

Am 12. Januar misslang unbekannten Tätern die Öffnung eines Geldausgabeautomaten in der Hildburghauser Straße. Ein Zeuge bemerkte gegen 6 Uhr einen weißen Mercedes Sprinter, der vor einer Sparkasse stand. Vor der Filiale stand ein Mann und ein weiterer hielt sich in dem Gebäude auf. Da dem Zeugen die Situation merkwürdig vorkam, alarmierte er die Polizei. Bevor die Beamten eintrafen, flüchtete das Duo mit dem Sprinter in...

Mitarbeiter des Ordnungsamts werden beleidigt und attackiert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.01.2018 | 87 mal gelesen

Die Aufgabe des Ordnungsamts ist es, für Ordnung zu sorgen. Oft kann diese aber nicht erfüllt werden. Das Personal ist Beleidigungen, sogar Gewalt ausgesetzt. Verbale Attacken, auch sehr schwere, scheinen geradezu an der Tagesordnung zu sein. Sie ereignen sich so häufig, dass Ordnungsamtsmitarbeiter sie gar nicht mehr anzeigen „Denn dann könnte ein geregelter Dienst oftmals nicht mehr stattfinden“, so die zuständige...

1 Bild

Überfall auf Juwelier im Juni noch nicht aufgeklärt

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marienfelde | am 18.12.2017 | 84 mal gelesen

Berlin: Juwelier | Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall auf ein Juweliergeschäft am Mittwoch, 7. Juni 2017, in Marienfelde. Einer der beiden Gesuchten betrat zunächst gegen 10 Uhr das Geschäft in der Hranitzkystraße und erkundigte sich bei der 65-jährigen Inhaberin nach Schmucksets. Sie schickte den Mann zur Hauptfiliale in die Goltzstraße nach Lichtenrade, da dort die Auswahl größer sei. Obwohl sich der Mann gegen 11.45 Uhr in...

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 16.11.2017 | 111 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 184 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Warnung vor Telefonanrufern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 60 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt warnt vor Betrügern am Telefon. Unter der Nummer des Fachbereichs für Vermessung und Geoinformation,  902 77 65 04, geben sich die Anrufern als Mitarbeiter der Behörde oder der Berliner Wasserbetriebe aus und stellen Fragen über die Wohnung, die darauf hindeuten, dass etwa Einbrüche vorbereitet werden sollen. KEN

Fahrzeug in Flammen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 24.07.2017 | 7 mal gelesen

Marienfelde. In der Nacht vom 21. zum 22. Juli stand gegen 3.30 Uhr am Fuchsmühler Weg ein Auto in Flammen. Ein Taxifahrer alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen. HDK

Karambolage in Serie: Alkoholisierter Fahrer beschädigt acht Autos

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 03.04.2017 | 21 mal gelesen

Marienfelde. Ein 25-jähriger Kraftfahrer hat am 31. März gegen 23.30 Uhr acht geparkte Autos in der Maximilian-Kaller-Straße beschädigt. Der Mann war betrunken und hat keinen Führerschein.Den Ermittlungen der Polizei zufolge war er in der Maximilian-Kaller-Straße in Richtung Dr.-Jacobsohn-Promenade unterwegs und verlor offenbar kurz hinter der Weskammstraße die Kontrolle über das Fahrzeug. Zunächst touchierte er zwei...

Eiliger Raser: Verkehrsrowdy hält Polizei in Atem 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.02.2017 | 95 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Polizeibeamte vom Verkehrsdienst hatten am Nachmittag des 22. Februar wohl einige Mühe, „dranzubleiben", um einen Verkehrsrowdy nach einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd zu stoppen.Den Beamten war zunächst an der Kreuzung Columbiadamm/Tempelhofer Damm ein Mini Cooper eines Carsharing-Unternehmens aufgefallen, der „offensichtlich mit viel zu hoher Geschwindigkeit“, so der Polizeibericht, in Richtung...

Sicherheit in der dunklen Jahreszeit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.12.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Auf Einladung der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg berät der Polizeiabschnitt 42 wieder zum Thema „Seniorensicherheit und dunkle Jahreszeit“. Die Bürgerberatung findet am 9. Januar von 15 bis 17 Uhr in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, statt;  902 77 45 74. KEN

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 503 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...

Bei 110 nur Warteschleife: Berliner Polizei ist telefonisch schwer zu erreichen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.11.2016 | 394 mal gelesen

Berlin.Wer die Berliner Polizei mit einem Notruf erreichen will, landet immer öfter in der Warteschleife. Die Gewerkschaft der Polizei beklagt den hohen Personalmangel.Die eigenen Ziele, die sich die Berliner Polizei gesteckt hat, sind vermutlich zu ehrgeizig: Eigentlich sollen 90 Prozent aller Notrufe, die per Telefon eingehen, innerhalb von zehn Sekunden angenommen werden. Doch im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 62...

30. Oktober: Tag des Einbruchschutzes

Manuela Frey
Manuela Frey | Tempelhof | am 24.10.2016 | 215 mal gelesen

Berlin: Polizeipräsidium | Tempelhof. In der beginnenden dunklen Jahreszeit steigt erfahrungsgemäß die Zahl der Einbrüche an. Die Täter arbeiten häufig im Schutz der früh einsetzenden Dunkelheit. Sie brechen Türen und Fenster auf, meist ohne bemerkt zu werden. Ein Schutz vor Einbruch ist jedoch möglich! Anlässlich des bundesweiten „Tages des Einbruchschutzes“ findet am Sonntag, 30. Oktober 2016, von 12 bis 17 Uhr eine große und kostenfreie...

Fahndung am Stadtrand

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 18.10.2016 | 79 mal gelesen

Marienfelde. Die Polizei warnt und fahndet nach den Tätern: Am südlichen Stadtrand, vornehmlich in Marienfelde, Buckow und Lichterfelde, sind mindestens zwei falsche Fernsehtechniker unterwegs, um Senioren in ihren Wohnungen zu bestehlen. Nachdem die Ganoven etwa eine Stunde zuvor bei einer 88-jährigen Frau in Lichterfelde aktiv waren, aber von Nachbarn in die Flucht geschlagen wurden, hatten sie in Marienfelde und Buckow...

Polizei informiert und berät

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 06.10.2016 | 192 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Dunkle Jahreszeit“ informiert die Polizei vom 10. bis 14. Oktober stadtweit zu Themen wie Wohnraumeinbruch und Fahrradsicherheit. Die längere Dunkelheit in den Herbst- und Wintermonaten begünstigt Straftaten wie Taschendiebstahl und beeinträchtigt die Sichtverhältnisse auf der Fahrbahn. Mit ihrer Aktionswoche will die Polizei auf mögliche Gefahren hinweisen und beraten. Eine Übersicht über alle...

Unsicher in der Bahn? Gewerkschaft fordert mehr Sicherheitspersonal

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 27.09.2016 | 191 mal gelesen

Berlin. Obwohl die Zahl der Gewalttaten im Öffentlichen Nahverkehr zurückgeht, fordert die Berliner Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG), dass der Senat mehr für die Sicherheit tun müsse.Eine Axt-Attacke in Würzburg, ein Amoklauf in München und ein Anschlag in Ansbach: All diese Gewalttaten spielten sich im öffentlichen Raum ab. Die EVG nimmt das zum Anlass, vom Berliner Senat neue Sicherheitskonzepte für den ÖPNV und...

1 Bild

Präventionsaktion der Polizei rund um den Drahtesel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.05.2016 | 35 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Unter dem Motto „Der Rat fürs Rad“ informieren Polizeibeamte der Direktion 4 vom 23. bis zum 27. Mai an elf Standorten im Südwesten der Stadt zum Thema Fahrradsicherheit. Im Abschnitt am Lichtenrader Damm 211 und in der Jugendverkehrsschule am Sachsendamm 25 geht es am 23. Mai von 14 bis 16 Uhr los. Die Polizisten geben sowohl Ratschläge zur Diebstahlsicherung als auch zur Verkehrsunfallprävention. „Ein...