Schöneberg: Bauen

1 Bild

CDU im Bezirk denkt über Abriss des Prälat-Gebäudes nach 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 3 Tagen | 117 mal gelesen

Berlin: Prälat | Schöneberg. Einst wurden hier rauschende Bälle gefeiert. Die Gäste konnten zwischen verschiedenen Tanzsälen wählen. Es gab Bars und Restaurants. Auch noch nach dem Zweiten Weltkrieg war der „Prälat“ ein beliebtes Tanzlokal. Nun will die CDU das Gebäude an der Feurigstraße am liebsten abreißen und Wohnungen bauen lassen.Das Bezirksamt soll den Denkmalschutz des 1938 eröffneten Veranstaltungsgebäudes aufheben und die...

Biergarten soll weg: Einwohnerversammlung zu "Ponte Rosa" geplant 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 3 Tagen | 95 mal gelesen

Berlin: Kurhaus Ponte Rosa Berlin | Schöneberg. Wo immer ein freier Fleck bebaut werden soll, regt sich bisweilen lauter Widerspruch. Jüngstes Beispiel: das Vorhaben auf dem Areal des „Kurgartens Ponte Rosa“. Der Biergarten an der Kreuzbergstraße, auf einem schmalen Grünstreifen zwischen Gleisen und Böschung idyllisch gelegen, soll nun weg. Eine kleine Anwohnergruppe, die das Grundstück vor 17 Jahren erworben hat, will auf dem Areal ein dreigeschossiges...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 386 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Kaputte Eiben auf dem Tauentzien

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.08.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Tauentzienstraße | Schöneberg. Passanten werden es bemerkt haben: Auf dem Mittelstreifen der Tauentzienstraße sind in manchen Bereichen viele Eiben abgestorben. Nach den Ursachen wird derzeit geforscht. Dazu gehören auch Untersuchungen per Suchschlitzen in den betroffenen Beeten. Ein Gärtner aus der Nachbarschaft sagte gegenüber der Berliner Woche, die Bewässerungsanlage sei schon seit längerer Zeit defekt und nicht repariert worden. Die toten...

Feinstaubkiller kommen: Modellprojekt zur Luftreinhaltung

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 08.08.2017 | 26 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Pünktlich zur aktuellen Diskussion über Fahrverbote für Dieselfahrzeuge hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU die Einrichtung eines Modellprojektes beschlossen.Dabei sollen sogenannte City-Trees des Berliner Start-up-Unternehmens Green City Solutions (GCS) zum Einsatz kommen. Die City Trees basieren auf drei mal vier Meter hohen freistehenden Wänden, die vertikal mit Moos...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 98 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

Innsbrucker Straße: Grünstreifen wird erneuert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.08.2017 | 19 mal gelesen

Schöneberg. Nach dem Willen des Ausschusses für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt soll der verwilderte Mittelstreifen der Innsbrucker Straße bis spätestens Ende 2019 auf seiner gesamten Länge instandgesetzt werden.Das ist mehr, als es die antragstellende CDU-Fraktion in der BVV ursprünglich gefordert hatte. Die Christdemokraten wollten mit Blick einer Bebauung des Mühlenbergareals eine Sanierung auf einem ersten Teilabschnitt...

Eingeschränkte Sprechzeiten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Während der Sommerferien entfällt bei der Bauaufsicht im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz 1, bis 1. September die Sprechzeit am Freitag. Die Sprechzeit jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr findet wie gewohnt statt. Grund für den Ausfall sind erhebliche Personalengpässe. KEN

BSR-Verwaltung demnächst am Südkreuz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.07.2017 | 192 mal gelesen

Berlin: BSR-Recyclinghof Südkreuz | Schöneberg. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) plant eine neue Hauptverwaltung auf dem Areal des Recyclinghofs am Bahnhof Südkreuz. Im Verwaltungskomplex am Tempelhofer Weg soll auch Einzelhandel Platz finden. Teil des Bauprojekts ist zudem ein 60 Meter hohes Hotelhochhaus nahe Hildegard-Knef-Platz. Das Bezirksamt wird demnächst das Bebauungsplanverfahren auf den Weg bringen und auf Vorschlag der SPD-Fraktion in der BVV...

Polizeidienststellen ziehen womöglich ins Kathreiner-Haus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.07.2017 | 312 mal gelesen

Berlin: Kathreiner-Haus | Schöneberg. Das sogenannte Kathreiner-Hochhaus, das seit beinahe einem Jahrzehnt leer steht, wird womöglich von der Berliner Polizei genutzt.Die Senatsverwaltung für Finanzen hat verlautbart, das denkmalgeschützte Gebäude in der Potsdamer Straße 186 zu sanieren und an die Berliner Polizei zu übergeben. Das Berliner Immobilienmanagement (BIM) prüfe die Ansiedlung von Polizeidienststellen in dem Hochhaus. Allerdings, so die...

Parkwege werden saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.07.2017 | 18 mal gelesen

Schöneberg. Im Sommer werden Wege und Grünanlagen saniert. Allerdings sind die Bauarbeiten mit Einschränkungen für die Bürger verbunden. Einzelne Wege sind abschnittsweise gesperrt, so im Heinrich-Lassen-Park und auf dem Friedhof an der Stubenrauchstraße. Wie lange die Wege gesperrt blieben, hänge von den einzelnen Baumaßnahmen ab, sagt dazu die zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Grüne). Man wolle die Sperrung so kurz wie...

2 Bilder

Spatenstich für das neue „Centre Philippe Pinel“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.07.2017 | 289 mal gelesen

Berlin: Centre Philippe Pinel | Schöneberg. Noch 2014 war das Wohnhaus der gemeinnützigen Gesellschaft Pinel für psychisch Kranke in seinem Fortbestand bedroht. Nun konnte an der Dominicusstraße der erste Spatenstich für ein neues soziokulturelles Zentrum gefeiert werden.Das Wohnhaus, 1998 in der Dominicusstraße 5-9 errichtet, war ein wichtiger Schritt zur Enthospitalisierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen. Dann wollte der Eigentümer, der...

2 Bilder

DGB präsentiert Pläne für Neubau des Schöneberger Gewerkschaftshauses

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.07.2017 | 242 mal gelesen

Berlin: Gewerkschaftshaus | Schöneberg. Der Deutsche Gewerkschaftsbund wird Bauherr. Auf dem eigenen Grundstück der Gewerkschafter in Schöneberg entsteht eine neue Zentrale. An der Ecke Kleist- und Keithstraße soll ab Sommer 2018 für annähernd 80 Millionen Euro ein offenes, lichtdurchflutetes, filigranes Gebäudeensemble entstehen: sechsgeschossig die Riegelbauten an Kleist- und Keithstraße, 14-geschossig das Hochhaus. Nach dem Entwurf des...

1 Bild

Großbaustelle nervt Anwohner

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.06.2017 | 175 mal gelesen

Berlin: Quartier Bautzener Straße | Schöneberg. Lärm von Baufahrzeugen und -maschinen bis in den späten Abend, Staub bis in die Wohnungen hinein, Abgase, eine verschmutzte Straße, gefährliche Situationen für Radfahrer und Fußgänger: Anwohner der Bautzener Straße sind genervt. Dort entsteht entlang der Bahngleise auf 3,5 Hektar Fläche das in der Nachbarschaft schon während der Planungs- und Genehmigungsphase umstrittene „Stadtquartier Bautzener Straße“ des...

Bauarbeiten im Park beginnen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.06.2017 | 16 mal gelesen

Schöneberg. Die Bauarbeiten im Heinrich-Lassen-Park haben begonnen. Im Zuge der Sanierung wird ein Spielplatz für ältere Kinder und Jugendliche entstehen, für den es im Kiez laut Stadträtin Christiane Heiß (Grüne) einen großen Bedarf gibt. Darüber hinaus werden die Wege im Park instand gesetzt. Der Baumbestand soll nicht angetastet werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant. Während der Bauarbeiten kommt es zu...

Fahrstuhl außer Betrieb

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Der Aufzug im Rathaus Schöneberg, Eingang Freiherr-vom-Stein-Straße, der einzige behindertengerechte Aufzug, der in Höhe des Eingangsbereichs hält, bleibt vom 6. bis voraussichtlich 11. Juli außer Betrieb. Grund sind Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten an dem Fahrstuhl. KEN

Vier Milieuschutzgebiete geplant: Bezirksamt beginnt Verfahren für soziale Erhaltungssatzung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 22.06.2017 | 144 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt bereitet vier neue Milieuschutzgebiete vor. Vier gibt es bereits. Für die ins Auge gefassten Wohngebiete plant Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Bündnis 90/Grüne) eine soziale Erhaltungssatzung.Drei der Gebiete liegen in Schöneberg. Es sind die Kieze Schöneberger Norden mit rund 26 000 Einwohnern, Schöneberger Süden (27 000 Einwohner) und das Gebiet um den Grazer Platz mit annähernd...

2 Bilder

DGB-Zentrale zieht nach Schöneberg

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 22.06.2017 | 316 mal gelesen

Berlin: Gewerkschaftshaus | Schöneberg. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) reißt sein Gewerkschaftshaus an der Kleiststraße ab und baut an derselben Stelle seine neue Zentrale. Das Schöneberger Gewerkschaftshaus wurde nach dem Mauerbau errichtet. Das Gebäude ist in die Jahre gekommen. Größer und höher soll der Neubau werden. Über das Bauprojekt will der DGB, bisher Mieter in einem Bürogebäude am Hackeschen Markt, demnächst genauer informieren....

1 Bild

B-Plan liegt aus: Stellungnahme bis 5. Juli möglich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.06.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Der Entwurf des Bebauungsplans 7-47 für das Grundstück am Sachsendamm 55-60, an Hedwig-Dohm- und Wilhelm-Kabus-Straße liegt öffentlich aus. Es sieht Einrichtungen für Wirtschaft, Verwaltung und Kultur vor. Anwohner können sich bis 5. Juli an der Planung beteiligen. Im Stadtplanungsamt im Rathaus Schöneberg, Zimmer 3049, John-F.-Kennedy-Platz, können Stellungnahmen montags bis mittwochs von 8 bis 15.30 Uhr,...

Stadtrat Oltmann: Verkauf der Bima-Häuser wird gestoppt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.06.2017 | 116 mal gelesen

Schöneberg. Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Bündnis 90/Grüne) ist überzeugt: Am Ende der gerichtlichen Auseinandersetzung mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) wird der Verkauf der Häuser Großgörschenstraße 25/26/27 und Katzlerstraße 10/11 gestoppt.Nach dem Urteil des Landgerichts Berlin gegen den Bezirk, für die Häuser das Vorkaufsrecht auszuüben, streben nun das Land Berlin und Tempelhof-Schöneberg ein...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 578 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

2 Bilder

Nickelmann soll wieder sprudeln

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.06.2017 | 79 mal gelesen

Berlin: Nickelmannbrunnen | Schöneberg. Es gibt ihn noch, den von Otto Westphal 1904 geschaffenen „Nickelmann“, eine altdeutsche Bezeichnung für einen Wassergeist oder Wassermann. Halb versteckt unter dem U-Bahn-Viadukt am Bahnhof Nollendorfplatz fristet er ein eher tristes Dasein. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will das ändern. Der Nickelmannbrunnen soll instand gesetzt werden und der froschfingerige Wassergeist wieder Wasser speien. Die BVV...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 163 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

Sportanlagen werden erneuert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.05.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Heinrich-von-Kleist-Park | Schöneberg. Streetballplatz, Bolzplätze und die Skateanlage im Kleistpark werden neu gestaltet. Die Abbrucharbeiten beginnen am 12. Juni. Während der Bauarbeiten sind die Anlagen gesperrt, zeitweise auch der Zugang zum Feuerwehrspielplatz. Finanziert wird die Maßnahme mit Mitteln aus dem Baufonds des Förderprogramms „Soziale Stadt“. KEN

1 Bild

Was und wieviel wird wo gebaut?

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.05.2017 | 163 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Überall zwischen KaDeWe und Lichtenrader Stadtgrenze wird mehr oder weniger gebaut. Aber niemand kann sagen, wann und wo wie viele neue Wohnungen insgesamt im Bezirk entstanden und entstehen. Das soll sich ändern. Zwecks besserer Übersicht wird es künftig einen jährlichen Wohnungsneubaubericht geben. In der Gesamtübersicht sollen die sieben Tempelhof-Schöneberger Ortsteile getrennt dokumentiert werden....