Schöneberg: Blaulicht

Schmierereien im Rathaus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 1 Tag | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Nicht zum ersten Mal ist es zu Schmierereien vor dem Büro der Integrationsbeauftragten im Rathaus Schöneberg gekommen. Am 9. Januar seien im Flur aufgehängte Plakate und Bilder mit rechtsradikalen Parolen verunstaltet und Aufkleber mit rechten Inhalten angebracht worden, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Gleichzeitig wurden vor dem Büro der neuen „Queer“-Beauftragten im Rathaus alle...

Mitarbeiter des Ordnungsamts werden beleidigt und attackiert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.01.2018 | 74 mal gelesen

Die Aufgabe des Ordnungsamts ist es, für Ordnung zu sorgen. Oft kann diese aber nicht erfüllt werden. Das Personal ist Beleidigungen, sogar Gewalt ausgesetzt. Verbale Attacken, auch sehr schwere, scheinen geradezu an der Tagesordnung zu sein. Sie ereignen sich so häufig, dass Ordnungsamtsmitarbeiter sie gar nicht mehr anzeigen „Denn dann könnte ein geregelter Dienst oftmals nicht mehr stattfinden“, so die zuständige...

Angriff auf Polizisten: Gewerkschaft spricht von gefährlichem „Trendsport“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.01.2018 | 32 mal gelesen

In bislang unbekanntem Ausmaß sind an Silvester in Berlin Polizeibeamte, Sanitäter und Feuerwehrleute gezielt angegriffen worden. Rund um das Pallasseum wurden Polizisten aus größeren Gruppen heraus mit Pyrotechnik und Flaschen beworfen. Eine 16-Jährige wurde gegen Mitternacht festgenommen, nachdem sie Beamte mehrfach beworfen hatte. Die Jugendliche hatte 44 illegale Böller bei sich. Gegen 0.45 Uhr wurde ein illegaler...

Messerattacke auf dem U-Bahnhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.01.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Bayerischer Platz | Schöneberg. Ein offensichtlich Verwirrter hat am 31. Dezember auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs Bayerischer Platz Passanten mit einem Messer angegriffen. Einen 50 Jahre alten Mann habe der 23-jährige Täter zunächst nach seiner Staatsangehörigkeit gefragt, bevor er in seine Richtung stach, so die Polizei. Der Mann wurde leicht verletzt. Herbeigerufene Einsatzkräfte nahmen den Täter fest und brachten ihn in eine Klinik. Der...

Streit beim Friseur eskaliert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.01.2018 | 9 mal gelesen

Schöneberg. In und vor einem Friseursalon in der Hauptstraße ist es am 29. Dezember zu einem Streit zwischen zwei Kunden gekommen, der eskalierte. Es begann gegen 21.50 Uhr mit einem Wortgefecht und artete kurze Zeit darauf zu einem Handgemenge aus, infolgedessen ein 38-Jähriger von dem zweiten, unbekannten Kunden mit einem Messer am Unterarm verletzt wurde. Auch ein Passant (53), der schlichten wollte, erlitt eine...

Frau mit dem Tode bedroht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.01.2018 | 11 mal gelesen

Schöneberg. Die blutigen Unruhen in Iran, die am 28. Dezember in Maschhad im Nordosten des Landes begonnen haben, wirken sich bis nach Schöneberg aus. Am 2. Januar ist eine Frau auf der Hauptstraße mit dem Tode bedroht worden. Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen wurde die 34-Jährige von einem Unbekannten auf Persisch angesprochen, als sie Informationsmaterial über die aktuellen Proteste im Mullahstaat verteilte. Der...

1 Bild

Antisemitische Attacke gegen jüdischen Gastronom

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 22.12.2017 | 77 mal gelesen

Berlin: Restaurant Feinberg's | Der Restaurantbesitzer Yorai Feinberg (36) ist in schockierender Weise antisemitisch beleidigt und bedroht worden. Fünf Tage vor Weihnachten trinkt der Gastronom und ehemalige Balletttänzer aus einer polnischen Rabbiner-Familie – nur sein Vater überlebte als kleines Kind den Holocaust – mit seiner Freundin vor seinem Lokal in der Fuggerstraße einen Kaffee, als ein etwa 60-jähriger Deutscher auf ihn zutritt und ihn in...

Auffahrunfall auf der A100

Silvia Möller
Silvia Möller | Schöneberg | am 14.12.2017 | 9 mal gelesen

Schöneberg. Zu einem Unfall mit drei Fahrzeugen kam es am 12. Dezember auf der  A100. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr eine 41-jährige Seat-Fahrerin gegen 7 Uhr in Richtung Norden. In Höhe der Anschlussstelle Sachsendamm wechselte sie vom mittleren in den linken Fahrstreifen, dabei soll sich die Geschwindigkeit verringert haben, woraufhin der nunmehr hinter ihr fahrende 26-jährige Mercedes-Fahrer auffuhr. Eine 38-jährige...

Polizei hat Drogenszene an U-Bahnhöfen im Blick

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.12.2017 | 28 mal gelesen

Zur steigenden Zahl von Drogenkriminalität in den U-Bahnhöfen Eisenacher Straße und Kleistpark hat jetzt die Berliner Polizei Stellung genommen. Auf Anfrage der Berliner Woche hat der stellvertretende Polizeisprecher Thomas Neuendorf mitgeteilt, dass die Drogenkriminalität an den genannten Bahnhöfen und in ihrer unmittelbaren Umgebung zunehme. Für den U-Bahnhof Eisenacher Straße seien in diesem Jahr bislang 25...

Mehr Dealer und Süchtige in den U-Bahnhöfen Kleistpark und Eisenacher Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 10.12.2017 | 137 mal gelesen

Anwohnerin Nancy B. ist entsetzt über die steigende Zahl von Dealern und Drogensüchtigen in den U-Bahnhöfen Kleistpark und Eisenacher Straße. „Am Tage werden dort ganz offen Drogen verkauft und konsumiert“, sagt die junge Frau. Die Security unternehme meist nichts. Mehrfach habe man die Polizei gerufen. Auch im U-Bahnhof Eisenacher Straße bemerke sie zunehmend Drogenkonsumenten, erzählt Nancy B. Eisenacher Straße und...

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 16.11.2017 | 80 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...

1 Bild

Schöneberg-Nord: BVV-Mehrheit will mehr Sicherheitspersonal

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.11.2017 | 132 mal gelesen

Berlin: Nollendorfplatz | Schöneberg. Der Schöneberger Norden als einer von zehn Berliner kriminalitätsbelasteten Orten, im Polizeijargon „kbO“ genannt, erhitzt weiter die Gemüter. Auch die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Tempelhof-Schöneberg will Kriminalität und Gewalt nicht hinnehmen. Gestritten wird aber über das Wie. Die Alternative für Deutschland (AfD) holt dabei am weitesten aus und fordert eine Videoüberwachung und längere...

Aktionswoche „Dunkle Jahreszeit“ vom 16. bis 20. Oktober 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 12.10.2017 | 170 mal gelesen

Berlin. Dunkelheit, Regen, Nebel, Glätte durch Laub, Eis und Schnee – die dunkle Jahreszeit beginnt. Insbesondere Fußgänger und Fahrradfahrer sind den witterungsbedingten Gefahren im Straßenverkehr dann verstärkt ausgesetzt. Ferner begünstigt die dunkle Jahreszeit die Einbruchskriminalität, da Täter den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung für Einbruchstaten nutzen. Damit alle für die dunkle Jahreszeit gut gewappnet sind,...

Bombenfund in Friedenau

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.10.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Güterbahnhof Wilmersdorf | Friedenau. Bei Baggerarbeiten am 2. Oktober auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf nahe dem Innsbrucker Platz ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der 250-Kilogramm-Sprengkörper deutschen Fabrikats mit einem 1944 neu eingesetzten sowjetischen Zünder wurde von Spezialkräften der Berliner Polizei vor Ort entschärft. Der Einsatz dauerte bis 1 Uhr früh am 3. Oktober. U- und S-Bahnen fuhren...

Fremder versucht, Kind mit Hundewelpen vom Schulgelände zu locken

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Friedenau | am 18.09.2017 | 211 mal gelesen

Friedenau. An zwei Grundschulen hat ein unbekannter Mann versucht, Schüler vom Gelände zu locken. In beiden Fällen reagierten die Jungen zum Glück richtig, liefen ins Schulhaus und holten Hilfe. Vor fremden Menschen, die mit Süßigkeiten locken und nichts Gutes im Schilde führen, warnen Eltern ihre Kinder schon immer. Dennoch scheint diese Masche nicht auszusterben. An der Stechlinsee-Schule an der Rheingaustraße ist am 7....

Warnung vor Telefonanrufern

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 46 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt warnt vor Betrügern am Telefon. Unter der Nummer des Fachbereichs für Vermessung und Geoinformation,  902 77 65 04, geben sich die Anrufern als Mitarbeiter der Behörde oder der Berliner Wasserbetriebe aus und stellen Fragen über die Wohnung, die darauf hindeuten, dass etwa Einbrüche vorbereitet werden sollen. KEN

Toter lag vor dem Goya

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Goya | Schöneberg. Vor dem Goya, dem ehemaligen Metropol-Theater am Nollendorfplatz, ist am 16. August eine leblose Person entdeckt worden. Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod feststellen. Bei dem Mann soll es sich um einen Obdachlosen handeln. Der Leichnam wurde in die Gerichtsmedizin gebracht, um die Todesursache festzustellen. KEN

"Grüne" Wasserspiele

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.08.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Viktoria-Luise-Platz | Schöneberg. Zum wiederholten Male war der Brunnen auf dem Viktoria-Luise-Platz jetzt abgeschaltet. Im jüngsten Fall hatte jemand grüne Farbe in das Wasser gekippt. Inzwischen ist das Wasser ausgetauscht und das Becken gereinigt worden. Das Bezirksamt prüft noch, ob bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt erstattet wird. KEN

Drogenproblem: Schöneberg-Nord sorgt weiter für Negativschlagzeilen 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.08.2017 | 294 mal gelesen

Schöneberg. Schönebergs Norden steht auf der Polizei-Liste der besonders gefährlichen Orte in Berlin. Durch eine Große Anfrage der AfD in der BVV wurde bekannt, dass Anwohner des Kulmerkiezes zunehmend mit Drogenhandel und -kriminalität konfrontiert sind.Als Versteck der Drogendealer und ihrer Kunden dienen dunkle Nischen und Hauseingänge. Gehandelt wird auch am S- und U-Bahnhof Yorck- und Großgörschenstraße. Zwischen dem 12....

1 Bild

Regenbogenkiez steht auf der Liste kriminalitätsbelasteter Orte

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 19.07.2017 | 219 mal gelesen

Schöneberg. Mit Hochglanzbroschürchen, die in den umliegenden Hotels verteilt werden, mit einem Imagefilm und mit dem lesbisch-schwulen Stadtfest wirbt Tempelhof-Schöneberg für eine Touristenattraktion: den Regenbogenkiez in Schöneberg-Nord. Harmlos ist die schwule Reeperbahn Berlins indes nicht.Das Quartier mit dem Nollendorfplatz gehört zu den zehn gefährlichsten Orten in der Stadt. Mit Alexanderplatz, Leopoldplatz, Kleinem...

Versuchter Raub an einem Touristen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.07.2017 | 23 mal gelesen

Schöneberg. Am 11. Juli wurde ein 21-jähriger Tourist kurz vor zwei Uhr früh in der Welserstraße von drei Männern angesprochen und dann von einem der Täter in eine Toreinfahrt in der Fuggerstraße gedrückt. Während die beiden anderen Schmiere standen, versuchte der Täter, dem Berlinbesucher die Halskette abzureißen und ihn mit der Faust zu schlagen. Der Angegriffene konnte in ein nahes Lokal flüchten, von wo er die Polizei...

Polizei schießt auf Randalierer

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 31.05.2017 | 19 mal gelesen

Schöneberg. Erst trat er gegen den Rückspiegel eines Autos, danach lief er mit gezücktem Messer auf die herbeigerufenen Polizeibeamten zu. Als der Angreifer der Aufforderung, stehen zu bleiben, nicht folgte, schoss am 26. Mai gegen 7 Uhr einer der Polizisten auf der Arnulfstraße und traf den 22-Jährigen am Oberschenkel. Der rabiate Mann kam ins Krankenhaus. Es besteht aber keine Lebensgefahr. „Wie immer bei Verletzungen durch...

Junge Frau schwer verletzt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.05.2017 | 17 mal gelesen

Schöneberg. Obwohl die Fußgängerampel Rot zeigte, ist eine 20-Jährige am 14. Mai gegen 21.15 Uhr an der Kreuzung Tauentzien- und Ansbacher Straße über die Fahrbahn gerannt. Ein Autofahrer, der auf dem Tauentzien in Richtung Kleiststraße unterwegs war, erfasste die junge Frau. Sie erlitt schwere Verletzungen an Kopf, Becken und Beinen. KEN

Spitze Nadeln im Sandkasten: Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.05.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Alice-Salomon-Park | Schöneberg. „Wer macht so was?", schrieb eine Mutter am 2. Mai auf der Leserreporter-Plattform der Berliner Woche. Tags zuvor hatte Familie B. mit anderen Eltern im Sandkasten auf dem Spielplatz im Alice-Salomon-Park über 130 Nadeln gefunden, „fein säuberlich verteilt“ und „knapp unter der Oberfläche des Sandes“. Nancy B. meldete den gefährlichen Fund umgehend dem Ordnungsamt. Das reagierte schnell. Schon am anderen Tag...

Verdächtiges Päckchen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.05.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Die Theodor-Heuss-Bibliothek und die Museen an der Hauptstraße mussten am 26. April von der Polizei geräumt werden. Die Straße wurde in Richtung Steglitz gesperrt. Grund war der Fund eines verdächtigen Päckchens. Es erwies sich jedoch als harmlos, so das Landeskriminalamt nach der Untersuchung. „Durch das aufmerksame und vorsorgliche Handeln von Polizei und Mitarbeitern wurde einer eventuellen Gefahr vorgebeugt,...