Schöneberg: Flüchtlinge

2 Bilder

Ungewöhnliche Wahlkämpfer: Seyda Türk und Kashif Kazmi dürfen gar nicht wählen

Ulrike Lückermann
Ulrike Lückermann | Lichtenberg | am 15.09.2017 | 687 mal gelesen

Berlin. Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Überall in der Stadt sind Wahlkämpfer unterwegs - darunter auch viele junge Leute. Wie Kashif Kazmi und Seyda Türk. Das Besondere: Sie machen Wahlkampf, obwohl sie nicht wählen dürfen. Er ist vor zwei Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen, sie ist hier geboren und hat die türkische Staatsbürgerschaft. Beide gehen von Haustür zu Haustür, verteilen Flyer...

1 Bild

Das Gute tun und teilen bei der 7. Berliner Engagementwoche vom 8. bis 17 September 2017

Bernd Schüler
Bernd Schüler | Mitte | am 06.09.2017 | 189 mal gelesen

Berlin: Lan­des­frei­wil­li­gen­a­gen­tur Berlin | Berlin. Füreinander statt gegeneinander: Tausende Freiwillige legen sich tagaus tagein dafür ins Zeug. Während der Engagementwoche kann man ihnen zuschauen oder mitmachen. Von 8. bis 17. September präsentiert sie viele gemeinnützige Aktionen, auch Überraschendes. Wie viel Engagement in Berlin steckt, ist kaum zu überblicken. Man sieht es Freiwilligen nicht an, wenn sie für eine gute Sache unterwegs sind. Umso wichtiger,...

Flüchtlinge engagieren sich

Helmut Herold
Helmut Herold | Falkenberg | am 10.08.2017 | 92 mal gelesen

Berlin. Seit Anfang 2016 bietet der Verein ICJA mit seinem Projekt Sawa geflüchteten Menschen die Möglichkeit, sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes für sechs oder zwölf Monate in zivilgesellschaftlichen Projekten in Berlin zu engagieren. Mittlerweile arbeiten fast 40 Menschen aus fünf Ländern im Alter von 22 bis 65 Jahren halbtags in Jugendeinrichtungen, Familienzentren, stationären WGs, ökologischen Projekten und...

1 Bild

Senat plant in der alten Teske-Schule ein Zentrum für jugendliche Analphabeten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.07.2017 | 96 mal gelesen

Berlin: Teske-Schule | Schöneberg. „Willkommenskultur“ war gestern. Jetzt geht es um die Integration der Flüchtlinge. Die ist nicht einfach, wie das Beispiel jugendlicher Analphabeten zeigt. Um sie auf Vordermann zu bringen, plant die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die ehemalige Teske-Schule vorerst in ein „Bildungszentrum“ zu verwandeln. Rund 100 Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren sollen mit Beginn des neuen Schuljahres...

Wie geht’s weiter mit dem Rathaus Friedenau? 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 27.07.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Rathaus Friedenau | Friedenau. Die Flüchtlingszahlen gehen derzeit zurück. In Moabit ist die Notunterkunft in der Traglufthalle Ende Juli geschlossen worden. Wie sieht es mit dem Rathaus Friedenau aus, das als Gemeinschaftsunterkunft vornehmlich für Frauen und Kinder genutzt wird? Die SPD-Fraktion in der BVV will das Verwaltungsgebäude auch nach seinem Ende als Flüchtlingsunterkunft weiter als ein öffentlich zugängliches Haus sehen. Es gibt...

Facebook-Hetze boomt: Beleidigungen in sozialen Netzwerken sind Alltag

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.06.2017 | 289 mal gelesen

Berlin. Ein Berliner wurde jetzt zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er die Politikerin Claudia Roth per Facebook beleidigt hatte.Bei der Urteilsverkündung im April warnte die Strafrichterin des Amtsgerichts Tiergarten davor, dass die Facebook-Posts von Andreas M. andere Menschen zu Straftaten verleiten könnten. Andreas M. hatte zweimal über das soziale Netzwerk öffentlich seine Meinung zur Grünen-Politikerin Claudia Roth...

Patinnen gesucht: Mütter helfen geflüchteten Schwangeren

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Interkulturelles Frauenzentrum Susi | Schöneberg. Der Verein „Welcome Mamas“ möchte geflüchtete Schwangere unterstützen. Er sucht für seine Arbeit weitere ehrenamtliche Patinnen. Die Patinnen, die selbst schon ein Kind zur Welt gebracht haben, begleiten die geflüchteten Schwangeren bis zu den ersten Vorsorgeuntersuchungen im ersten Lebensjahr. Sie erklären die üblichen Abläufe und Termine, helfen bei Anmeldungen und Entscheidungen, schaffen Vertrauen und...

4 Bilder

Vermittler und zweite Zunge: Die Integrationslotsen der Katzlerstraße

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Schöneberg | am 02.06.2017 | 156 mal gelesen

Berlin: Harmonie e.V. | Wie findet man als Fremder in einem neuen Land den Weg aus der Isolation? Das Landesprojekt Integrationslotsinnen und Integrationslotsen soll eine Antwort auf diese Frage sein. Ein Blick in den Alltag der Teilnehmer offenbart: Der Weg in die Mitte der Gesellschaft führt über viele kleine Verständnisbrücken. Larissa redet ruhig und gewogen, dennoch schlüpft aus jedem ihrer Worte ein wenig Begeisterung für die Arbeit des...

1 Bild

Mit der Modemarke „Epic Escape“ werden Spenden für Flüchtlinge gesammelt

Stefanie Borowsky
Stefanie Borowsky | Kreuzberg | am 10.05.2017 | 197 mal gelesen

Berlin: betterplace.org | Kreuzberg. Pünktlich zur Fashion Week im Januar wurde die Modemarke "Epic Escape" gestartet. Doch "Epic Escape" ist keine normale Marke. Hinter dem vermeintlichen neuen Modeangebot verbirgt sich eine Aktion von betterplace.org, der größten Spendenplattform Deutschlands, und der Agentur FCB Hamburg.Auf den ersten Blick ist es eine ganz normale Online-Modekampagne. Gutaussehende junge Frauen und Männer posieren in lässiger...

12.000 Freiwillige vermittelt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 02.05.2017 | 66 mal gelesen

Berlin. 12.000 Ehrenamtliche hat die Stiftung Gute-Tat bislang in soziale Projekte in Berlin vermittelt. Diese Zahl wurde im April erreicht. Auf den Internetseiten der Stiftung, deren Motto "Jeder kann helfen" lautet, können sich Ehrenamtliche regelmäßig über ungefähr 900 Projekte pro Jahr informieren. Der Großteil der Freiwilligen interessiert sich für Projekte, die Kindern und Jugendlichen helfen (55 Prozent), gefolgt von...

2 Bilder

Initiative "50Plus Kompakt" plant Siedlung für und mit geflüchteten Menschen 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.04.2017 | 323 mal gelesen

Berlin: 50 plus Kompakt | Schöneberg. Ein kleines Büro in der Gotenstraße 76: Hier sitzt Horst Renziehausen mit einer großen Idee. Er plant ein Bauvorhaben mit und für geflüchtete Menschen. Seinen Ursprung hat das Projekt in Aleppo. Dort wollte der gelernte Maurermeister einen Gewerbe- und Handelspark mit Wohnungen errichten. Das Projekt war gleichzeitig als Berufsbildungsmaßnahme gedacht. Doch dann brach der Bürgerkrieg in Syrien aus. „Warum sollen...

Geld für Flüchtlingsarbeit

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 30.03.2017 | 124 mal gelesen

Mitte. Die Senatssozialverwaltung fördert ehrenamtliches Engagement für Flüchtlinge. Ehrenamtliche Initiativen und Kleinprojekte können bis zu 10 000 Euro beantragen, wenn sie Ideen haben, wie man Flüchtlinge in die Gesellschaft integriert. Wichtig ist, dass „die geflüchteten Menschen selbst als Ideengeber und Mitgestalter der Projekte stehen“, heißt es in der Ausschreibung. Die Flüchtlinge sollen durch die Initiativen die...

Anwohner finden Zustände am ehemaligen Gesundheitsamt „skandalös“ 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.03.2017 | 161 mal gelesen

Berlin: ehemaliges Gesundheitsamt | Schöneberg. Glaubt man Anwohnern, so sind die Zustände im Umfeld des ehemaligen Gesundheitsamts in der Erfurter Straße 8 „skandalös und unerträglich“. Frauen sollen sich sogar prostituieren, sagt etwa Josefa W.„Für uns Anwohner wirkt dies alles doch sehr bedrohlich“, meint die Frau von gegenüber. Eine andere Anwohnerin bemängelt, dass sich niemand für die Menschen dort zuständig fühle.Auf Nachfrage, ob sie Hinweise auf...

Caritas sucht Vormünder

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.03.2017 | 98 mal gelesen

Berlin. Der Caritas Vormundschaftsverein sucht ehrenamtliche Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Wer daran Interesse hat, kann sich am 23. März von 17 bis 19 Uhr am Iburger Ufer 14 informieren. Anmeldung unter  66 63 39 93 oder per E-Mail an vormundschaftsverein@caritas-berlin.de. hh

Sprachbegleitung von Flüchtlingen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 28.02.2017 | 104 mal gelesen

Berlin: Rostlaube | Dahlem. Die Freie Universität (FU) Berlin bietet kostenlose Schulungen zur Vermittlung von Sprachkenntnissen an Flüchtlinge an. Der erste Kurs findet am 3. und 10. März statt, der zweite Kurs am 4. und 11. März. Die Kurszeiten sind immer von 9 bis 17 Uhr. Veranstaltungsort ist die Rostlaube in der Habelschwerdter Allee 45. Die Schulungen richten sich an Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe. Die Weiterbildung gehört zum...

Seelsorgetelefon für Flüchtlinge

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.02.2017 | 46 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Unter dem Dach der Kirchlichen (KTS) und der Muslimischen Telefonseelsorge (MuTes), die ihren Sitz in einem Innenhofgebäude an der Schönhauser Allee haben, ist vergangene Woche ein neues Angebot an den Start gegangen: das „FlüchtlingsSeelsorgeTelefon“. Unter  440 30 81 12 ist es freitags bis dienstags von 12 bis 21 Uhr zu erreichen. „Unter der Rufnummer sind speziell geschulte Kollegen der MuTes und der KTS...

1 Bild

Homosexuelle Flüchtlinge lernen Deutsch in speziellem Kurs

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.02.2017 | 247 mal gelesen

Schöneberg. In einem eigens für sie eingerichteten Kurs können homosexuelle und transgeschlechtliche Flüchtlinge Deutsch lernen.Das Angebot ist bisher einmalig in Deutschland. Die Idee hatte der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) in der Kleiststraße. Das LSVD-Projekt „Support“ (zu Deutsch: Unterstützung) wird vom Europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds finanziert. Den zweckmäßigen Einsatz der Mittel kontrolliert...

1 Bild

Die 81-jährige Helene Bode kümmert sich um Obdachlose und Geflüchtete

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 29.12.2016 | 525 mal gelesen

Berlin. 40 Jahre lang war Helene Bode Anwältin für harte Fälle. Das schärfte ihr Bewusstsein für die Menschen am unteren Rand der Gesellschaft. Seit mehr als zehn Jahren engagiert sie sich nun in Berlin für Flüchtlinge und Obdachlose. Helene Bode ist eine zierliche Frau, aber die 81-jährige Berlinerin strahlt Größe und Durchsetzungskraft aus. Über 40 Jahre war sie Anwältin mit Schwerpunkt Strafrecht, hat vorwiegend arme Leute...

Ungeklärte Zustände: Wer ist im ehemaligen Gesundheitsamt untergebracht? 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.12.2016 | 146 mal gelesen

Berlin: ehemaliges Gesundheitsamt | Schöneberg. Schon seit längerer Zeit fragen sich Anwohner der Erfurter Straße, was im ehemaligen Gesundheitsamt in ihrer Nachbarschaft vor sich geht. Die Linken-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung mutmaßt dort eine inoffizielle Flüchtlingsunterbringung.Unzumutbare hygienische Zustände seien ihr zu Ohren gekommen, sagte Linken-Fraktionschefin Elisabeth Wissel im Rahmen einer mündlichen Anfrage. Unzureichend seien...

1 Bild

Beim Verein "Über den Tellerrand" lernen sich Flüchtlinge und Berliner kennen

Florian Bich
Florian Bich | Schöneberg | am 21.12.2016 | 232 mal gelesen

Berlin: Über den Tellerrand e.V. | Schöneberg. Fremdes Land, fremde Sprache, fremde Kultur. Die ersten Schritte fern der Heimat fallen leichter, wenn jemand zur Seite steht, der sich auskennt. Wie zum Beispiel der Verein "Über den Tellerrand", in dem sich Geflüchtete und Berliner auf Augenhöhe begegnen. Ob Kochen, Gärtnern oder Basteln: Alle Projekte des Vereins werden gemeinsam umgesetzt und fördern auf diese Weise das Miteinander der Kulturen und Religionen....

1 Bild

Der Verein "Berliner helfen" sammelt Geld für Berliner Kinder und Jugendliche 1

Petra Götze
Petra Götze | Kreuzberg | am 30.11.2016 | 151 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Noch gut drei Wochen bis Heiligabend. Für viele Familien ist die Vorweihnachtszeit nicht nur eine Zeit der besinnlichen Vorfreude, sondern vor allem eine Zeit der erhöhten Betriebsamkeit. Doch nicht wenige Kinder und Heranwachsende in Berlin erleben keinen solchen aufgeregten Weihnachtstrubel, weil sie nicht in der Geborgenheit ihrer Eltern oder eines Elternteils leben, sondern in Heimen, Pflegefamilien und...

1 Bild

Filmvorführung "My Escape"

Steffi Kusan
Steffi Kusan | Friedenau | am 21.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Schöneberg | Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Fremd bin ich eingezogen..." Filmvorführung der Doku "My Escape" und anschließendes Publikumsgespräch (mit Redaktion und Protagonist) im Nachbarschaftsheim Schöneberg (Nachbarschaftshaus Friedenau, im großen Saal, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin). Am Freitag, den 25.11.2016 um 18:30 Uhr. - Eintritt frei, Spenden willkommen - Inhalt Film Menschen fliehen nach Deutschland. Die...

Begleitung gesucht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.11.2016 | 41 mal gelesen

Schöneberg. In diesen Tagen geht das Projekt „Geflüchtete in Arbeit“ an den Start. Elf Unternehmen im Bezirk haben sich bereit erklärt, jugendliche Flüchtlinge aus den Notunterkünften ein Jahr lang auf die Ausbildung in ihren Betrieben vorzubereiten. Im Herbst 2017 sollen sie in die reguläre Berufsausbildung einsteigen. Der Bezirk und die Wirtschaftsförderung unterstützen das Vorhaben mit der Finanzierung eines...

Wer hilft bei den Schularbeiten?

Helmut Herold
Helmut Herold | Marienfelde | am 09.11.2016 | 93 mal gelesen

Berlin: Notaufnahmelager Marienfelder | Berlin. Der Internationale Bund betreibt an der Marienfelder Allee 66 ein Übergangswohnheim mit etwa 700 Geflüchteten. Für die Schularbeitshilfe im Wohnheim werden noch Freiwillige gesucht, die an zwei Tagen pro Woche zwei Stunden helfen. Interessenten melden sich bei Christina Schuster,  457 97 77 07. hh

Flüchtlinge zeigen Fotos

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 30.10.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Haus am Kleistpark | Schöneberg. Das Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6/7, feiert am 10. November 19 Uhr die Eröffnung eines ungewöhnlichen Kunstprojekts. „Zwischen Welten – Abschied, Ankunft und Ankommen“, begleitet von dem Fotografen und Medienkünstler Peter Fischer-Piel sowie der Mediendesignerin Sandra Naumann, zeigt in Fotografien, die Flüchtlinge selbst angefertigt haben, ihre Situation vor, während und nach ihrer Flucht; Aufnahmen aus...