Schöneberg: Verkehr

Potsdamer Straße verengt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.01.2018 | 14 mal gelesen

Schöneberg. Bis Mitte März ist die Potsdamer Straße in beiden Richtungen zwischen Grunewaldstraße und Großgörschenstraße wegen einer Baustelle auf jeweils einen Fahrstreifen verengt. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen. KEN

Weiterhin kein Regional- und Fernverkehr am Bahnhof Zoo 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 04.01.2018 | 139 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Zoologischer Garten | Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Bei der Begutachtung der Anlagen habe sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden, gibt die Deutsche Bahn AG bekannt. Das betrifft u.a. die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, als auch die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof Zoo. Erst mit einem...

Austausch von Parkautomaten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.12.2017 | 16 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Noch bis Ende Januar lässt das Bezirksamt in den Zonen mit Parkraumbewirtschaftung die Parkscheinautomaten austauschen. „Wir werden 72 alte Parkscheinautomaten durch neue ersetzen“, erklärt Christiane Heiß (Grüne), die für Bürgerdienste, das Ordnungs- sowie für das Straßen- und Grünflächenamt zuständige Stadträtin. Wenn deshalb ein Automat gerade nicht zur Verfügung stehen sollte, muss der Autofahrer zum...

Sonderfahrpläne an den Feiertagen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Tempelhof | am 14.12.2017 | 11 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Am Donnerstag, 21. Dezember, beginnen die Schulferien. Damit entfallen bis zum Mittwoch, 3. Januar, alle Schülerfahren bei den Bussen. Die U-Bahn-Linien 4, 5 und 9 fahren ebenfalls nach Ferienfahrplänen. In den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester fahren Busse und Bahnen nach einem Sonderfahrplan. Vom 22. bis zum 26. Dezember gibt es bei den U-Bahnen einen durchgehenden Nachtverkehr wie an den...

Ampelanlage installiert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.12.2017 | 17 mal gelesen

Schöneberg. Nach längerem Vorlauf wird in der Hauptstraße, Ecke Helmstraße eine Ampelanlage installiert. An der Stelle war es in der Vergangenheit immer wieder zu gefährlichen Situationen gekommen. Einmal wurde sogar ein Kind angefahren. Für die Ampel hat sich in diesem Jahr insbesondere die Berliner Abgeordnete Catherina Pieroth (Bündnis 90/Grüne) unter anderem mit einer „Aktion Zebrastreifen“ eingesetzt. „Alle Anwohnerinnen...

ADAC Prüf- und Servicemobile auf Tour

Silvia Möller
Silvia Möller | Schöneberg | am 30.11.2017 | 16 mal gelesen

Der Service-Truck des ADAC Berlin-Brandenburg macht Station in Tempelhof-Schöneberg. Das Standardprogramm im Herbst beinhaltet die Überprüfung der Scheinwerfereinstellung, des Batterie- und Ladesystems sowie einen Frostschutztest. Für ADAC Mitglieder ist dieser Service kostenlos. Den Lichttest kann jeder kostenfrei durchführen lassen. Stellen die ADAC Techniker keine Mängel fest, erhält der Autobesitzer die aktuelle...

Kein Winterdienst in Grünanlagen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.11.2017 | 8 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. In öffentlichen Grünanlagen wird bei Eis- und Schneeglätte in Berlin nicht geräumt. Kein Bezirk übernimmt die Haftung bei Unfällen und etwaigen Schäden, die sich aufgrund nichtgeräumter Wege in den Grünanlagen ereignen. Tempelhof-Schönebergs Straßen- und Grünflächenamt ruft daher dazu auf, der Wetterlage angepasstes Schuhwerk zu tragen, und wünscht ansonsten einen unfallfreien Winter. KEN

U-Bahntunnel wird saniert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.11.2017 | 20 mal gelesen

Schöneberg. Im Februar beginnen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit der Sanierung des Tunnels unter dem Mittelstreifen der Kleiststraße zwischen dem U-Bahnhof Wittenbergplatz und der Kreuzung An der Urania. Die Arbeiten sollen bis August 2020 abgeschlossen sein. Während der Bauzeit wird der Mittelstreifen in der Kleiststraße abschnittsweise aufgerissen. In beiden Fahrtrichtungen fällt die Busspur weg. Sie wird für den...

1 Bild

Abschluss des Projekts „Mittelstreifen“ in der Lietzenburger Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 15.11.2017 | 65 mal gelesen

Berlin: Mittelstreifen Lietzenburger Straße | Mit der Übergabe der neuangelegten Pflanzbeete an die Akteursgruppe „Grün-Bunter Mittelstreifen“ ist das Projekt „Mittelstreifen Lietzenburger Straße“ abgeschlossen. Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Grüne) übergab vor Kurzem ganz offiziell das neugestaltete Grün an engagierte Anwohner der Lietzenburger Straße im Bereich zwischen Martin-Luther- und Bayreuther Straße. „Die Akteursgruppe wird sich künftig um die...

Stadtumbau am Bahnhof Südkreuz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 15.11.2017 | 193 mal gelesen

Der Stadtumbau am Südkreuz wird im kommenden Jahr fortgesetzt. Insgesamt 21 Millionen Euro von der EU, von Bund und Land sind in den vergangenen zehn Jahren bereits geflossen. Berlin wächst weiter, Wohnungen fehlen. Das Förderprogramm „Stadtumbau“ müsse neu ausgerichtet werden, so die Stadträte Christiane Heiß und Jörn Oltmann (beide Grüne). Der Stadtumbau hat fünf Schwerpunkte. Einer ist die „Schöneberger Schleife“,...

Radwege, Fahrradbügel und breitere Fußwege für den S-Bahnhof Priesterweg

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 14.11.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Priesterweg | Nach dem Verständnis der Bündnisgrünen im Bezirk gehört zum modernen Großstadtverkehr, dass die Bedürfnisse von Radfahrern, Fußgängern und Fahrgästen des öffentlichen Nahverkehrs berücksichtigt werden. Ein Beispiel ist der Knotenpunkt von Priester-, Prellerweg und Sembritzkistraße am S-Bahnhof Priesterweg. „Was wir gegenwärtig hier vorfinden, ist ein Mix von baulichen Lösungen aus den vergangenen 100 Jahren“, sagt etwa der...

Fäkaliengeruch auf dem U-Bahnhof

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.11.2017 | 37 mal gelesen

Schöneberg. Der U-Bahnhof Yorckstraße soll häufiger als bisher gereinigt werden. Einen entsprechenden Beschluss hat die Bezirksverordnetenversammlung gefasst. Der Antrag war von der CDU-Fraktion eingebracht worden. Deren Vorsitzender Matthias Steuckardt sagt: „Ich halte den latenten Fäkalgeruch auf dem Bahnhof und seinen Zugängen für eine echte Zumutung.“ Ein vergleichbares Problem gibt es auch auf den U-Bahnhöfen Bülowstraße...

Modellbezirk für Luftreinhaltung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.10.2017 | 22 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt will Tempelhof-Schöneberg zum Modellbezirk für die sogenannten City Trees machen. Hersteller der moosbepflanzten Wände ist das Start-up-Unternehmen „Green City Solutions“ mit Sitz auf dem Euref-Campus. Eine Mooswand kostet rund 25 000 Euro und soll 70 Kilogramm Schadstoffe pro Jahr aus der Luft filtern. Gute Pflege ist wohl notwendig, sonst verrotten die Wände rasch, wie im Essener Bahnhof...

Radeln in beiden Richtungen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.10.2017 | 9 mal gelesen

Schöneberg. Nach Meinung der Bündnisgrünen in der BVV sollte die Cranachstraße zwischen Becker- und Thorwaldsenstraße von Radfahrern in beiden Richtungen befahren werden dürfen. Diese sind dort oft auf dem Gehweg unterwegs, was vor allem ältere Menschen und Kinder gefährdet. Ein entsprechender Antrag wurde in den Verkehrsausschuss zur weiteren Beratung überwiesen. KEN

Sichere Querung ermöglichen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.10.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: John-F.-Kennedy-Platz | Schöneberg. Allzuoft fahren Autofahrer sehr schnell an den Stufen zum Rathaus Schöneberg vorbei oder preschen zwischen den Parkplatzreihen auf dem John-F.-Kennedy-Platz hindurch. Das Überqueren des Platzes ist für Fußgänger riskant. Die CDU-Fraktion in der BVV will dagegen einschreiten lassen. Ihr Antrag fand Zustimmung. Lediglich die AfD-Verordneten stimmten dagegen. Die Linksfraktion enthielt sich. KEN

1 Bild

Die Organisatoren der MittendrIn-Aktion „Boulevard Potsdamer“ ziehen positive Bilanz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.10.2017 | 51 mal gelesen

Tiergarten. Das erste Jahr des Projekts „Boulevard Potsdamer – Eine Straße wird grün“ ist erfolgreich gewesen. Die von allen Seiten gelobte Abschlussveranstaltung, das „Werkstattfest“, Ende September auf dem Platz vor dem evangelischen Elisabeth-Krankenhaus zeigte auf, wie es in den kommenden Jahren weitergehen wird. Mit dem Gewinn beim Wettbewerb „MittendrIn! Berlin“, initiiert von Senat und Industrie- und Handelskammer...

Erfolgreiche Radpolizei: Das Einsatzgebiet bleibt aber vorerst auf Mitte beschränkt 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 345 mal gelesen

Berlin. In Berlin wird es weiterhin Fahrradpolizisten geben. Die Bilanz des Modellprojektes ist durchweg positiv. Der Radverkehr in Berlin nimmt zu und das Verkehrsklima wird rauer. Um gezielt Verstöße im Straßenverkehr von Radfahrern zu ahnden, aber auch um Autofahrer auf Fehler hinzuweisen, die den Radverkehr behindern oder gefährden, hat die Berliner Polizei im Jahr 2014 ein Pilotprojekt gestartet. Seitdem sind zwischen...

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 767 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Senatsverwaltung stellt Bewertung der Begegnungszone Maaßenstraße vor

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.10.2017 | 75 mal gelesen

Schöneberg. Die mit Spannung erwartete Bewertung des Modellprojekts „Begegnungszone Maaßenstraße“ wurde jetzt auf einer Versammlung des Präventionsrats Schöneberger Norden der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit einiger Verzögerung war die 800 000 Euro teure sogenannte Begegnungszone in der Maaßenstraße im Oktober 2015 eröffnet worden. Seither ist das Modellprojekt zu einem „Dauerbrenner in der Kommunalpolitik“ geworden und...

Mit Kontrollen Raserei stoppen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.09.2017 | 12 mal gelesen

Schöneberg. In der Kleist- und Bülowstraße soll künftig regelmäßig der Verkehr und insbesondere die dort gefahrene Geschwindigkeit unter anderem mit stationären Blitzgeräten kontrolliert werden. Dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause einen Beschluss gefasst. Bekanntlich wird auf diesen Straßen häufig gerast. Bereits im Herbst 2015 hatte die BVV auf Antrag der CDU mehr...

Fest für die Potsdamer Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 26.09.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Evangelische Elisabeth Klinik | Tiergarten. Die Potsdamer Straße als zukünftiger „Grüner Boulevard“ erlebt ihr erstes Umweltfest. Auf dem Werkstattfest der Initiative „Boulevard Potsdamer“ am 29. September von 15 bis 19 Uhr auf dem Platz vor der Evangelischen Elisabeth Klinik, Lützowstraße 26, werden die vielfältigen Aktivitäten und Ideen präsentiert, die im Jahresverlauf entstanden sind. Neben Informationen und praktischen Beispielen haben Besucher auch...

Bauarbeiten am Grazer Damm

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.09.2017 | 154 mal gelesen

Schöneberg. Der Fahrbahnbelag des Grazer Damms zwischen Vorarlberger Damm und Peter-Vischer-Straße muss dringend saniert werden. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauphasen. Noch bis zum 1. Oktober kann auf der rechten Fahrbahnhälfte in jede Richtung eine Fahrspur befahren werden, vom 2. bis 8. Oktober gilt das für die linke Fahrbahnseite. Die Einbahnstraßen am Grazer Platz sind während der Bauzeit Sackgassen. Die BVG-Buslinie...

Für Radfahrer jetzt offen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Naumannstraße | Schöneberg. Das Straßen- und Grünflächenamt öffnet die Einbahnstraße der Naumannstraße zwischen Kolonnen- und Brunhildstraße für Radfahrer in beiden Richtungen. Die entsprechenden Schilder werden gerade installiert. Die Öffnung der Naumannstraße geht auf eine Anregung des Tempelhof-Schöneberger Fahr-Rates zurück. KEN

2 Bilder

Wie viel Feinstaub in der Hauptstraße? Messgerät angebracht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.09.2017 | 71 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Catherina Pieroth-Manelli | Schöneberg. Kaum sichtbar in etwa zwei Metern Höhe am Schaufenster hängt es: das 70 Gramm leichte Gerät. Es misst den Feinstaub an der vielbefahrenen Hauptstraße. Täglich können Bürger sich unter www.catherina-pieroth.berlinüber die aktuellen Werte für den Feinstaub der Partikelgrößen PM 10 und PM 2,5 informieren. Gemeinsam mit der Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg, Renate Künast, hat die grüne...

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 213 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....