Schöneberg: Verkehr

Raser gefährden Schülerlotsen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.01.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Werbellinsee-Grundschule | Schöneberg. Schnelles Fahren, provokante Lenkmanöver „ohne Rücksicht auf Verluste“: Die Situation vor der Werbellinsee-Grundschule ist dermaßen eskaliert, dass Polizei und Schule sich genötigt sahen, die Verkehrslotsen von ihren Posten abzuziehen.Die Zustände rund um die Schule in der Luitpold-, Ecke Eisenacher Straße waren so besorgniserregend, dass sich jetzt Politiker auf Bezirks- und Landesebene eingeschaltet...

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 191 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

Das Ende einer Platane

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.01.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Freiherr-vom-Stein-Straße | Schöneberg. Die alte Platane in der Freiherr-vom-Stein-Straße am Rathaus Schöneberg muss gefällt werden. Der markante Baum mit dem stattlichen Stammumfang von 3,22 Metern ist von schädlichen Pilzen so sehr befallen, dass er nicht erhalten werden kann. Das haben Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamts wie auch ein unabhängiger Baumsachverständiger leider bestätigt. Das Holz der Platane ist so stark zersetzt, dass die...

Rekordbetrieb am ZOB

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.01.2017 | 35 mal gelesen

Westend. 35 Busse in 30 Minuten abgfertigen – für die Mitarbeiter des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB war das kurz vor Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Die Betreibergesellschaft IOB, ein Tochterunternehmens der BVG, zählte vom 23. bis zum 27. Dezember 2016 insgesamt 2350 An- und Abfahrten. Es war das Finale eines weiteren Rekordjahrs. Rund 215 000 An- und Abfahrten musste der ZOB 2016 verkraften, obwohl er sich mitten...

Kommen mehr Fahrradboxen?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.12.2016 | 15 mal gelesen

Schöneberg. Wie berichtet, hat das Berliner Start-up-Unternehmen Velo Easy am Bahnhof Südkreuz Fahrradboxen aufgestellt. Nach Bedarf können solche Abstellboxen auch an anderen Standorten im Bezirk installiert werden, teilte jetzt das Bezirksamt mit. Dazu müsse aber der „Sondernutzungsnehmer“, wie es im Verwaltungsdeutsch heißt, erst einen entsprechenden Antrag stellen. KEN

2 Bilder

Kampfansage an Falschparker: große Räumaktion in der Hauptstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.12.2016 | 26 mal gelesen

Schöneberg. Busspur? Na, und? So denken viele Autofahrer und stellen widerrechtlich ihr Fahrzeug auf dem für BVG-Busse reservierten Fahrstreifen ab. Beispielsweise in der Hauptstraße. Christiane Heiß, die neue Ordnungsstadträtin der Grünen, ist jetzt dagegen vorgegangen – für einen Tag.Unterstützt von BVG und Polizei, räumte das Ordnungsamt unlängst die Busspuren auf Schönebergs Magistrale von Falschparkern. Innerhalb von...

3 Bilder

Auf dem Euref-Campus verkehrt der erste selbst fahrende Bus Berlins

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.12.2016 | 72 mal gelesen

Berlin: Euref-Campus | Schöneberg. Auf dem Euref-Campus verkehrt der erste autonom fahrende Bus Deutschlands. Vor Weihnachten haben Bahnchef Rüdiger Grube und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) das neue Testfeld der Deutschen Bahn (DB) für autonomen Busverkehr vorgestellt. Auf dem Euref-Campus unter dem Gasometer wird die Bahn in den kommenden Monaten gemeinsam mit dem „Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel“...

So fährt die BVG zu Weihnachten

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Schöneberg | am 22.12.2016 | 7 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die Busse und Bahnen der BVG fahren am Weihnachtswochenende zum Teil nach veränderten Fahrplänen. Am 24. Dezember wird normal nach dem Sonnabend-Fahrplan gefahren. Auf einigen Linie werden zusätzliche Fahrten eingesetzt. Die U-Bahnen fahren von 8 bis 15 Uhr im 5-Minuten-Takt, danach im normalen Takt. In der Nacht vom Sonntag, 25. Dezember, auf Montag, 26. Dezember, ist normaler Nachtverkehr. Weitere...

1 Bild

Falschparker blockieren die Hauptstraße

Silvia Möller
Silvia Möller | Schöneberg | am 15.12.2016 | 41 mal gelesen

Schöneberg. Am 13. Dezember räumte das Ordnungsamt mit Unterstützung der BVG und der Polizei von 14.30 bis 16.30 Uhr die Busspuren in der Hauptstraße von widerrechtlich parkenden Fahrzeugen. Die neue zuständige Stadträtin Christiane Heiß (Bündnis 90/Die Grünen) überzeugte sich vor Ort von der gravierenden Missachtung des Parkverbotes in der Busspur. Innerhalb von zwei Stunden wurden über 100 Anzeigen erstattet und elf...

Zu eng für Fahrräder: In den neuen S-Bahnen mangelt es laut ADFC an Platz 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.12.2016 | 406 mal gelesen

Berlin. Die neuen S-Bahnwaggons stoßen auf Kritik beim ADFC Berlin. Klappsitze erschwerten die Fahrradmitnahme. Die Deutsche Bahn will nachbessern.Mit Fahrrad und S-Bahn unterwegs zu sein, ist ein gefragtes Modell in Berlin. Im vergangenen Jahr wurden über 963.000 Fahrausweise für Räder verkauft und damit 278.000 mehr als fünf Jahre zuvor. Das teilt der ADFC Berlin mit, der angesichts der steigenden Nachfrage erwartete, dass...

Kein Platz für Melitta Sundström: SPD zieht Antrag zurück

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.11.2016 | 31 mal gelesen

Schöneberg. Nach dem bereits vor über drei Jahren geäußerten Wunsch der SPD-Fraktion in der BVV sollte die kleine Grünanlage an der Ecke Eisenacher und Fuggerstraße nach Melitta Sundström benannt werden. Sundström hieß eigentlich Thomas Gerards. Der Unterhaltungskünstler, der als Soulsänger und Tunte auftrat, starb 1993 mit 28 Jahren an Aids. Die SPD hatte ihren Benennungsantrag mit dem „engagierten und aktiv gelebten...

3 Bilder

Initiative junger Stadtforscher kritisiert Modernisierung des U-Bahnhofs Yorckstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Kreuzberg | am 26.11.2016 | 424 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Yorckstraße | Schöneberg. Die BVG gestaltet elf historische U-Bahnstationen der Nachkriegsmoderne neu. Im Bahnhof Yorckstraße wurden dafür unter anderem die typischen roten Fliesen an den Wänden abgeschlagen. Die Initiative Kerberos Berlin ist empört. Die historische Substanz dieser U-Bahnhöfe werde unwiderbringlich zerstört, meint Kerberos-Mitglied Ralf Liptau. Die BVG entkerne den U-Bahnhof Yorckstraße, obwohl sich seit Jahresanfang...

Platzbenennung nach Kitty Kuse

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 23.11.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Kitty-Kuse-Platz | Schöneberg. Der neu entstandene Platz an der Naumannstraße östlich des Leuthener Platzes wird nach Käthe „Kitty“ Kuse (1904-1999) benannt. Diese Empfehlung hat der Kulturausschuss der BVV Tempelhof-Schöneberg ausgesprochen. Sie wurde von der BVV einhellig beschlossen. Kitty Kuse war eine Aktivistin für die Rechte lesbischer Frauen. Insbesondere ist die von ihr initiierte Gründung der ersten Lesbengruppe für ältere Frauen nach...

Unter den Linden autofrei: Rot-Rot-Grün will nur noch Nah- und Lieferverkehr zulassen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 22.11.2016 | 273 mal gelesen

Berlin. Die Koalitionäre von SPD, Linken und Grünen planen, die Straße Unter den Linden für Pkw zu sperren. Der Handelsverband Berlin-Brandenburg sieht das kritisch.Wer derzeit versucht, Unter den Linden entlangzuspazieren, dem kann die Lust am Schlendern vergehen, wenn man sich den vielen Verkehr anschaut. Rot-Rot-Grün hat den Vorschlag auf die Agenda gesetzt, hier eine Zone zu schaffen, in der nur noch der öffentliche...

Keine Gratis-Stellplätze: Berlin diskutiert über weitere gebührenpflichtige Parkzonen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.11.2016 | 251 mal gelesen

Berlin. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings könnte es bald keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Einen solchen Vorschlag äußerten Verkehrsexperten während der Koalitionsverhandlungen von SPD, Linken und Grünen.Als die Parkzonen in mehreren Bezirken im Jahr 2013 ausgeweitet wurden und damit viele kostenlose Parkplätze verschwanden, gab es Proteste. Die würde es mit Sicherheit wieder geben, wenn die möglichen Koalitionäre...

3 Bilder

Start-up betreibt intelligente Fahrradboxen am Bahnhof Südkreuz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.11.2016 | 213 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Südkreuz | Schöneberg. Grasfroschgrün leuchtet das Rondell über den Hildegard-Knef-Platz am Bahnhof Südkreuz. Was entfernt an ein City-Toilette erinnert, ist eine neue Aufbewahrungsidee für Fahrräder.Selbstverständlich gibt es in Berlin auch andere Anbieter von Fahrradboxen. Diese hier aber sind kinderleicht in der Nutzung und benötigen auch keine Anmeldung über das Internet mit einer Code-Vergabe. Für die Anmietung einer Box zu überaus...

Götterbaum gefällt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 09.11.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Kreuzung Fugger- und Eisenacher Straße | Schöneberg. An der Kreuzung Eisenacher und Fuggerstraße ist ein chinesischer Götterbaum gefällt worden. Die Fällung des rund 60 Jahre alten und 25 Meter hohen Baums in der kleinen Anlage war notwendig, weil er auseinanderzubrechen drohte. Der chinesische Götterbaum ist keine heimische Baumart. Sein Holz ist nicht wertvoll und giftig. Nicht einmal für den Kamin kann man es verwenden. KEN

5 Bilder

Polizei erteilt Ahnungslosen auf der Prinzregentenstraße eine Lektion 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.11.2016 | 2054 mal gelesen

Berlin: Prinzregentenstraße | Wilmersdorf. Ein Schild, eine einfache Botschaft, aber viele Missverständnisse: Was das Verkehrszeichen "Fahrradstraße" zu bedeuten hat, kann ein Großteil der Verkehrsteilnehmer nur raten. Damit sie es lernen, holten Polizisten jetzt ihre Kellen heraus.Ein Anliegen haben? Tempo 30 beachten müssen? Radfahrern Vorrang geben? Fragen, die sich Autofahrern in der Prinzregentstraße meist erst dann stellen, wenn ein Polizist sie...

Kein Winterdienst in Grünanlagen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 02.11.2016 | 20 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. In der kalten Jahreszeit steigt die Gefahr von Glätte durch Schnee und überfrierende Nässe. Das Straßen- und Grünflächenamt des Bezirksamtes wünscht allen Bürgern einen unfallfreien Winter und nimmt dies zum Anlass, rechtzeitig auf die geltende Rechtslage hinzuweisen, wonach innerhalb von öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen gemäß Paragraf 5 Absatz 2 des Grünanlagengesetzes keine Verpflichtung zur...

Nur noch E-Autos: Ab 2030 soll es keine neuen Diesel und Benziner geben 6

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 284 mal gelesen

Berlin. Ab 2030 sollen nach den Plänen der Bundesländer nur noch Elektroautos neu zugelassen werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt unterstützt das Vorhaben. Der Bundesrat hat dazu bereits im September einen entsprechenden Beschluss gefasst. Ab 2030 sollen keine Autos mit Diesel- oder Benzinmotoren mehr neu zugelassen werden. Die Bundesländer haben in ihrem Beschluss dafür gestimmt, dass der Verkehr in...

2 Bilder

Neue Ladesäule für Elektroautos

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.10.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Ladesäule Eisenacher Straße | Schöneberg. An der Eisenacher Straße 1 ist eine weitere Ladesäule für Elektroautos ans Netz gegangen. Berlin hatte sich vorgenommen, bis Mitte 2016 insgesamt 400 „be emobil“-Wechselstrom-Lademöglichkeiten im öffentlichen Raum einzurichten. Alle E-Fahrzeuge können hier geladen werden, egal ob sie mit Wechselstrom mit 3,5 bis 22 Kilowatt oder mit Gleichstrom mit bis zu 50 Kilowatt fahren. Betreiber der Ladesäule in der...

4 Bilder

Harsche Kritik des Steuerzahlerbundes an der Begegnungszone Maaßenstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.10.2016 | 93 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Maaßenstraße | Schöneberg. Inkompetenz und kopfloses Handeln: Harsche Worte über ein Projekt des Senats, das als Modell für die Stadt dienen soll – die Begegnungszone in der Maaßenstraße. Gefällt hat dieses Urteil der Bund der Steuerzahler (BdSt) in seiner aktuellen Schwarzbuch-Ausgabe (www.schwarzbuch.de). Für bisher mehr als 835 000 Euro wurde die Straße zwischen Nollendorf- und Winterfeldtplatz umgebaut, damit alle Verkehrsteilnehmer...

1 Bild

Volksentscheid Fahrrad: Eva-Maria Scheel vom ADFC fordert mehr Einsatz von der Politik 3

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 05.10.2016 | 392 mal gelesen

Berlin. Eva-Maria Scheel ist die Landesvorsitzende des ADFC Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht sie sich klar für den Volksentscheid Fahrrad aus.Frau Scheel, die Initiative Volksentscheid (VE) Fahrrad setzt sich für ein Gesetz zur Förderung des Radverkehrs ein. Stimmt der ADFC dem zu?Eva-Maria Scheel: Auf unserer Mitgliederversammlung im März 2016 haben wir beschlossen, den...

3 Bilder

Drahtesel werden automatisch gezählt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 01.10.2016 | 76 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Nach über 20 Jahren manueller Zählungen werden Radfahrer in Kürze an 17 über das Stadtgebiet verteilten Standorten auch automatisch gezählt. Zehn dieser Zählstellen gibt es schon, zwei davon im Bezirk. Die dritte soll in Kürze folgen.In der Monumentenstraße und in der Yorckstraße werden die Radler bereits automatisch erfasst. Bis Dezember soll der Mariendorfer Damm dazukommen. „Mit den Dauerzählstellen...

Sicherer über die Hauptstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 07.09.2016 | 104 mal gelesen

Schöneberg. Die Hauptstraße ist Bundesstraße und stark befahren. Sie zu überqueren ist insbesondere für Kinder und Familien ein tägliches Wagnis. Das wird jetzt sicherer. An der Einmündung der Helm- und Belziger Straße wird eine Ampelanlage installiert. Das hat der zuständige Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Christian Gaebler (SPD), in einer Stellungnahme an das Bezirksamt mitgeteilt....