Schöneberg: Verkehr

Kostenlose Kurzparkzone

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: John-F.-Kennedy-Platz | Schöneberg. Rund 100 Stellplätze gibt es auf dem John-F.-Kennedy-Platz. Eigentlich sollten sie für Besucher im Rathaus Schöneberg ausreichen. Aber weit gefehlt. Der Grund: Rathausmitarbeiter nutzen die Stellplätze ganztägig. Die Folge ist störender Parksuchverkehr in der Umgebung. Die BVV hat in ihrer März-Sitzung nahezu einstimmig beschlossen – die FDP war dagegen –, dass für die Zeit von 9 bis 16 Uhr eine kostenlose...

1 Bild

Flashmob mit Zebra für Zebrastreifen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | vor 4 Tagen | 11 mal gelesen

Mit einer „wilden“ Aktion haben die Grünen für eine sichere Querung der Hauptstraße demonstriert. Zum Flashmob auf Höhe Helmstraße hatte die Abgeordnete Catherina Pieroth-Manelli aufgerufen. Eine Ampelanlage ist längst beschlossen. Installiert ist sie noch immer nicht. „Es muss endlich etwas geschehen“, so Pieroth-Manelli. KEN

Scooterhelden

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | am 20.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Scooterhelden | Scooterhelden, Martin-Luther-Straße 88, 10825 Berlin, www.scooterhelden.deAm 11. März eröffnete "Scooterhelden" am neuen Standort und bietet hier Elektroscooter und Ersatzteile. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

7 Bilder

Start in die Biker-Saison: Berliner Motorrad Tage unterm Funkturm

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 17.03.2017 | 190 mal gelesen

Berlin: Messe Berlin | Westend. Nach erfolgreichem Comeback der Berliner Motorrad Tage – kurz BMT – im Frühjahr 2016 gibt es jetzt ein Wiedersehen auf dem Messegelände unter dem Funkturm. Vom 24. bis 26. März wird in acht Messehallen alles geboten, was das Bikerherz höher schlagen lässt. Ob Chopper-Fan oder Super-Biker, Café-Racer oder Moto-Crosser, Tourer oder Chrom- und Edelschrauber – hier finden Zweiradbegeisterte ihr Traumbike. Motorroller...

Berlins Verkehrssenatorin spricht sich für Fahrverbot von Dieselautos aus 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 07.03.2017 | 411 mal gelesen

Berlin. Was in Stuttgart schon beschlossen ist, wäre auch in Berlin denkbar: ein Fahrverbot für besonders umweltschädliche Dieselfahrzeuge. Die Wirtschaft sieht das jedoch kritisch.Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat geklagt. In mehreren deutschen Städten möchte sie erreichen, dass die Grenzwerte für Stickstoffdioxid und Feinstaub eingehalten werden. Damit ist die Diskussion entbrannt, ob Dieselfahrzeuge, die besonders viele...

2 Bilder

Begegnungszone Maaßenstraße ist alternativlos

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.03.2017 | 129 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Maaßenstraße | Schöneberg. Die Begegnungszone Maaßenstraße führt immer mehr zum politischen Richtungsstreit. Das war erneut in der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung zu erleben.Im Fokus der Auseinandersetzung steht die laufende Evaluierung und die Frage, ob und in welchem Umfang der Bürger dabei zu Wort kommt. Die sogenannte Evaluierung oder Evaluation – die sach- und fachgerechte Untersuchung und Bewertung des...

Neuer Weg heißt "Am Bülowbogen"

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.03.2017 | 22 mal gelesen

Schöneberg. Auf Beschluss der BVV Tempelhof-Schöneberg werden der Weg und der neu entstandene Platz zwischen Dennewitzstraße und Gleisdreieckspark künftig „Am Bülowbogen“ heißen. Den Antrag auf diese Benennung hatte die CDU ins Lokalparlament eingebracht. In der vergangenen Wahlperiode waren die Christdemokraten an der rot-grünen Zählgemeinschaft gescheitert, diesen Weg nach Günter Pfitzmann zu benennen. Der beliebte...

Die Polizei informiert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Beamte des Polizeiabschnitts 42 informieren und beraten zu den Themen „Diebstahlschutz“ und „Fit für die Straße“ am 6. März in der Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40. Von 15 bis 17 Uhr sind sie vor Ort. KEN

4 Bilder

Bahn plus Discounter gleich Rad: In Berlin startet das Lidl-Bike

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.02.2017 | 425 mal gelesen

Kreuzberg. Die Räder stehen akkurat aufgereiht vor und in der Werkstatt an der Alten Jakobstraße in Kreuzberg. Um die 100 sind es bestimmt, aber diese Anzahl bildet nur einen Bruchteil der Flotte, die demnächst auf den Straßen unterwegs ist.Dort werden es nämlich 3500 solcher "Lidl-Bikes" sein. Sie stehen für die neue Fahrradverleih-Partnerschaft, die die Deutsche Bahn mit dem Discounter eingegangen ist. Mit diesem Fuhrpark...

Neue Nutzung der alten Schalterhalle am S-Bahnhof Yorckstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Kreuzberg | am 25.02.2017 | 90 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Yorckstraße | Schöneberg. Es sieht gut aus für einen gemeinsamen Vorstoß von SPD- und CDU-Fraktion aus dem Jahr 2016.Es ging um den direkten Zugang zur Treppe des Bahnsteigs auf der Südseite des S-Bahnhofs Yorckstraße. Er ist seit Jahrzehnten zugemauert. Die beiden Fraktionen hatten vorgeschlagen, ihn wieder zu öffnen. Damit würde der umständliche Weg über die ehemalige Schalterhalle wegfallen. Das historische Gebäude der Schalterhalle...

4 Bilder

Rund ums Rad: Berliner Fahrradschau und Berlin Bicycle Week 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 25.02.2017 | 469 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Kreuzberg. Vom 3. bis 5. März geht die Berliner Fahrradschau in der Station Berlin zum achten Mal an den Start. Was 2010 als Veranstaltung für die urbane Bike-Szene begann, ist längst zur Plattform für zeitgenössische Fahrradkultur gewachsen. Auf der Fahrrad-Show werden die angesagtesten Bike-Trends zum Erlebnis. Große Fahrradmarken, kleine und feine Bike-Schmieden sowie europäische Manufakturen für Fahrradmode und -zubehör...

1 Bild

Fahrradparkplätze an Kreuzungen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 24.02.2017 | 163 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Mit Fahrrädern will der Bezirk das ordnungswidrige Parken und Halten von Kraftfahrzeugen an Straßenkreuzungen verhindern und gleichzeitig für mehr Sicherheit sorgen. Die Idee stammt aus Frankfurt am Main.Bei dem in der Mainmetropole laufenden Modellprojekt wurde bei der Suche nach Flächenpotenzialen offenbar die Straßenkreuzung entdeckt. Jedenfalls wurden daraufhin, unterstützend begleitet vom...

Zu wenig WLAN: Berliner S-Bahnfahrer müssen weiter das Mobilfunknetz nutzen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 21.02.2017 | 158 mal gelesen

Berlin. Anders als in Hamburg wird es in der Berliner S-Bahn vorerst kein flächendeckendes WLAN geben.Mit dem Smartphone unterwegs im Internet zu surfen. Das ist für viele Berliner Standard, während sie auf den Zug warten oder in der Bahn sitzen. Schön, wenn man dafür ein kostenfreies WLAN nutzen kann. Ein gutes öffentliches Netz anzubieten, sehen viele Städte schon heute als wichtig an – ebenso die Betreiber des öffentlichen...

Polizei statt Schülerlotsen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Werbellinsee-Grundschule | Schöneberg. Nach den Vorfällen mit Verkehrsrüpeln vor der Werbellinsee-Grundschule, die die Schule veranlasst hat, ihre Schülerlotsen abzuziehen, haben CDU, SPD und FDP in der Bezirksverordnetenversammlung einen gemeinsamen Antrag verabschiedet. Grüne und Linke enthielten sich. Im Antrag werden Sofortmaßnahmen und eine genaue Analyse gefordert, wie es zu der Zuspitzung der Situation kommen konnte. Bis entschieden ist, wie es...

Lärmschutz an Bahn und A 100

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.02.2017 | 14 mal gelesen

Schöneberg. Die Deutsche Bahn vergibt erste Aufträge für die Elektrifizierung der Bahnlinie zwischen Westend und Neukölln. Damit müssten, so die SPD-Fraktion in der BVV Tempelhof-Schöneberg, entlang der Ringbahn und der A 100 Lärmschutzmaßnahmen ergriffen werden, um Anwohner dieser „völlig durchlärmten Verkehrsschneise“ merklich zu entlasten. Die Forderung der SPD formuliert ihr stellvertretender Fraktionschef Christoph Götz...

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 31.01.2017 | 594 mal gelesen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht,...

Baustelle in der Hauptstraße bleibt bestehen 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.01.2017 | 53 mal gelesen

Schöneberg. Die Hauptstraße ist auf der Höhe von Albert- und Eisenacher Straße schon seit einer gefühlten Ewigkeit aufgerissen. Eine Ende der Bauarbeiten ist nicht in Sicht.Eine Trinkwasser-Druckrohrleitung ist defekt. Die Berliner Wasserbetriebe mussten eingreifen. Die schadhafte Wasserleitung liegt in vier Metern Tiefe. Sie unterquert einen gemauerten Abwasserkanal. Das allein ist schon eine knifflige Angelegenheit für die...

Straßen kurzzeitig sperren: Senatorin will gefährliche Situationen vor Schulen entschärfen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 24.01.2017 | 187 mal gelesen

Berlin. Um Gefahrensituationen zwischen Schülern und Autofahrern zu verhindern, möchte Verkehrssenatorin Regine Günther die Straßen vor den Schulen temporär sperren. Der ADAC Berlin-Brandenburg hat andere Vorschläge.Morgens haben es viele Berliner eilig – auch jene Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zum Unterricht bringen. So kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen vor den Schulen, wenn Autofahrer dort, wo viele...

1 Bild

Über die Begegnungszone Maaßenstraße wird weiter gestritten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 19.01.2017 | 159 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Maaßenstraße | Schöneberg. Die Diskussion über die Begegnungszone in der Maaßenstraße will nicht abreißen. Derzeit streiten Lokalpolitiker darüber, wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung das Projekt bewerten soll, und über mögliche Konsequenzen aus dieser „Evaluation“. Sie reichen von punktuellen Verbesserungen über Teilrückbau bis zum vollständigen Rückbau. Während Grüne, CDU, FDP und AfD, wenn auch mit einigen Unterschieden, für...

Raser gefährden Schülerlotsen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.01.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Werbellinsee-Grundschule | Schöneberg. Schnelles Fahren, provokante Lenkmanöver „ohne Rücksicht auf Verluste“: Die Situation vor der Werbellinsee-Grundschule ist dermaßen eskaliert, dass Polizei und Schule sich genötigt sahen, die Verkehrslotsen von ihren Posten abzuziehen.Die Zustände rund um die Schule in der Luitpold-, Ecke Eisenacher Straße waren so besorgniserregend, dass sich jetzt Politiker auf Bezirks- und Landesebene eingeschaltet...

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 245 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

Das Ende einer Platane

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.01.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Freiherr-vom-Stein-Straße | Schöneberg. Die alte Platane in der Freiherr-vom-Stein-Straße am Rathaus Schöneberg muss gefällt werden. Der markante Baum mit dem stattlichen Stammumfang von 3,22 Metern ist von schädlichen Pilzen so sehr befallen, dass er nicht erhalten werden kann. Das haben Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamts wie auch ein unabhängiger Baumsachverständiger leider bestätigt. Das Holz der Platane ist so stark zersetzt, dass die...

Rekordbetrieb am ZOB

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.01.2017 | 41 mal gelesen

Westend. 35 Busse in 30 Minuten abgfertigen – für die Mitarbeiter des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB war das kurz vor Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Die Betreibergesellschaft IOB, ein Tochterunternehmens der BVG, zählte vom 23. bis zum 27. Dezember 2016 insgesamt 2350 An- und Abfahrten. Es war das Finale eines weiteren Rekordjahrs. Rund 215 000 An- und Abfahrten musste der ZOB 2016 verkraften, obwohl er sich mitten...

Kommen mehr Fahrradboxen?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.12.2016 | 15 mal gelesen

Schöneberg. Wie berichtet, hat das Berliner Start-up-Unternehmen Velo Easy am Bahnhof Südkreuz Fahrradboxen aufgestellt. Nach Bedarf können solche Abstellboxen auch an anderen Standorten im Bezirk installiert werden, teilte jetzt das Bezirksamt mit. Dazu müsse aber der „Sondernutzungsnehmer“, wie es im Verwaltungsdeutsch heißt, erst einen entsprechenden Antrag stellen. KEN

2 Bilder

Kampfansage an Falschparker: große Räumaktion in der Hauptstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.12.2016 | 55 mal gelesen

Schöneberg. Busspur? Na, und? So denken viele Autofahrer und stellen widerrechtlich ihr Fahrzeug auf dem für BVG-Busse reservierten Fahrstreifen ab. Beispielsweise in der Hauptstraße. Christiane Heiß, die neue Ordnungsstadträtin der Grünen, ist jetzt dagegen vorgegangen – für einen Tag.Unterstützt von BVG und Polizei, räumte das Ordnungsamt unlängst die Busspuren auf Schönebergs Magistrale von Falschparkern. Innerhalb von...