Schöneberg: Verkehr

1 Bild

Die Organisatoren der MittendrIn-Aktion „Boulevard Potsdamer“ ziehen positive Bilanz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.10.2017 | 43 mal gelesen

Tiergarten. Das erste Jahr des Projekts „Boulevard Potsdamer – Eine Straße wird grün“ ist erfolgreich gewesen. Die von allen Seiten gelobte Abschlussveranstaltung, das „Werkstattfest“, Ende September auf dem Platz vor dem evangelischen Elisabeth-Krankenhaus zeigte auf, wie es in den kommenden Jahren weitergehen wird. Mit dem Gewinn beim Wettbewerb „MittendrIn! Berlin“, initiiert von Senat und Industrie- und Handelskammer...

Erfolgreiche Radpolizei: Das Einsatzgebiet bleibt aber vorerst auf Mitte beschränkt 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 297 mal gelesen

Berlin. In Berlin wird es weiterhin Fahrradpolizisten geben. Die Bilanz des Modellprojektes ist durchweg positiv. Der Radverkehr in Berlin nimmt zu und das Verkehrsklima wird rauer. Um gezielt Verstöße im Straßenverkehr von Radfahrern zu ahnden, aber auch um Autofahrer auf Fehler hinzuweisen, die den Radverkehr behindern oder gefährden, hat die Berliner Polizei im Jahr 2014 ein Pilotprojekt gestartet. Seitdem sind zwischen...

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 666 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Senatsverwaltung stellt Bewertung der Begegnungszone Maaßenstraße vor

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.10.2017 | 57 mal gelesen

Schöneberg. Die mit Spannung erwartete Bewertung des Modellprojekts „Begegnungszone Maaßenstraße“ wurde jetzt auf einer Versammlung des Präventionsrats Schöneberger Norden der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit einiger Verzögerung war die 800 000 Euro teure sogenannte Begegnungszone in der Maaßenstraße im Oktober 2015 eröffnet worden. Seither ist das Modellprojekt zu einem „Dauerbrenner in der Kommunalpolitik“ geworden und...

Mit Kontrollen Raserei stoppen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.09.2017 | 9 mal gelesen

Schöneberg. In der Kleist- und Bülowstraße soll künftig regelmäßig der Verkehr und insbesondere die dort gefahrene Geschwindigkeit unter anderem mit stationären Blitzgeräten kontrolliert werden. Dazu hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause einen Beschluss gefasst. Bekanntlich wird auf diesen Straßen häufig gerast. Bereits im Herbst 2015 hatte die BVV auf Antrag der CDU mehr...

Fest für die Potsdamer Straße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 26.09.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Evangelische Elisabeth Klinik | Tiergarten. Die Potsdamer Straße als zukünftiger „Grüner Boulevard“ erlebt ihr erstes Umweltfest. Auf dem Werkstattfest der Initiative „Boulevard Potsdamer“ am 29. September von 15 bis 19 Uhr auf dem Platz vor der Evangelischen Elisabeth Klinik, Lützowstraße 26, werden die vielfältigen Aktivitäten und Ideen präsentiert, die im Jahresverlauf entstanden sind. Neben Informationen und praktischen Beispielen haben Besucher auch...

Bauarbeiten am Grazer Damm

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 21.09.2017 | 127 mal gelesen

Schöneberg. Der Fahrbahnbelag des Grazer Damms zwischen Vorarlberger Damm und Peter-Vischer-Straße muss dringend saniert werden. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauphasen. Noch bis zum 1. Oktober kann auf der rechten Fahrbahnhälfte in jede Richtung eine Fahrspur befahren werden, vom 2. bis 8. Oktober gilt das für die linke Fahrbahnseite. Die Einbahnstraßen am Grazer Platz sind während der Bauzeit Sackgassen. Die BVG-Buslinie...

Für Radfahrer jetzt offen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Naumannstraße | Schöneberg. Das Straßen- und Grünflächenamt öffnet die Einbahnstraße der Naumannstraße zwischen Kolonnen- und Brunhildstraße für Radfahrer in beiden Richtungen. Die entsprechenden Schilder werden gerade installiert. Die Öffnung der Naumannstraße geht auf eine Anregung des Tempelhof-Schöneberger Fahr-Rates zurück. KEN

2 Bilder

Wie viel Feinstaub in der Hauptstraße? Messgerät angebracht

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 12.09.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Catherina Pieroth-Manelli | Schöneberg. Kaum sichtbar in etwa zwei Metern Höhe am Schaufenster hängt es: das 70 Gramm leichte Gerät. Es misst den Feinstaub an der vielbefahrenen Hauptstraße. Täglich können Bürger sich unter www.catherina-pieroth.berlinüber die aktuellen Werte für den Feinstaub der Partikelgrößen PM 10 und PM 2,5 informieren. Gemeinsam mit der Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg, Renate Künast, hat die grüne...

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 205 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

Senioren wünschen sich temporäre Haltestelle

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 06.09.2017 | 29 mal gelesen

Schöneberg. Ältere Anwohner aus der Nordmannzeile und dem Riemenschneiderweg wünschen sich während der Bauarbeiten in der Rubensstraße eine Bushaltestelle auf dem Vorarlberger Damm. „Es wäre sehr entlastend für die Bevölkerung“, meint Gerhard L., wenn die BVG-Busse der Linie 187 während der Bauzeit auf dem Vorarlberger Damm hielten. Senioren und Menschen mit Behinderung hätten so die Möglichkeit, rasch einen S-Bahnhof zu...

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 05.09.2017 | 591 mal gelesen

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die...

3 Bilder

Immer mehr Leihfahrräder stehen im Bezirk

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.09.2017 | 192 mal gelesen

Schöneberg. Scheinbar über Nacht waren sie da: die blauen und grünen Fahrräder. Seit rund einem halben Jahr gibt es in Berlin zwei große Fahrradverleihsysteme. Die Stahlrösser von Nextbike und Lidl Bike stehen auch in den touristisch attraktiven Kiezen Schönebergs. Rund 4500 Leihfahrräder soll es laut Stadträtin für Bürgerdienste und Ordnung, Straßen- und Grünflächen, Christiane Heiß (Grüne), im Berliner Innenstadtbereich...

Anpassung der Regionalklassen für Kfz-Versicherungen

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 30.08.2017 | 101 mal gelesen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichte die neuen Regionalklassen – für die Berliner Autofahrer ändert sich nichts. Jedes Jahr berechnet der GDV die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt die Bezirke in Regionalklassen ein. Ab 2018 profitieren knapp 5,5 Millionen Autofahrer in 67 Bezirken von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung....

"Rabattkarten" im Nahverkehr

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 29.08.2017 | 171 mal gelesen

Wer nur gelegentlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin unterwegs ist, kann mit dem Kauf der 4-Fahrten-Karten bares Geld sparen. An den Verkaufsstellen erhalten Fahrgäste die "Rabattkarten" als vier einzelne Tickets, die jeweils vor Fahrtantritt entwertet werden müssen. Seit 1. August werden die 4-Fahrten-Karten an den Automaten auf zwei Karten mit je zwei Wertabschnitten, die jeweils oben und unten abgestempelt...

Immer die Schwachen : Die meisten Toten sind Fußgänger

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 28.08.2017 | 681 mal gelesen

Berlin. Der Berliner Straßenverkehr ist aggressiv. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele. Am häufigsten baden die schwächsten diesen Zustand aus. An vielen Kreuzungen in der Stadt zeugen die Geisterfahrräder des ADFC von den traurigen Konsequenzen alltäglicher Verkehrssünden. Radfahrern werden besonders falsche Abbiegemanöver zum Verhängnis. Entgegen ihrer großen öffentlichen Beachtung leben sie allerdings nicht am...

1 Bild

Jubiläum einer Bahnstrecke: Seit 140 Jahren gibt es die Berliner Ringbahn

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Prenzlauer Berg | am 25.08.2017 | 466 mal gelesen

Berlin. Die Ringbahn ist eine der wichtigsten Verkehrsmittel in Berlin. Die Idee mit der Ringbahn rund um das Zentrum der Stadt Berlin wurde 1866 geboren. Auf der 37 Kilometer langen Strecke finden täglich über 1100 Zugfahrten statt, die rund eine halbe Millionen Fahrgäste befördern. Auch wenn sich die Berliner und ihre Gäste immer wieder über Verspätungen, Zugausfälle, Weichen- und Signalstörungen ärgern: Ohne die Ringbahn...

Blinkis für Erstklässler

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 23.08.2017 | 24 mal gelesen

Berlin. Im zehnten Jahr startet Augenoptiker Fielmann zum Schulanfang die Blinki-Aktion und versorgt Schüler der 1. Klassen mit Sicherheitsreflektoren. Die farbigen Blinki-Eulen sind Reflektoren, die an der Kleidung oder dem ranzen befestigt werden, und für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Schulpersonal und Elternvertreter können die Blinkis online unter www.fielmann.de/blinki kostenlos bestellen. my

Begrenzte Staatshilfe: Air-Berlin-Kredit vom Bund sichert nur den Übergang

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 22.08.2017 | 200 mal gelesen

Berlin. Allein der Name zeigt die Verbundenheit Berlins mit der Fluggesellschaft, die vergangene Woche Insolvenz beantragt hat: Air Berlin braucht finanzielle Hilfe. Der Großaktionär Etihad will kein weiteres Geld in die defizitäre Fluggesellschaft stecken.8000 Beschäftigte hat die Airline und rund 2500 davon arbeiten in der Hauptstadt – ein Grund, warum sich Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) erleichtert über das...

Den eigenen Kiez neu entdecken

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 20.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Es gibt viele, versteckte, merkwürdige, historisch interessante oder solche Orte in Schöneberg, die man einfach kennenlernen muss. Die Schöneberger Stadtteilgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) lädt am 27. August zu einer Kieztour in gemütlichem Tempo ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Eingang des Rathauses Schöneberg in der Freiherr-vom-Stein-Straße. Die Strecke führt über 20 bis 25 Kilometer auf...

ADFC-Radtour in Schöneberg

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 19.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Die Schöneberger Stadtteilgruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) veranstaltet am 27. August eine rund zehn Kilometer lange Fahrrad-Kieztour. Themenschwerpunkt sind Plätze in Schöneberg. Abfahrt ist um 14 Uhr am Eingang des Rathauses Schöneberg in der Freiherr-vom-Stein-Straße 1. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aktive der Stadtteilgruppe fahren mit den Teilnehmern...

1 Bild

Mein Rad und ich: Eine Liebesbeziehung

Dagmar Huber
Dagmar Huber | Schöneberg | am 18.08.2017 | 34 mal gelesen

Damit die gut gelingt, braucht es Zuverlässigkeit. Diese Zuverlässigkeit garantiert meine Werkstatt in Schöneberg durch den Check-Up im Frühjahr und minimale Reparaturen im Jahresverlauf. Die kernigen Mechaniker sind gleichzeitig kreativ in der Schaufenster- und Ladengestaltung. 

Für gute Sicht im Straßenverkehr

Manuela Frey
Manuela Frey | Schöneberg | am 18.08.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Möbel Höffner | Schöneberg. Im Rahmen eines Mobilitätstags für ältere Kraftfahrer, den der ADAC Berlin-Brandenburg veranstaltet, ist das Fielmann-Sehtestmobil am Donnerstag, 24. August, auf dem Parkplatz von Möbel Höffner am Sachsendamm 20. Augenoptiker testen von 10 bis 16 Uhr kostenlos, ob Fehlsichtigkeiten vorliegen und ob die vorhandene Brille für das Sehen in der Ferne ausreicht. Der mobile Augen-Service beinhaltet auch einen...

Nach Rohrbruch ohne Wasser

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.08.2017 | 5 mal gelesen

Schöneberg. In der Hauptstraße waren am 12. August rund 300 Haushalte, dazu Geschäfte und ein Hotel für mehrere Stunden ohne Wasser. Schuld war ein Wasserrohrbruch in den frühen Morgenstunden. Auf Höhe der Albertstraße platzte eine Versorgungsleitung. An der Stelle laufen Bauarbeiten. Das undichte Teil war erst ausgetauscht worden. Die Straße wurde unterspült, die Baugrube lief mit Wasser voll. Der Rohrbruch war bis zum...

Bahn statt Dieselauto? Verkehrsverbund gegen Sondertickets in Berlin

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.08.2017 | 153 mal gelesen

Berlin. In Düsseldorf gibt es seit Kurzem vergünstigte ÖPNV-Tickets für Dieselfahrer; Stuttgart hat ein „Feinstaub-Ticket“. Für Berlin sind solche Tickets bislang kein Thema.Mit dem kürzlich beschlossenen Diesel-Fahrverbot in Stuttgart und der Aussicht, dass es zu solchen Schritten auch in anderen großen Städten kommen könnte, lassen sich auch Verkehrsgesellschaften einiges einfallen. Während einer Testphase können derzeit...