Schöneberg: Wirtschaft

Schrippe auf EC-Karte: Wenn sogar der Bäcker kein Bares mehr annehmen will

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 11 Stunden, 13 Minuten | 32 mal gelesen

Eine Bäckerei in Nikolassee möchte, dass ihre Kunden mit EC-Karte bezahlen. Sie will quasi das Bargeld in ihrem Geschäft abschaffen.Ich gebe zu: Am liebsten zahle ich bar. Ehrlich gesagt, sind mir die neuen, kontaktlosen Bezahloptionen etwas unheimlich. Irgendwie scheint mir das nicht sicher, auch wenn die Banken das Gegenteil versprechen. Wenn ich nur wenig brauche und mir das nötige Kleingeld fehlt, ist mir das Bezahlen mit...

3 Bilder

Karrieremesse Stuzubi informiert Schüler über Bildung und Beruf

Manuela Frey
Manuela Frey | Moabit | vor 2 Tagen | 62 mal gelesen

Berlin: Mercure Hotel MOA Berlin | Die Karrieremesse Stuzubi findet am Sonnabend, 24. Februar, zum neunten Mal statt. Von 10 bis 16 Uhr können sich Schüler im Mercure Hotel MOA Berlin an den Ständen von Unternehmen, Hochschulen und öffentlichen Institutionen über aktuelle Studien- und Ausbildungsplätze informieren. Weiterer Schwerpunkt ist das Duale Studium, das eine Ausbildung mit einem akademischen Abschluss verbindet. Geboten wird außerdem Wissenswertes...

"Deine Leber liebt dich"

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | vor 5 Tagen | 15 mal gelesen

Berlin: Deine Leber liebt dich | "Deine Leber liebt dich": Das Restaurant bietet eine internationale und mediterrane Küche sowie eine wechselnde Tageskarte. Leberstraße 2-4, 10829 Berlin, Mo-Sa 11.30-0 Uhr, So 10-15 Uhr, 91 47 43 83 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Auf der Suche nach Talenten: Job-Boom trifft Fachkäftemangel

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 14.02.2018 | 77 mal gelesen

Die Konjunktur in der Metropolregion Berlin-Brandenburg setzt ihren Höhenflug fort. In allen Branchen florieren die Geschäfte. Viele Unternehmen sind zuversichtlich, dass der Aufschwung auch in den kommenden Monaten anhalten wird. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammern in Berlin, Potsdam, Cottbus und Ostbrandenburg. 91 Prozent der Unternehmen rechnen damit, dass sich die...

3 Bilder

Neuer Klinikkonzern gegründet: Johannesstift und Paul-Gerhardt-Diakonie fusionieren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 10.02.2018 | 182 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Das Evangelische Johannesstift und die Paul-Gerhardt-Diakonie haben sich zu einem Klinik-, Pflege- und Sozialkonzern zusammengeschlossen. Jobs soll die Fusion nicht kosten. Fusionsgerüchte gab es schon länger. Jetzt aber haben das Evangelische Johannesstift in Spandau und die Berliner Paul-Gerhardt-Diakonie ernst gemacht. Die beiden kirchlichen Träger sind zum wohl größten diakonischen Gesundheits- und Sozialunternehmen...

IHK-Wettbewerb gestartet

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 08.02.2018 | 30 mal gelesen

Berlin. Start-ups und Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern können jetzt am bundesweiten Wettbewerb „We do digital“ teilnehmen und einer breiteren Öffentlichkeit präsentieren, wie in ihrem Betrieb Digitalisierungsmaßnahmen zu höherer Qualität, größerem Erfolg oder auch zu mehr Zufriedenheit und Komfort für die Mitarbeiter geführt haben. Die Gewinner werden auf der Cebit in Hannover ausgezeichnet. Der Deutsche Industrie- und...

2 Bilder

Traditionskneipe öffnet wieder

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.02.2018 | 1132 mal gelesen

Berlin: Heckmeck | Eine Bierbank steht noch auf dem Gehweg vor dem Lokal, die Getränkekarte hängt im Kasten. Doch Marlies und Alfred Haarhaus schenken nach fast 40 Jahren am Zapfhahn kein Bier mehr aus. Die traditionsreiche Kneipe „Heckmeck“ in der Eisenacher Straße 111, der die Schultheiss-Brauerei 2013 den Status eines offiziellen Berliner Kiezkulturerbes verlieh, hat dichtgemacht – aus einem sehr traurigen Grund: Alfred Haarhaus ist im...

Peuterey

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | am 05.02.2018 | 15 mal gelesen

Berlin: KaDeWe | Peuterey: Die italienische Outerwear-Marke ist bekannt für ihre Jacken, Parkas und Mäntel und steht für eine Mischung aus Urbanität, Outerwear und Luxury. Im KaDeWe ist das Label mit einem Pop-Up Store bis zum 18. Februar vertreten. Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin, Mo-Do/Sa 10-20 Uhr, Fr 10-21 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

porta: Jens Buskies vor Ort auf der imm cologne

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 31.01.2018

Potsdam: porta | Wenn es um Möbel geht, lautet das Zauberwort „imm cologne“. Und die Zahlen einer der weltweit größten Fachmessen für Möbel in Köln sprechen auch in diesem Januar wieder für sich. Über 1250 Aussteller aus 50 Ländern präsentierten auf rund 240 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche neue Einrichtungstrends und kreative Designideen. Natürlich war auch Jens Buskies, Leiter von porta Möbel in Potsdam, mittendrin und hat für die...

Restaurant Amitié

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | am 25.01.2018 | 18 mal gelesen

Berlin: Restaurant Amitié | Restaurant Amitié: Die neue Location versteht sich als Restaurant und Café und bietet marokkanische Spezialitäten. Potsdamer Straße 151, 10783 Berlin, 856 23 077, Di-So 10-23 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

2 Bilder

Sorge um den Crellemarkt: Müll, illegaler Trödel

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.01.2018 | 225 mal gelesen

Berlin: Crellemarkt | Nach Anwohnerbeschwerden wird sich demnächst der BVV-Ausschuss für Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten näher mit dem Crellemarkt befassen müssen. Der Wochenmarkt auf der zum Platz erweiterten Crellestraße westlich der S-Bahnlinie ist sehr beliebt und hat eine wichtige ökologische und soziale Funktion. Hier werden mittwochs und sonnabends von 10 bis 15 Uhr Obst und Gemüse preiswert angeboten. Möglich ist das, weil bei...

"Ceylan Kebap Haus"

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | am 24.01.2018 | 14 mal gelesen

Berlin: Ceylan Kebap Haus | "Ceylan Kebap Haus": Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen hat das Imbiss-Restaurant vor Kurzem neu eröffnet. Angeboten werden türkische Spezialitäten, Menüs sowie Suppen, Eintöpfe und Tagesgerichte. Nollendorfplatz 7, 10777 Berlin, täglich 9-24 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Verspätete Weihnachtsbäume bei der BSR melden

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 23.01.2018 | 36 mal gelesen

Berlin. Die reguläre Abhol-aktion der BSR für ausgediente Weihnachtsbäume ist zu Ende. Für Nachzügler-Bäume, die erst jetzt an den Straßenrand gelegt werden, hat das Unternehmen wieder einen Weihnachtsbaum-Entdecker-Service eingerichtet. Weihnachtsbaum-Fundorte können über das Online-Formular www.BSR.de/Weihnachtsbaumentdecker oder unter der Telefonnummer 75 92 49 00 (Mo-Fr 7-19 Uhr, Sa 8-14 Uhr) an die BSR gemeldet werden. my

5 Bilder

Freikarten gewinnen für die Messe "Gartenträume Berlin" vom 2. bis 4. Februar 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 22.01.2018 | 1685 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Der Frühling hält Einzug in die Station Berlin am Gleisdreieck: Bei der Gartenmesse „Gartenträume Berlin“ verwandeln vom 2. bis 4. Februar regionale Garten- und Landschaftsbauer die Messehallen in ein blühendes Paradies. Modellgärten zeigen Ideen zum Wohnen und Wohlfühlen inmitten der Natur. Mehr als 100 Aussteller bieten Inspirationen und Gartentrends, Gartentechnik und Outdoor-Möbel, Pflanzen und Experten-Tipps,...

BSR gibt Recyclinghof am Südkreuz ersatzlos auf 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.01.2018 | 396 mal gelesen

Berlin: Recyclinghof Tempelhofer Weg | Die Berliner Stadtreinigung schließt 2020 den Recyclinghof am Tempelhofer Weg. An Ersatz denkt die BSR nicht. Damit gebe es zukünftig keine einzige Müllannahmestelle mehr in Tempelhof-Schöneberg. Die Entscheidung des kommunalen Stadtreinigungsunternehmens – am Ort des Recyclinghofs entsteht die neue BSR-Unternehmenszentrale – stößt im Bezirk auf Widerstand. Aus der BVV meldet sich Christoph Götz zu Wort. Das sei eine...

Mehr Geld für Pflegekräfte

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 16.01.2018 | 57 mal gelesen

Berlin. Die ambulanten Pflegedienste erhalten ab März bis zu sechs Prozent mehr Geld für ihre Leistungen. Darauf haben sich die Pflegekassen unter Federführung der AOK Nordost, die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und die Arbeitsgemeinschaft Ambulante Pflege geeinigt. Das zusätzliche Geld soll jedoch vorrangig den Pflegekräften in Form von Lohnerhöhungen zugute kommen. Dadurch soll die Attraktivität...

Macht mal Pause: Verwaltungsgericht sagt Nein zu verkaufsoffenen Sonntagen 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 09.01.2018 | 400 mal gelesen

An den Sonntagen während der Grünen Woche, der Berlinale und der ITB sollen die Geschäfte geschlossen bleiben. So hat es das Berliner Verwaltungsgericht entschieden. In aller Eile beschloss es, die drei bereits fest eingeplanten verkaufsoffenen Sonntage wieder zu verbieten. Sollen die vielen Besucher aus dem In- und Ausland, die die Veranstaltungen als Anlass für einen Besuch der deutschen Hauptstadt nehmen, doch einfach...

3 Bilder

Das ändert sich 2018: Von Abfindung bis Zusatzbeitrag – was Verbraucher im neuen Jahr erwartet

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 02.01.2018 | 636 mal gelesen

Das Jahr 2018 bringt wieder viele Veränderungen für den Bürger. Eine Auswahl der wichtigsten Neuerungen finden Sie auf dieser Seite. Alle Angaben sind unverbindlich, da unter anderem die Gesetzgebung einem ständigen Wandel unterliegt. Abfindung. Bislang wie Lohn versteuert, kann künftig ein Teil steuerfrei in eine Pensionskasse, einen Pensionsfonds oder eine Direktversicherung eingezahlt werden. Allerdings greifen bei der...

Die BSR holt die Weihnachtsbäume ab

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 02.01.2018 | 207 mal gelesen

Berlin. Die BSR gibt die Abholtermine für ausgediente Weihnachtsbäume bekannt: Charlottenburg und Charlottenburg-Nord 8. und 15. Januar; Schmargendorf, Westend und Grunewald 9. und 16. Januar; Wilmersdorf und Halensee 10. und 17. Januar; Friedrichshain-Kreuzberg am 8. und 15. Januar; Lichtenberg 8. und 15. Januar; Friedrichsfelde und Karlshorst 9. und 16. Januar; Rummelsburg 10. und 17. Januar; Fennpfuhl 11. und 18. Januar;...

Kultladen schließt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 01.01.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Mr. Dead & Mrs. Free | Schöneberg. Nach 35 Jahren schließen Katharina Winkels (55) und Volker Quante (60) Anfang Februar ihren legendären Plattenladen „Mr. Dead & Mrs. Free” in Schöneberg. Winkels will pausieren und anschließend ein neues Betätigungsfeld im Bereich Therapie und Coaching suchen. Quante plant, als DJ auf Privatveranstaltungen Platten aufzulegen. In die Bülowstraße 5 wird ein Secondhand-Plattengeschäft einziehen. KEN

Länger warten auf "Rote Karte"

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Wilmersdorf | am 27.12.2017 | 16 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Arbeitgeber und -nehmer der Lebensmittelbranche und der Gastronomie müssen sich bezüglich des Erhalts der "Roten Karte" auf länger Wartezeiten einstellen. Der große Andrang treffe derzeit mit einem Personalmangel in den Gesundheitsämtern zusammen. „Selbst bei voller Besetzung der Beratungsstellen ist schon jetzt zum Teil mit Wartezeiten von zwei Wochen auf einen Beratungstermin zu rechnen“, sagte...

1 Bild

porta-Expertentipp: Birkenstock-Schlafsysteme

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 27.12.2017

Potsdam: porta | Die enorme Bedeutung eines gesunden Schlafs ist kein Geheimnis. Unbedingte Voraussetzung ist aber ein auf den Körper individuell abgestimmtes Equipment. „Für einen wirklich erholsamen Schlaf ist das Birkenstock-Körperkontursystem hervorragend geeignet“, sagt Guido Franz, Leiter der Schlafzimmer-Abteilung bei porta in Potsdam-Drewitz. In der Tat bietet die Kombination aus verschiedenen Matratzenkernen und einem...

Neue Wohnform an der Potsdamer Straße?

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.12.2017 | 155 mal gelesen

Berlin: Co-Working-Space | Das digitale Zeitalter ermöglicht völlig neuartige Arbeitsformen, zum Beispiel Co-Working. W-Lan-Cafés haben fast schon ausgedient. Digitale Arbeitsnomaden suchen sich neue Wirkungsstätten, neuerdings in der Potsdamer Straße. „Rent24“, einer der führenden Anbieter auf diesem Markt in Deutschland, mietet große Flächen für Co-Working und neuerdings auch Co-Living an. Das Haus Nummer 182 war das erste, in dem das Unternehmen...

Stromnetz Berlin knipst weiter das Licht an

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.12.2017 | 89 mal gelesen

Das Land Berlin hat das Management der öffentlichen Beleuchtung nach einer europaweiten Ausschreibung neu vergeben. Der Zuschlag ist wieder an Stromnetz Berlin gegangen. Der Berliner Netzteilbetreiber bleibt demnach für weitere zehn Jahre der Dienstleister. Vertragsbeginn ist der 1. Oktober 2018. Die öffentliche Beleuchtung in Berlin umfasst rund 190 000 elektrische Beleuchtungsanlagen und 32 000 Gasleuchten. Damit...

Jonathan Adler

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Schöneberg | am 19.12.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: KaDeWe | Jonathan Adler: Die Produkte des US-amerikanischen Töpfers, Designers und Autors Jonathan Adler sind seit Anfang Dezember im KaDeWe erhältlich. Neben Möbeln und Keramik gibt es auch Wohnaccessoires und Geschenkideen. Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin, Mo-Do 10-20 Uhr, Fr 10-21 Uhr, Sa 9.30-21 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.