Tempelhof: Bauen

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 21 Stunden, 19 Minuten | 157 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

Sprechstunde mit Einschränkung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 13.09.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Aufgrund von Personalmangel kann der Fachbereich für Bauaufsicht im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, eine Bauberatung am Freitag bis auf weiteres nur nach telefonischer Absprache unter  902 77 23 49 anbieten. Die gewohnte Sprechzeit am Dienstag von 9 bis 12 Uhr wird beibehalten. KEN

1 Bild

Neue Teppiche und Regale: Bezirkszentralbibliothek zwei Monate geschlossen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 12.09.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Die Bezirkszentralbibliothek, das Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12, wird vom 25. September bis voraussichtlich 25. November geschlossen. In dieser Zeit sollen das veraltete Regalsystem ausgetauscht und ein neuer Teppichboden verlegt werden. Während dieser Zeit ist die Ausleihe vor Ort nur in eingeschränkter Form in der Fahrbibliothek, dem Bücherbus möglich. Auch die Nutzung der PC-Arbeitsplätze samt...

2 Bilder

Rundumblick vom Dach: Flughafen-Tower wird für die Öffentlichkeit fit gemacht

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 24.08.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Tempelhofer Feld | Tempelhof. Mit der Enthüllung des Bauschilds ist am 23. August der Startschuss für die denkmalgerechte Sanierung und den barrierefreien Umbau des einstigen Flughafen-Towers am Tempelhofer Damm gefallen. Bis 2020 soll alles fertig und öffentlich zugänglich sein. Die Arbeiten werden in den nächsten zwei Jahren im Rahmen des Projekts Tower THF am westlichen, vom Tower gekrönten Kopfbau durchgeführt. Anschließend sollen Besucher...

Schallschutz für Güter-Innenring: SPD fordert Gesamtlösung von Bund und Senat

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.08.2017 | 42 mal gelesen

Tempelhof. Im Zusammenhang mit bevorstehenden Lärmschutzmaßnahmen am Güter-Innenring sollte ein umfassender Lärmschutz an der extrem belasteten Stadtschneise entlang der A100 und der Ringbahn vorgesehen werden. Das hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Februar beschlossen. Inzwischen hat die zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz dazu Stellung genommen und dem Bezirksamt mitgeteilt, dass...

Sanierung der Fahrbahndecke

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 14.08.2017 | 27 mal gelesen

Tempelhof. Im Rahmen des Sonderprogramms Straßensanierung wird die Fahrbahndecke der Alarichstraße zwischen Ottokarstraße und Wulfila-Ufer und der Rathausstraße zwischen Germelmannbrücke und Kurfürstenstraße saniert. Die Arbeiten sollen am 21. August beginnen und voraussichtlich bis 16. September dauern. Sie erfolgen in zwei Bauphasen, je Fahrtrichtung verbleibt eine Fahrspur. HDK

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 768 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Rathausparkplatz wird renoviert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 09.08.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Rathaus Tempelhof | Tempelhof. Voraussichtlich bis Ende August werden auf dem Parkplatz vor dem Rathaus am Tempelhofer Damm 165 Pflaster- und Markierungsarbeiten ausgeführt. Bis zum Abschluss der Arbeiten gilt auf dem gesamten Platz absolutes Halteverbot. HDK

Feinstaubkiller kommen: Modellprojekt zur Luftreinhaltung

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 08.08.2017 | 35 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Pünktlich zur aktuellen Diskussion über Fahrverbote für Dieselfahrzeuge hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der CDU die Einrichtung eines Modellprojektes beschlossen.Dabei sollen sogenannte City-Trees des Berliner Start-up-Unternehmens Green City Solutions (GCS) zum Einsatz kommen. Die City Trees basieren auf drei mal vier Meter hohen freistehenden Wänden, die vertikal mit Moos...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 131 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

Eingeschränkte Sprechzeiten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.07.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Während der Sommerferien entfällt bei der Bauaufsicht im Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz 1, bis 1. September die Sprechzeit am Freitag. Die Sprechzeit jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr findet wie gewohnt statt. Grund für den Ausfall sind erhebliche Personalengpässe. KEN

Güterbahn-Innenring wird elektrifiziert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 10.07.2017 | 161 mal gelesen

Tempelhof. Die Deutsche Bahn bereitet die Elektrifizierung der vor einiger Zeit auf dem Südring wieder in Betrieb genommenen Gütergleise von Halensee über Tempelhof nach Neukölln vor. Die bislang nur von Dieselloks befahrbaren Gleise laufen parallel zur S-Ringbahn und zur A100. Die Planfeststellungsunterlagen wurden Ende 2016 eingereicht. Daraus wird ersichtlich, dass es sich bei der Elektrifizierung samt dem Aufstellen von...

2 Bilder

Laubenpieper befürchtet das Aus durch Umgestaltung von Tempelhofs Mitte

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.06.2017 | 124 mal gelesen

Berlin: Luise-Henriette-Gymnasium | Tempelhof. Unter dem Stichwort „Neue Mitte Tempelhof“ soll der Kiez rund um das Rathaus umgestaltet und attraktiver werden. Im Luise-Henriette-Gymnasium, Germaniastraße 4, findet am 8. Juli ab 14 Uhr die zweite Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema statt.„Es gibt umfangreichen Handlungsbedarf." So der Kernsatz einer von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung initiierten Untersuchung der baulichen und sonstigen...

Über 2000 Unterschriften: Radler erreichen erstes politisches Etappenziel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 26.06.2017 | 38 mal gelesen

Tempelhof. In rund zwei Wochen hat das „Netzwerk Fahrradfreundliches Tempelhof-Schöneberg“ mehr als 2000 Unterschriften für einen Einwohnerantrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) für sichere Radwege am Tempelhofer Damm gesammelt. Die Hälfte hätte schon gereicht.Rein formal steht der Antragstellung damit nichts mehr im Wege. Die Initiatoren haben das Unterschriftenpaket auch schon ins Rathaus Schöneberg gebracht und...

6 Bilder

Protest gegen Fassadendämmung: Mieter fühlen sich finanziell überfordert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 14.06.2017 | 169 mal gelesen

Tempelhof. Die Mieter der Fritz-Bräuning-Siedlung in der Gontermannstraße 10b bis 60 sind in Aufruhr. Ihre Wohnungen sollen energetisch modernisiert werden. Die Kosten sollen freilich die Mieter tragen. Das aber wollen die Betroffenen nicht hinnehmen.Konkret geht es hauptsächlich um Fassadendämmung. Von einer eher angebrachten Sanierung der Innenräume ist nicht die Rede. Rund 440 Mietparteien sind insgesamt betroffen. Zum...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 590 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 167 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

1 Bild

Was und wieviel wird wo gebaut?

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.05.2017 | 174 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Überall zwischen KaDeWe und Lichtenrader Stadtgrenze wird mehr oder weniger gebaut. Aber niemand kann sagen, wann und wo wie viele neue Wohnungen insgesamt im Bezirk entstanden und entstehen. Das soll sich ändern. Zwecks besserer Übersicht wird es künftig einen jährlichen Wohnungsneubaubericht geben. In der Gesamtübersicht sollen die sieben Tempelhof-Schöneberger Ortsteile getrennt dokumentiert werden....

Baustellen ankündigen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 22.05.2017 | 28 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Laut Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) müssen Anwohner künftig über Tiefbauarbeiten in ihrer Umgebung informiert werden. So sollen an den Baustellen per Aushang der Grund und die voraussichtliche Dauer der Arbeiten bekannt gemacht werden. Dafür sind die Bauherren beziehungsweise Auftraggeber verantwortlich. Genehmigungen sollen künftig mit dieser Auflage verknüpft werden. HDK

1 Bild

Das fliegende Klassenzimmer: Ausstellung zeigt Alternativen zu modularen Ergänzungsbauten für Schulen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.05.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Noch bis zum 26. Mai zeigt die Ausstellung „dfK_das fliegende Klassenzimmer“ im Rathaus Schöneberg neue Perspektiven für das Bauen von Schulen.Der Bezirk wächst. Das heißt: Es gibt auch mehr Schüler. Um rasch und kostengünstig reagieren zu können, plant der Senat sogenannte mobile Neubauten (MEB). Der ausgewählte Typus, der erste steht auf dem Hof der Paul-Simmel-Grundschule in Tempelhof, gefällt indes nicht. Sie...

Grunderneuerung zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße vereinbart

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 11.05.2017 | 76 mal gelesen

Tempelhof. Am 9. Mai wurde ein für Berliner Verhältnisse denkwürdiger Vertrag geschlossen. Es geht um die geplante Grunderneuerung des Tempelhofer Damms zwischen Platz der Luftbrücke und Borussiastraße.Dieses 2,2 Kilometer lange Teilstück der Tempelhofer Hauptverkehrsader ist für heutige Anforderungen zu schmal und soll inklusive Bürgersteige, Radwege und Grünflächen von 2022 bis 2025 neu entstehen. Unterirdisch werden zuvor...

1 Bild

Kirchturm wie neu: Sanierung erfolgreich abgeschlossen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 11.05.2017 | 120 mal gelesen

Tempelhof. Die katholische, unter Denkmalschutz stehende St. Judas-Thaddäus-Kirche am Bäumerplan, Ecke Loewenhardtdamm sieht nach einer Beton-Frischzellenkur wieder wie neu aus.An dem markanten, 1959 erbauten Gotteshaus mit dem rund 40 Meter in den Himmel ragenden dreieckigen Glockenturm aus Stahlbeton, der in einem Guss mit einem dreidimensionalen Betonkreuz gekrönt ist, hatte arg der Zahn der Zeit genagt. Der Zustand des...

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 150 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

CDU fordert verschärfte Genehmigungspraxis für Straßenbaumaßnahmen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 29.04.2017 | 26 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Die CDU-Fraktion in der BVV fordert, dass künftige Straßenbaumaßnahmen „grundsätzlich nur noch umwelt- und anwohnerschonend sowie verkehrsverträglich“ genehmigt werden sollen. Einen entsprechenden Kriterienkatalog liefern die Christdemokraten gleich mit. Mit dem Antrag, der zurzeit im Ausschuss für Verkehr, Grün und Umwelt beraten wird, wird das Bezirksamt ersucht, bei künftigen Tiefbauvorhaben,...

2 Bilder

Blick in den Tower: Führungen zum Tag der Städtebauförderung am 13. Mai

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.04.2017 | 94 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. Der 13. Mai ist bundesweiter „Tag der Städtebauförderung“. Berlin ist mit insgesamt 45 Orten dabei, an denen sich interessierte Bürger vor Ort über Bauprojekte informieren können. Auf der Liste steht auch der Tempelhofer Flughafentower.Es handelt sich um den sogenannten Kopfbau West am südwestlichen Ende des Flughafengebäudes am Tempelhofer Damm. Die Besucher erhalten Informationen zur Geschichte und Gegenwart des...