Nadelöhr in Alt-Tempelhof

Zwischen Götzstraße und Kreuzung Alt-Tempelhof wird die Fahrbahndecke des Tempelhofer Damms saniert. (Foto: HDK)
Berlin: Alt-Tempelhof |

Tempelhof. Bei Redaktionsschluss wurde gerade die Baustelle eingerichtet. Im Rahmen des Sonderprogramms Straßensanierung wird die Fahrbahndecke des Tempelhofer Damms stadteinwärts zwischen Götzstraße und der Kreuzung mit Alt-Tempelhof saniert.

Dazu teilt das Bezirksamt mit, dass es sich um eine dringende Straßenunterhaltungsmaßnahme zur Gefahrenabwehr und zur Wahrung der Verkehrssicherungspflicht handelt. Die Sanierung erfolgt unter halbseitiger Sperrung der Richtungsfahrbahn in zwei Bauphasen, sodass eine Fahrspur in Richtung Innenstadt zur Verfügung steht. Voraussichtlich bis 22. November erfolgt eine punktuelle Sanierung des Kreuzungsbereichs Alt-Tempelhof/Tempelhofer Damm. Neben der einspurigen Verkehrsführung des Tempelhofer Damms stadteinwärts, wird die stadtauswärts führende Richtungsfahrbahn ebenfalls auf eine Fahrspur reduziert. Außerdem wird die Fahrbahn der Straße Alt-Tempelhof in Richtung Germaniastraße auf zwei Spuren reduziert, wobei ein Linksabbiegen von Alt-Tempelhof in den Tempelhofer Damm in Richtung Platz der Luftbrücke vom 17. bis 22. November nicht möglich ist.

Das Bezirksamt bittet um Verständnis für die notwendigen Verkehrseinschränkungen sowie um eine möglichst weiträumige Umfahrung der Baustelle. „Alle Beteiligten bemühen sich, die Arbeiten für die Anwohner, Fahrgäste und Gewerbetreibenden so verträglich wie irgend möglich zu gestalten“, verspricht Baustadtrat Daniel Krüger (CDU). HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.