Straßenbauarbeiten im „Fliegerviertel“

Voraussichtlich noch bis 14. Mai wird die Fahrbahndecke vom Werner-Voß-Damm erneuert. Autofahrer müssen Umleitungen fahren oder enden in Sackgassen. (Foto: HDK)
Berlin: Werner-Voß-Damm |

Tempelhof. Engpass für Autofahrer: Die Fahrbahndecke des Werner-Voß-Damms zwischen Boelckestraße und Hessenring wird zurzeit saniert. Es gibt temporäre Sackgassen. Der Verkehr wird entsprechend umgeleitet.

Das Bezirksamt lässt die Arbeiten im Rahmen des Sonderprogramms Straßensanierung und im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in drei Bauabschnitten durchführen. Während der Arbeiten ist der Werner-Voß-Damm vorübergehend mal in die eine oder in die andere Richtung Einbahnstraße und wird voraussichtlich, vorausgesetzt es läuft alles nach Plan, im letzten Bauabschnitt vom 9. bis zum 14. Mai zwischen Hessenring und Bäumerplan voll gesperrt. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet.

Der Hessenring wird beidseits des Werner-Voß-Dammes zur Sackgasse. Bäumerplan und Rumeyplan ebenso, sie enden vorübergehend am Werner-Voß-Damm. Der Busverkehr (betroffen ist die Linie 248) wird in der jeweils gesperrten Fahrtrichtung über Höppnerstraße/Boelckestraße umgeleitet. Zum Teil entfallen Parkplätze während der Bauzeit. „Alle Beteiligten bemühen sich, die Auswirkungen der notwendigen Bauarbeiten für die Anlieger und Fahrgäste so gering wie möglich zu halten“, verspricht Baustadtrat Daniel Krüger (CDU). HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.