Sprachlicher Förderbedarf wird unterstützt

Tempelhof-Schöneberg. Insgesamt sieben Kindertageseinrichtungen im Bezirk werden von der Bundesregierung über das Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gefördert. Damit sollen insbesondere Kitas, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem sprachlichem Förderbedarf besucht werden, unterstützt werden. Die Träger der Einrichtungen (Bülowstraße, Neue Steinmetzstraße, „Haus der Kinder“, „Knospen“, „Paradiesvögel“, Hochkirchstraße, Rathausstraße) erhalten bis 2019 jährlich einen Zuschuss in Höhe von 25 000 Euro, www.sprach-kitas.fruehe-chancen.de/. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.