Schneller, als die Polizei erlaubt

Tempelhof. Polizeibeamte des Verkehrsdiensts führten am 21. Oktober von 11 bis 14 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle am Columbiadamm in Fahrtrichtung Dudenstraße durch. Im Ergebnis wurden in den drei Stunden 50 Überschreitungen festgestellt. Den Rekord stellte ein Autofahrer mit über 100 Kilometer pro Stunde auf. Den Mann erwarten nun ein Bußgeld von mindestens 280 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von mindestens zwei Monaten. HDK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.