Der Rock’n’Roll lebt: Bluestrio „NotReally“ im Bierhaus

Wann? 07.01.2017 20:30 Uhr

Wo? Bierhaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 139, 12099 Berlin DE
Als „NotReally“ fahren Johannes Niemann, Hisato Tsuji und Jakob Deider auf den Musikgeschmack ihrer Eltern und Großeltern ab. (Foto: Ch. Neuhaus)
Berlin: Bierhaus Tempelhof |

Tempelhof. Das Bierhaus am Tempelhofer Damm 139 startet am 7. Januar mit einem Konzert des Bluestrios „NotReally“ ins neue Jahr. Selbst komponierte Songs und Klassiker der Rockmusik stehen auf dem Programm.

Das Trio "NotReally" wurde Anfang 2013 als Schulband von drei vom Rock’n’Roll und Blues begeisterten Berliner Jungs – Johannes Niemann, Hisato Tsuji und Jakob Deider – in Wedding gegründet. Ihre musikalische Botschaft: „Das, was unsere Eltern und Großeltern in den 50er- bis 80er-Jahren von den Stühlen gerissen hat, hat noch lange nicht ausgedient – der Rock’n’Roll lebt und entwickelt sich mit uns weiter“, tönen die Musiker selbstbewusst und fügen hinzu, dass sie vor allem „für leidenschaftlichen und modernen Good-Old-Times-Rock’n’Roll, Blues und Southern Rock“ stünden.

Wer das hören und sehen möchte: Das Konzert in Clubatmosphäre im Bierhaus am Tempelhofer Damm 139 beginnt am 7. Januar um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.  751 50 98. HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.