Festival der Kiezmonster: Vier Tage auf dem Tempelhofer Feld

Tempelhof. Unter dem Titel "Kiezmonster" findet vom 14. bis 17. Mai auf dem Tempelhofer Feld in einem Zirkuszelt täglich von 12 bis 18 Uhr ein interdisziplinäres Kinderkulturprojekt statt.

Unter künstlerischer Leitung der Theaterkunstschule wurden in Schulhorten in Tempelhof, Kreuzberg und Neukölln Theateraufführungen und Skulpturen zum Thema Kiezmonster entwickelt. Die Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren erkundeten ihre Bezirke und entwickelten reale und fiktive "Kiezmonster".

Neben Theateraufführungen präsentieren die Kinder nun selbstgebaute überdimensionierte Plastiken, in denen ihre Vorstellungen von "Kiezmonstern" Gestalt annehmen. Außerdem gibt es an allen vier Tagen neben den Theateraufführungen eine offene Kunstwerkstatt, in der alle interessierten Kinder ihre persönlichen "Monster-to-go" herstellen können. Als Höhepunkt des Festivals steigt am 16. Mai von 18 bis 20 Uhr eine zünftige Monsterparty für Kinder.

Weitere Informationen sowie das Programm unter www.theaterkunstschule.de/kiezmonster.

Horst-Dieter Keitel / HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.