Spreeathen am Teltowkanal: Ausstellung zu Medien über Berlin

Regale voller Berlin-Bücher. Marion Kureshi, Olaf Bründel und Christiane Müller vom Tempelhofer MedienPoint-Team haben das Angebot zusammengestellt. (Foto: MPT)
Berlin: Medienpoint Tempelhof |

Tempelhof. „Berlin ist eine Reise wert“, „Ich hab noch einen Koffer in Berlin“, oder „Berlin – die ganze Welt in einer Stadt“. Diese und weitere Sprüche hat der MedienPoint Tempelhof unter dem Begriff „Faszination Berlin“ zusammengefasst.

„Keine andere Stadt in Europa hat mehr Anziehungskraft als Berlin. Es ist eine weltoffene Stadt mit überraschend viel Wasser, Wald und kesser Berliner Schnauze“, sagt MedienPoint-Leiter Henning Hamann. „Faszination Berlin“ ist denn auch der Titel der aktuellen Ausstellung vor Ort.

Alles dreht sich quasi um die deutsche Hauptstadt, hauptsächlich zwischen zwei Buchdeckel gepresst, als Foto und auf Tonträgern. Henning Hamann und sein Team haben keine Mühe gescheut, und in den vergangenen Wochen alles im Medienbereich für sie Erreichbare und mit dem Namen Berlin in Verbindung Stehende herangeschafft. Spreeathen von allen Seiten und in allen Facetten. „Dazu gehören Bekanntes, viel Unbekanntes und einige Überraschungen“, freut sich Hamann.

Im Gegensatz zu den üblichen Gepflogenheiten des sozialen Buchladens (ein Projekt des Vereins Kulturring Berlin schräg gegenüber der ufaFabrik) werden die ausgestellten Exponate dieses Mal allerdings nicht einfach so verschenkt, sondern nach dem Ende der Ausstellung am 8. Oktober unter den Interessenten verlost. HDK

Der Tempelhofer MedienPoint, Werderstraße 13, ist Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet,  78 89 31 94.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.