"Straight Line" am Tempelhofer Damm

Die Berliner Band "Straight Line" serviert am 30. August im Bierhaus Tempelhof Rock- und Bluesklassiker. (Foto: SL)

Tempelhof. Ein Erzieher, ein Heilpraktiker, ein Krankenhausangestellter und ein Geschäftsführer ergeben zusammen die Alt-Herren-Band "Straight Line". Am 30. August will sie den Te-Damm beben lassen.

"Straight Line" gastiert im Bierhaus am Tempelhofer Damm 139. Die Band bietet eigenständige Interpretationen von Blues- und Rock-Klassikern, aber auch "zu Unrecht vergessene Glanzstücke von A wie den Allman Brothers bis Z wie ZZ Top", wie Bassist Alfred Roos ankündigt. Das aktuelle, zweieinhalb- bis vierstündige Programm beinhaltet darüber hinaus unter anderem Stücke von Johnny Winter und Stevie Ray Vaughan sowie rockige Versionen der Hits von Lennon/McCartney und Jagger/Richards.

"Hauptsache, es groovt!", so die Straight-Line-Parole. Damit passt die Berliner Band bestens ins bewährte Konzept des Bierhauses Tempelhof, das dem Publikum in regelmäßigen Abständen handgemachte, auf Blues und Rock basierende Live-Musik in der Art der Sixties serviert. Das Straight-Line-Gastspiel in Clubatmosphäre beginnt am 30. August um 20 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro. Alle weiteren Informationen und Karten unter 751 50 98.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.