Vergnügliches Wochenende auf dem Ufa-Boulevard

Am 16. und 17. August geben Straßenmusiker den Ton in der ufaFabrik an. Fabrikchef Juppi (Zweiter von rechts) hat schon mal probegehört. (Foto: HDK)

Tempelhof. Voraussichtlich wird auf einigen Plätzen und in Einkaufsstraßen der Stadt am 16. und 17. August etwas fehlen: die Straßenmusikanten. Sie versammeln sich an diesen beiden Tagen zum ersten Straßenmusikfestival in der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18.

Knapp 40 regelmäßig an allen Ecken und Enden der Stadt mehr oder weniger lautstark aktive Musiker - Sänger, Gitarristen, Trommler, Flötenspieler und weitere Instrumentalisten - hatten sich bis Redaktionsschluss zum "ufaBoulevard", dem großen Sommer- und Geburtstagsfest der Tempelhofer Kulturfabrik am Teltowkanal angemeldet.

"Das werden noch einige mehr", so die Organisatoren Werner Wiartalla und Frido Hinde. Damit sich die Musiker unterschiedlichster Richtung und Klangfarbe nicht in die Quere kommen, werden sie ihre Shows verteilt über das weitverzweigte Wegenetz des rund 18 500 Quadratmeter großen Geländes darbieten und wie üblich "für den Hut" spielen.

Dazwischen werden diverse Stände für die "Allee der Konsumenten" - ein Ökomarkt mit allerlei Produkten von veganer Ernährung bis Recycling-Mode - aufgebaut. Außerdem sind auf der überdachten Sommerbühne ein vielseitiges Musikprogramm, eine Filmvorführung im Familientreffpunkt sowie "Live Graffity Kunst mit dem Klub 7" angekündigt und auf dem Kinderbauernhof steigt ein buntes Kinderfest. "An diesem speziellen Wochenende ist für alle vom Kind bis zum Greis was dabei", so ufa-Frontmann Juppi voller Vorfreude. Der "ufaBoulevard" beginnt an beiden Tagen um 10 Uhr, Ende offen. Der Eintritt ist frei. Wie berichtet, feiert die ufaFabrik das gesamte Jahr über ihr 35-jähriges Bestehen.

Weitere Informationen unter 75 50 30, www.ufafabrik.de.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.