offline

Horst-Dieter Keitel

Startpunkt ist: Tempelhof
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 3.595 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 15
Folgt: 0 Gefolgt von: 22
Über 40 Jahre schlage ich mich als freischwebender Maler und Schreiber ohne Netz und doppelten Boden durchs Leben. Knapp 25 Jahre davon als freiberuflicher Kiezreporter der Berliner Woche respektive der Vorgängertitel. Ich komme aus Spandau, aber mein langjähriges Revier ist Tempelhof, wo durch wöchentliche Präsenz die drei Buchstaben HDK inzwischen quasi weltberühmt sind.

Eiliger Raser: Verkehrsrowdy hält Polizei in Atem 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 19 Stunden, 42 Minuten | 11 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Polizeibeamte vom Verkehrsdienst hatten am Nachmittag des 22. Februar wohl einige Mühe, „dranzubleiben", um einen Verkehrsrowdy nach einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd zu stoppen.Den Beamten war zunächst an der Kreuzung Columbiadamm/Tempelhofer Damm ein Mini Cooper eines Carsharing-Unternehmens aufgefallen, der „offensichtlich mit viel zu hoher Geschwindigkeit“, so der Polizeibericht, in Richtung...

1 Bild

Ein Monat Frauenpower

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 20 Stunden | 11 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Lichtenrade | Lichtenrade. Der 1986 in Tempelhof begründete "Frauenmärz" ist längst Tradition. Am 3. März startet die Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Mut | ter | schafft“ nun zum 31. Mal. Und wie üblich, findet die Eröffnungsgala in Lichtenrade statt. Das von Frauen unter Federführung des Bereichs Dezentrale Kulturarbeit beim Bezirksamt und unter der schon jahrelang bewährten Leitung von Ute Knarr-Herringer organisierte...

1 Bild

Poesie und Gitarre: Jakob Heymann am Teltowkanal

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 20 Stunden | 12 mal gelesen

Berlin: ufa Fabrik | Tempelhof. Am 4. März ist Jakob Heymann, Dichter Sänger und Liedermacher, in der ufaFabrik zu Gast. Heymanns Leidenschaft sind die Gitarre, das Klavier und vor allem der Gesang. „Seine Lieder beschäftigen sich mit den Absurditäten des Alltags, mit den Fragen unserer Existenz, mit Liebe, Leidenschaft, Trunkenheit, Poesie und Wahnsinn“, heißt es unter anderem in der Ankündigung der Veranstalter. Insgesamt steht „ein...

Zweimal Jazz am Wochenende

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftshaus Lichtenrade | Lichtenrade. Am 4. März musiziert in der Jazzlounge im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, das Trio „Anders-Bartel-Düwelt“. Das Konzert beginnt 19 Uhr. Im Anschluss sind alle Musiker zur Jam Session eingeladen. Gespielt werden traditioneller Jazz und Standards. Und am 5. März gibt es ab 11 Uhr einen Jazz-Frühschoppen mit “Just Friends“. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, www.jazzfueralle.de. HDK

1 Bild

Wohnen auf dem Dach des Discounters

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 1 Tag | 50 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt soll „Eigentümer von Discountergrundstücken gezielt und mit Nachdruck“ anregen, ihre in der Regel nur flach und hallenartig gebauten Grundstücke durch Geschosswohnungsbau zu verdichten. So der Plan der SPD-Fraktion in der BVV.Ob das gelingt, ist aber noch offen. Schließlich geht es um Areale in privatwirtschaftlichem Besitz. Nicht zuletzt wohl deshalb ist ein entsprechender, im Februar in...

Nicht auf Betrüger hereinfallen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 2 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Gemeindehaus | Tempelhof. Unter der Überschrift „Den Betrügern ein Schnippchen schlagen – die Polizei informiert, wie’s geht!“ sind am 6. März Beamte im evangelischen Gemeindehaus Alt-Tempelhof und Michael, Kaiserin-Augusta-Straße 23, im Dienst. Die Veranstaltung dauert von 14.30 bis 16.30 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen:  752 80 63. HDK

1 Bild

Fahrradparkplätze an Kreuzungen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 4 Tagen | 27 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Mit Fahrrädern will der Bezirk das ordnungswidrige Parken und Halten von Kraftfahrzeugen an Straßenkreuzungen verhindern und gleichzeitig für mehr Sicherheit sorgen. Die Idee stammt aus Frankfurt am Main.Bei dem in der Mainmetropole laufenden Modellprojekt wurde bei der Suche nach Flächenpotenzialen offenbar die Straßenkreuzung entdeckt. Jedenfalls wurden daraufhin, unterstützend begleitet vom...

Es darf gelacht werden

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Medienhaus Marienfelde | Marienfelde. Die Veranstaltungsreihe „Bilderbuchkino im Medienhaus Marienfelde“ geht weiter. Unter dem Motto „Es darf gelacht werden“ sind Kinder im Alter ab vier Jahren am 7. März von 15 bis 16 Uhr in die Stadtteilbibliothek, Marienfelder Allee 107-109, zur lustigen Bilderbuchvorstellung eingeladen. Der Eintritt ist frei,  902 77 41 44. HDK

1 Bild

Zeppelin im MedienPoint gelandet

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | vor 5 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Zeitgenossen kannten Ferdinand Graf von Zeppelin (1838-1917) als „verrückten Graf vom Bodensee“. Zeppelin war ein General der Kavallerie und der Entwickler und Begründer des Starrluftschiffbaus. Die seither Zeppelin genannten Luftschiffe kamen von 1909 bis 1914 in der zivilen Luftfahrt zum Einsatz, dann verstärkt im Ersten Weltkrieg. Eine zweite Blüte erlebten sie nach Graf von Zeppelins Tod in den 1920er- und...

Fragen an die Bezirkspolitik

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Schöneberg | vor 5 Tagen | 13 mal gelesen

Berlin: Rathaus Schöneberg | Schöneberg. Am 15. März tagt im Rathaus Schöneberg turnusgemäß die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 17 Uhr.Wie üblich, haben Tempelhof-Schöneberger Bürger vor Beginn der regulären Sitzung im Rahmen einer halbstündigen Einwohnerfragestunde Gelegenheit, Fragen an das Bezirksamt oder die BVV zu richten. Frageberechtigt sind Menschen, die ihren Wohnsitz in Tempelhof-Schöneberg oder...

Monatlicher Büchertrödel

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. Die Bezirkszentralbibliothek, Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12, hat wieder die Bücherregale aufgeräumt und viel aussortiert. Deshalb findet am 2. März von 10 bis 20 Uhr wieder ein Büchertrödel im Foyer der Bibliothek statt. Weitere Informationen:  902 77 25 16. HDK

Vorlesestunde für Kinder ab vier

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.02.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Eva-Maria-Buch-Haus | Tempelhof. In der Bezirkszentralbibliothek, Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12, wird am 2. und 9. März jeweils von 16.30 bis 17.30 Uhr Kindern im Alter ab vier Jahren vorgelesen. Die regelmäßigen Aktionen in den Buchausleihen des Bezirks finden in Kooperation mit dem Verein „Lesewelt Berlin“ statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos:  902 77 25 16. HDK

Eltern-Kind-Kurs im Familientreff

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 22.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Tempelhof. Der Familientreffpunkt des Nachbarschaftszentrums in der ufaFabrik, Viktoriastraße 13, bietet ab 6. März jeweils montags von 15.45 bis 17.15 Uhr den ganzheitlichen Eltern-Kind-Kurs „FamilySteps“ an. Er umfasst acht Termine und beinhaltet Themen wie Autonomiephase, Kitaanfang, Strafen/Konsequenzen/Belohnung, Erziehungsziele, Schnuller/Töpfchen, Rollenbilder/Gender, Lügen, Elemente aus dem Kinderyoga, Techniken der...

Polizei berät im Bürgerzentrum

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 22.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Edith-Stein-Bibliothek | Lichtenrade. Beamte vom Polizeiabschnitt 47 informieren und beraten am 2. März von 12 bis 15 Uhr zu sicherheitsrelevanten Themen in der "Edith-Stein-Bibliothek" im Bürgerzentrum Christophorus, Briesingstraße 6. Die Teilnahme ist kostenfrei. Weitere Infos:  902 77 82 86. HDK

Sondermittel für Wettkampfreise

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 21.02.2017 | 4 mal gelesen

Lichtenrade. Als Zuschuss für eine nach Hamburg geplante Wettkampfreise hat der Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) dem Schulsportverein Lichtenrade Sondermittel in Höhe von bis zu 1500 Euro bewilligt. Die SPD-Fraktion hatte einen entsprechenden Antrag eingebracht. HDK