Bewerbungen noch bis Monatsende möglich

Tempelhof-Schöneberg. Schulabgänger, die sich für eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation oder Verwaltungsfachangestellten beim Bezirksamt interessieren, müssen sich bis spätestens 31. Januar bewerben.

Die Ausbildung in der Serviceeinheit Finanzen und Personal beginnt am 1. September, dauert drei Jahre und wird gemäß dem Ausbildungstarifvertrag vergütet. Das theoretische Wissen wird von der Verwaltungsakademie Berlin und von der Berufsschule vermittelt.Einstellungsvoraussetzung ist ein erweiterter Hauptschulabschluss mit mindestens befriedigenden Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Politische Bildung/Sozialkunde sowie die Eignung für den Dienst in der allgemeinen Verwaltung. Die schriftliche Bewerbung mit den vollständigen Bewerbungsunterlagen (Fotokopien der letzten beiden Zeugnisse, Zeugnisse von Praktika und ein tabellarischer Lebenslauf) müssen bis zum 31. Januar an das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, Abteilung Finanzen, Personal und Wirtschaftsberatung, Pers II, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin, eingereicht werden. Die Behörde bittet, auf die Verwendung von Klarsichthüllen und Schnellheftern zu verzichten, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können.

Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von jungen Menschen mit Behinderung und/oder nichtdeutscher Herkunft, wenn sie die genannten Voraussetzungen erfüllen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden