Bewerbungen sind ab sofort möglich

Tempelhof-Schöneberg. Schulabgänger, die gern an der frischen Luft sind und sich ab nächstes Jahr beim Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg zum Gärtner ausbilden lassen möchten, müssen sich bis 15. Januar bewerben.

Das Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt bietet zum 1. August mehrere Ausbildungsplätze in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau an. Voraussetzung sind mindestens ein Hauptschulabschluss und eine gewisse körperliche Belastbarkeit. Technisches Verständnis und die Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit wären von Vorteil. Interessenten sollten so bald wie möglich ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen (Kopien der letzten beiden Zeugnisse beziehungsweise Schulabschlusszeugnis der Oberschule, Zeugnisse von Praktika, tabellarischer Lebenslauf) beim Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt, TiefGrünZ 4, 10820 Berlin, einreichen. Es wird gebeten, auf Klarsichthüllen und Schnellhefter zu verzichten, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Besonders erwünscht sind Bewerbungen von Schülern mit Migrationshintergrund sowie von Schwerbehinderten. Diese Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Und da Frauen in diesem Ausbildungsberuf unterrepräsentiert sind, werden sie besonders ermuntert, sich zu bewerben.
Mehr Informationen unter 902 77 23 50 und im Internet unter www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/organisationseinheit/natur/ausbildung.html.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden