Drogenhändler geschnappt

Tempelhof. In der Ringbahnstraße ging der Polizei am 18. November ein mutmaßlicher Drogenhändler ins Netz. Die Beamten hatten den 28-Jährigen gegen 22.15 Uhr am Kurfürstendamm beim Verkauf von Drogen an Passanten beobachtet. Kurz darauf fuhr der Dealer zu einem geparkten Auto in die Ringbahnstraße, wo er festgenommen wurde. In dem Auto entdeckten die Beamten 150 Kleingefäße mit einem Pulver, bei dem es sich ersten Erkenntnissen zufolge um Kokain handelt. Drogen, Autos und über 1500 Euro stellten die Ermittler als Beweismittel sicher.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.