Einbrecher gefasst

Tempelhof.Beamte vom Polizeiabschnitts 44 nahmen am 5. Mai gegen 19.30 Uhr in der Burgemeisterstraße einen mutmaßlichen Einbrecher fest. Nach ersten Erkenntnissen war der 30-jährige Tatverdächtige in eine Wohnung eingebrochen und hatte Schmuck sowie andere Wertgegenstände entwendet. Ein Zeuge hatte die leicht geöffnete Tür bemerkt, Geräusche gehört und die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, machte sich der Täter gerade mit seinem Auto aus dem Staub. Verfolgt von der Polizei, missachtete er sämtliche Verkehrsregeln, fuhr an der Felix-, Ecke Albrechtstraße gegen einen geparkten Wagen und flüchtete zu Fuß. Er kam jedoch nicht weit und wurde in der Colditzstraße gestellt. Dazu wurden Diebesgut und Einbruchswerkzeug beschlagnahmt. Der einschlägig polizeibekannte Mann wurde einem Einbruchskommissariat der Direktion 4 überstellt.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.