Flugfeld vermarkten

Tempelhof. Geht es nach den Vorstellungen von Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU), soll die Berliner Messegesellschaft künftig das Tempelhofer Feld vermarkten. Die 43 Millionen Euro, die ursprünglich 2014 und 2015 für die Freifläche des ehemaligen Flughafens bestimmt waren, sollen stattdessen nun für die Sanierung des Gebäudes genutzt werden. Zum Beispiel für das Abdichten der Dächer.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.