Fußgänger schwer verletzt

Tempelhof.In der Boelckestraße ist am 8. Mai gegen 11.30 Uhr ein 80-jähriger Fußgänger von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Eine Autofahrerin war in Richtung Hoeppnerstraße unterwegs und der Fußgänger befand sich nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei auf der Mittelinsel, betrat mehrmals die Fahrbahn, kehrte dann jedoch wieder auf die Mittelinsel zurück. Die Autofahrerin bemerkte das Verhalten des Seniors und verlangsamte daraufhin ihr Tempo. Aber als sie in unmittelbarer Nähe war, betrat der Mann erneut die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Dabei erlitt der Rentner mehrere Knochenbrüche und kam in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin bekam einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung ebenfalls in eine Klinik gebracht.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden