Großes Festival auf dem Tempelhofer Flugfeld

Am Sonnabend können auf dem ehemaligen Flugfeld Drachen aller Art und Größe bestaunt werden. (Foto: Veranstalter)

Tempelhof. Am Himmel über Tempelhof ist am Sonnabend, 22. September, voraussichtlich jede Menge los. Auf dem ehemaligen Flugfeld steht von 11 bis 20 Uhr ein Festival der Riesendrachen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

Gewaltige, bis zu 20 Meter breite und 40 Meter lange knallbunte Großdrachen erwarten die Besucher. Dazu sind Lenkdrachen sowie das weltgrößte Windrad mit 26 Metern Durchmesser angekündigt. Es werden Drachenfliegerteams aus Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz erwartet. Neben den regelmäßigen Vorführungen der Großdrachen sowie Stuntflugshows und Rokkaku-Luftkämpfen mit Welt- und Europameistern versprechen die Veranstalter von der Wohnbautengesellschaft "Stadt und Land" ein buntes Rahmenprogramm mit Musik und Quiz-Spielen. Für die kleinen Besucher der großen Show soll es Bonbons regnen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, selbst Drachen zu basteln und mitgebrachte steigen zu lassen.

Das Gelände der Drachenshow liegt im Nordwestbereich des Tempelhofer Feldes und ist am günstigsten über die Zugänge am Columbia- oder Tempelhofer Damm zu erreichen. Empfohlen wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da Parkplätze in der Umgebung während solcher Großveranstaltungen bekanntlich Mangelware sind.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden