In Extremo rocken am 16. November die Columbiahalle

Mit ihrer neuesten Scheibe "Kunstraub" kommen In Extremo am 16. November nach Berlin. (Foto: Promo)

Tempelhof. In Extremo zählen zu den erfolgreichsten Rockbands Deutschlands. Am 16. November bringen sie die Columbiahalle zum Kochen.

Es ist die unvergleichliche und ureigene Musikwelt In Extremos, die jedes ihrer Alben zu einem erneuten Highlight der deutschen Rockmusik macht. Längst hat sich die siebenköpfige Band mit ihrer Kompromisslosigkeit aus der Nische in die obersten Wahrnehmungssphären katapultiert.Im September erschien das langersehnte neue Studioalbum "Kunstraub". O-Ton Dr. Pymonte: "Wir haben ein neues Thema wie Kunstraub aufgegriffen, weil es zu uns passt. Wir sind keine Saubermänner, uns sitzt der Schalk im Nacken und wir sind feierwütig bis zum Gehtnichtmehr. Kurz: Wir sind immer noch die Alten, die aber stets neue Wege gehen."

In Extremo machen auf ihrer Kunstraub-Tour am Sonnabend, 16. November, 20 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) Station in der Columbiahalle am Columbiadamm.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.