Jugendcafé im Gemeindekeller

Tempelhof.Am 31. Mai wird das "Café Albrecht", Jugendzentrum der evangelischen Kirchengemeinde Alt-Tempelhof, im Keller des Gemeindehauses in der Friedrich-Franz-Straße 11b wieder eröffnet. Der Um- und Ausbau der Räume, insgesamt 250 Quadratmeter, hat 220 000 Euro gekostet. Fast die Hälfte der Kosten wurde durch eine Erbschaft gedeckt, die andere Hälfte von der Gemeinde. Der Umzug des Jugendcafés (vorher Albrechtstraße) war nötig, weil die angrenzende evangelische Kita nach einem Trägerwechsel in Zukunft mit einer doppelten Anzahl der Plätze betrieben wird.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.