Kleingärtner gegen Bebauung

Tempelhof.Die beiden am Rand des ehemaligen Flugfelds entlang der Bahntrasse befindlichen Laubenkolonien "Tempelhofer Berg" und "Neuköllner Berg" wehren sich mit einer Online-Petition gegen den Masterplan für die teilweise Bebauung des Tempelhofer Feldes. Beide Anlagen mit insgesamt knapp acht Hektar Fläche müssten für die geplanten Bauprojekte geräumt werden. Wer die Kleingärtner unterstützen möchte, kann sich unter https://t.co/Y63S4BFu in die Petitionsliste eintragen. In der Petition wird die Eigentümerin, das Bundeseisenbahnvermögen, an ihre soziale Verantwortung erinnert und darum gebeten, die Anlagen langfristig für Berlin als Grünflächen zu erhalten.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden