Österreichische Privatuniversität landet in Tempelhof

Tempelhof. Noch im Herbst sollen die ersten Studenten kommen. Das Flughafengebäude am Platz der Luftbrücke wird Universitätsstandort. Ein "europäisches Universitätsmodell" ist angekündigt. Am 6. August wird mit einer Reihe Informationsveranstaltungen gestartet.

Die Sigmund Freud Privatuniversität (SFU) aus Wien eröffnet eine Filiale in Tempelhof und startet mit einem Bachelor-Programm in Psychologie, wie es bereits in Wien und Linz praktiziert wird. Weitere europäische Städte sollen folgen. Das praxisbezogene Studium in kleinen Lerngruppen dauert sechs Semester. Das Besondere: "Dieses Studium orientiert sich nicht nur an den Naturwissenschaften, wie in Deutschland derzeit üblich, sondern fokussiert auf kultur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven. Der Studiengang ermöglicht zudem Einblicke in für die Psychologie relevante Nachbardisziplinen wie Neuro-, Kommunikations- und Sprachwissenschaft, Soziologie, historische Anthropologie sowie Wirtschaftswissenschaften", heißt es im SFU-Programm. Außerdem werden kommunikative Fähigkeiten geschult. Und noch eine Besonderheit: Die Aufnahme zum Studium wird nicht wie üblich von Schulnoten abhängig gemacht. "Im Bewerbungsprozess stehen die persönlichkeitsspezifischen Eigenschaften des Bewerbers im Vordergrund", so das Konzept. Nach erfolgreichem Abschluss gibt es ein europaweit anerkanntes Bachelor of Science-Zeugnis. Die den ehemaligen Flughafenstandort entwickelnde Tempelhof Projekt GmbH begrüßt die neue Uni im historischen Gebäude. "Die Sigmund Freud Privatuniversität passt perfekt in unser Entwicklungskonzept. Bislang leerstehende Gebäudeteile werden kleinteilig entwickelt und vermietet. Das Flughafengebäude dient dabei als Inkubator. Die Universität kann hier wachsen und wenn sie erfolgreich ist, im entstehenden Bildungsquartier am Tempelhofer Damm im Umfeld der künftigen Zentral- und Landesbibliothek einen neuen Standort beziehen", freut sich Geschäftsführer Gerhard W. Steindorf.

Die SFU lädt am 6. und 19. August sowie am 2. und 16. September jeweils um 18 Uhr zu Informationsveranstaltungen ins Viktoria Quartier am Schmiedhof 17 (Zugang über Methfesselstraße 24-40, U-Bahnhof Platz der Luftbrücke), ein. Anmeldung nicht erforderlich.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.