Polizist rettet Lebensmüden

Tempelhof.Ein Polizeiobermeister vom Abschnitt 44 hat am 9. Januar einen Mann aus einem Teich im Alten Park an der Parkstraße gerettet. Ein Passant hatte Hilferufe gehört und gegen 20.30 Uhr die Polizei alarmiert. Als der Funkwagen eintraf, sprang ein Beamter sofort ins Wasser und zog den Hilflosen mit Unterstützung seiner Kollegin sowie einer Rettungsstange ans Ufer. Die Feuerwehr brachte den unterkühlten 36-Jährigen, der sich mutmaßlich das Leben nehmen wollte, in ein Krankenhaus.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden