Preis für Nachhaltigkeit

Tempelhof.Die AfB gemeinnützige GmbH mit Sitz in der Bessemerstraße 2-14 wurde für sein öko-soziales Geschäftsmodell zur Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 in der Kategorie "Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (KMU)" ausgezeichnet. Die Arbeit von AfB als Sozialunternehmen verbinde auf vorbildliche Weise soziale und ökologische Maßnahmen auf gleicher Höhe mit professionellen Dienstleistungen im IT-Bereich, so die Jurybegründung.Der Preis wird jährlich von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. verliehen und würdigt die Arbeit von Unternehmen, die wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und Schonung der Umwelt verbinden. Insgesamt hatten sich 680 Unternehmen beworben.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden