Rentnerin im Bus gestürzt

Tempelhof.Am 1. Juli stürzte eine 84-jährige Seniorin im Bus der Linie 170 und erlitt schwere Verletzungen an Kopf und Beinen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Ermittlungen der Polizei zufolge fuhr der Bus in der Friedrich-Karl-Straße in Richtung Ordensmeisterstraße, als der Fahrer gegen 9.30 Uhr an der Kreuzung Tempelhofer Damm/Ordensmeiste-/Friedrich-Karl-Straße verkehrsbedingt voll auf die Bremse treten musste.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.