Schwimmkurse finanzieren

Tempelhof-Schöneberg. Das Bezirksamt sucht Spender für Ferienschwimmkurse, in denen Kinder aus einkommensschwachen Familien das "Seepferdchen" erwerben können. Die Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren lernen schwimmen, tauchen und vom Beckenrand springen. Die zahlreichen Badeunfällen während der Sommerzeit zeigten, so Stadträtin Sibyll Klotz und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), wie wichtig Schwimmen lernen sei. "Es ist die einzige Prävention gegen das Ertrinken", so Klotz. Seit 2007 hat der Bezirk schon 500 Kinder unterstützt. Schwimmpaten, die die Kosten von 75 Euro für einen Kurs übernehmen möchten, finden die Bankverbindung auf der Webseite des Bezirksamts unter http://asurl.de/u0h. Eine Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt wird auf Wunsch ausgestellt.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.