Seniorin schwer verletzt

Tempelhof.Am 1. Februar gegen 9.45 Uhr wurde eine 83-jährige Fußgängerin beim Überqueren der Straße Alt-Tempelhof von einem aus der Germaniastraße kommenden Pkw erfasst und schwer verletzt. Der 25-jährige Autofahrer wollte noch ausweichen, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab und stieß auf dem Mittelstreifen gegen einen Baum. Die Seniorin kam mit einem Polytrauma zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Autofahrer blieb unverletzt, seine 25-jährige Beifahrerin erlitt einen Schock und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme, zu der ein Gutachter hinzugezogen wurde, kam es zu Verkehrsbehinderungen.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden