Zitterpartie verlängert

Tempelhof. Der vom Jobcenter finanzierte MedienPoint, Werderstraße 13, muss nicht am 31. Juli schließen, sondern darf erstmal bis 31. Oktober weitermachen. "Leider nur drei Monate Verlängerung", stöhnt Geschäftsführer Henning Hamann. "Das engt unsere Ausstellungs- und Veranstaltungsplanung ein, da selbige fast immer einige Monate Vorlauf hat." Zudem müssen einige der engagierten Mitarbeiter den MedienPoint verlassen, da eine neue Jobcenter-Bestimmung nur noch eine Maßnahmedauer von insgesamt zwei Jahren pro Person zulässt.


Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.