Tische und Stühle raus: Tag der offenen Gesellschaft auch auf dem Tempelhofer Feld

Wann? 17.06.2017 17:00 Uhr

Wo? Flughafen Tempelhof, Tempelhofer Feld, 12099 Berlin DE
Für einen Viedeoclip fand auf dem Tempelhofer Feld quasi eine Generalprobe statt. Die Tafel am 17. Juni soll wesentlich länger werden. (Foto: Gemina Picht)
Berlin: Flughafen Tempelhof |

Tempelhof. Am 17. Juni heißt es um 17 Uhr überall im Land: Tische und Stühle raus und Nachbarn und Fremde zum Essen, Debattieren und Feiern einladen. Der zentrale Tisch von der Initiative Offene Gesellschaft steht auf dem Tempelhofer Feld.

Alle Interessierten, egal woher sie kommen, wen sie lieben und woran sie glauben, sind herzlich eingeladen, an der etwa Hundert Meter langen, von Tilman Eicke organisierten Tafel auf dem ehemaligen Flughafen Platz zu nehmen und eine offene Gesellschaft zu demonstrieren. Aufgetischt wird, was die Teilnehmer mitbringen. Debattiert wird, worüber sie sprechen wollen. Frisches Brot gibt es von einer mobilen Bäckerei, gebacken von einem Team deutscher und syrischer Bäcker.

Der 100-Meter-Tisch soll an der Westseite des Feldes zwischen den Eingängen Paradestraße und Tempelhofer Damm aufgebaut werden. „Wir wollen uns austauschen, essen oder fasten und in der warmen Nachmittagssonne über uns und unsere Gesellschaft sprechen“, so Eicke von der Initiative Offene Gesellschaft, die den 17. Juni zum „Tag der offenen Gesellschaft“ mit der Botschaft erklärt: „Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten und gemeinsam zeigen, welches Land Deutschland sein will und sein kann.“

Und zwar nicht nur auf dem Tempelhofer Feld. „Zeitgleich überall, auf Dorfplätzen und Rathausmärkten, auf Fußballfeldern, Bürgersteigen und Dachterrassen, in Stadtparks und Hinterhöfen … setzen Menschen ein international sichtbares Zeichen für das Engagement der Bürgergesellschaft und für gelebte Offenheit, Gastfreundschaft, Großzügigkeit, Vielfalt und Freiheit. Aus vielen Begegnungen und Gesprächen wird ein großer Moment der Demokratie“, so die Veranstalter, die gemeinsam mit der Diakonie Deutschland dazu aufrufen, „zur Abwechslung einmal Dafür zu sein: für die Demokratie, für ein friedliches Miteinander über Zugehörigkeiten hinweg, für eine menschenfreundliche und offene Gesellschaft“. HDK

Liste aller angemeldeten Orte sowie die Möglichkeit, sich selbst mit einem Tisch zu registrieren, unter www.die-offene-gesellschaft.de/17juni.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.