Croatia fängt spätes Gegentor

Tempelhof. Croatia musste im Topspiel der Berlin-Liga ein bitteres 0:1 (0:0) gegen Eintracht Mahlsdorf hinnehmen. Das Tor des Tages schoss Bilalic in der 89. Minute. Er vollendete eine schöne Kombination über Zorn und Kretzschmar. Die große Chance zur Führung für Croatia hatte Torjäger Bahceci nach knapp einer Stunde vergeben, als sein Foulelfmeter an den Innenpfosten ging.

Croatia spielt bereits an diesem Mittwoch wieder, dann bei Sparta Lichtenberg in der Fischerstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.