Croatia im Pokal-Viertelfinale

Tempelhof. Die Mannschaft von Trainer Marco Wilke musste in der vergangenen Woche gleich zweimal ran. Zunächst schlug sie am Mittwoch im Achtelfinale des Berliner Pokals den 1. FC Schöneberg 3:2 nach Verlängerung, die Tore erzielten dabei Jeckl (2) und Vincetic. Am Sonntag folgte dann in der Berlin-Liga ein 1:1 (1:0)-Remis beim TSV Rudow. Rosner glich per Kopf den 0:1-Rückstand durch Ehm aus.

Nächstes Spiel: Sonntag gegen Blau-Weiß 90 (14.30 Uhr, Friedrich-Ebert-Stadion).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.