Croatias rabenschwarzer Tag

Tempelhof. Im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag beim SFC Stern 1900 hat Berlin-Ligist SD Croatia eine 1:4 (0:2)-Niederlage kassiert. In der Tabelle rutschte die Mannschaft von Trainer Marco Wilke damit auf den sechsten Platz ab. Albert (19.), Freyer (24.) und Felsenberg (68., Strafstoß) hatten für eine 3:0-Führung der Gastgeber gesorgt, ehe Padilla Cross das 1:3-Ehrentor gelang (85.). In der Schlussminute stellte Sterns Kubik den Endstand her. Die Rote Karte gegen Croatias Torwart Gromotka (67.) machte den rabenschwarzen Tag der Tempelhofer perfekt. Für ihn rückte Feldspieler Vukadin in der verbleibenden Spielzeit zwischen die Pfosten.

In die Erfolgsspur zurückkehren kann der Berlin-Ligist am Sonntag, wenn die Füchse im Friedrich-Ebert-Stadion gastieren (14.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.